seit September 2001

powered by reikis.de

3000 - 3049

3000   USA, 09.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Myles sagt Sally, dass es wahr ist, dass er immer noch Gef├╝hle f├╝r sie hat. Sally glaubt, was er f├╝hlt, ist Schuld, aber Myles besteht darauf, dass es viel mehr ist. Myles sagt, dass er Sally braucht, wie noch nie, und er ist sicher, dass wenn sie ihm vergeben wird, es f├╝r ihre Familie eine Zukunft gibt. Rick entdeckt Kimberly im Insomnia und bemerkt ihre Tr├Ąnen. Sie gibt zu, wie einsam sie ist und wie sehr sie ihre Mutter vermisst. Rick umarmt sie und sagt, dass es f├╝r sie alle eine L├Âsung des Problems geben wird. An einem anderen Tisch versucht C.J., Raymond davon abzuraten, mit den Forresters ├╝ber das Baby zu sprechen. Sie sehen wie Rick von Kimberlys Wange eine Tr├Ąne wischt. Als C.J. erkl├Ąrt, dass Rick und Kimberly immer noch verliebt sind und Raymond erkennt, dass Rick nur wegen des Babys Amber geheiratet hat, ist Raymond entschlossener als je, Rick die Wahrheit zu sagen. Nachdem Kimberly hinaus geeilt ist, geht Raymond zu Rick und sagt ihm, dass es etwas gibt, das er l├Ąngst wissen sollte. Amber dankt Brooke f├╝r die Einladung, aber lehnt ab. Brooke antwortet, dass dies keine Einladung ist: sie will, dass Rick und Amber bei ihr leben. Amber glaubt, es ist, weil Brooke versuchen will, ihre Ehe zu unterminieren. Brooke erkennt, dass Amber wegen etwas besorgt ist und fragt, ob es Kimberly ist... oder etwas anderes.
3001   USA, 10.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Ebonie Smith als Laticia
Myles erkl├Ąrt, dass er Kimberly wissen lassen will, dass sie eine gro├če, wunderbare Familie hat. Er sagt Sally, dass alles um was er sie bittet ist, dass sie es versucht. Er fleht Sally an, Kimberly nicht f├╝r seine Fehler zu bestrafen. Macy ruft Kimberly an und bittet sie her├╝berzukommen. Sally willigt ein, mit Kimberly zu sprechen... allein. Macy schaut vom anderen Zimmer zu und hofft, dass Sally Kimberly akzeptieren wird. Kimberly fragt Sally, warum sie sie gebeten haben her├╝berzukommen. Amber sagt Brooke, dass trotz der Umst├Ąnde, mit Rick verheiratet zu sein, wie ein wahr gewordener Traum ist. Brooke erinnert sie, dass die Vergangenheit immer einen Weg hat, einen einzuholen. Rick sagt Raymond, dass er wei├č, was die Neuigkeit ist - es geht um Raymond und Amber. Rick wei├č, dass Amber und Raymond einmal zusammen waren. C.J. ist beunruhigt was vor sich geht und ruft Amber an. Als C.J. Amber erkl├Ąrt, dass Raymond mit Rick spricht, sagt Amber Brooke, sie muss gehen und eilt hinaus. Raymond sagt Rick, dass ob er es glaubt oder nicht, sie beide haben viel gemeinsam. Amber platzt herein, aber bevor sie zu ihnen hingehen kann, unterbricht Latisha Raymond und Rick. Raymond geht mit Latisha. C.J. warnt Amber, dass sie mit dem Feuer spielt und fr├╝her oder sp├Ąter wird sie ihr Gl├╝ck verlassen.
3002   USA, 15.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Kimberly fragt Sally, warum sie Ricks Hochzeit aufhalten wollte. Sally verr├Ąt die Wahrheit nicht und bittet Kimberly, ihr mehr von ihrem Vater zu erz├Ąhlen. Kimberly gibt zu, dass er ├╝berf├╝rsorglich ist und spricht ├╝ber seine Beziehung mit ihrer Mutter. Als Sally erw├Ąhnt, dass Macys Vater sie verlie├č, als Macy jung war, kann sich Kimberly nicht vorstellen, was f├╝r ein Vater sein eigenes Kind verlassen w├╝rde. Sally sagt Myles und Macy, dass Kimberly ein reizendes - und einsames - M├Ądchen ist und willigt ein, sie ihr die Wahrheit sagen zu lassen. Macy will diejenige sein, die ihr das Geheimnis verr├Ąt. Sally merkt die Angst auf Myles' Gesicht und er gibt zu, dass bis jetzt, Kimberly die einzige Person war, die nicht mit seinen L├╝gen in Ber├╝hrung kam. Kimberly wei├č, dass etwas vor sich geht und fragt, ob Macy mit ihrem Vater ausgeht. Thorne erkennt, dass es nicht nur die Situation mit Amber und Rick ist, die Brooke deprimiert, sondern auch Taylors Schwangerschaft. Er erinnert Brooke, dass er dort gewesen ist, wo sie ist. Er kam da durch und sie wird es auch. Er ├╝berzeugt Brooke, mit ihm einen Happen zu essen. Als Ridge nach Megan ruft, kommt Taylor herein und ├╝berrascht ihn. Sie schmusen auf seinem Stuhl, ├╝berzeugt, dass sie alleine sind, als Megan zu ihnen hereinkommt. Sp├Ąter nehmen Brooke und Thorne ihre Pl├Ątze im Mannequins ein und sehen wie Ridge und Taylor hereinkommen. Brooke m├Âchte am liebsten gleich wieder gehen, aber Thorne will, dass sie bleiben.
3003   USA, 16.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Taylor erz├Ąhlt Ridge, dass der Arzt best├Ątigt hat, dass sie vor Weihnachten ein Baby haben werden. Mit Thornes Ermutigung sieht Brooke zu ihnen hin, nicht ├╝berzeugt, dass sie jemals f├Ąhig sein wird, weiterzugehen. Thorne beruhigt sie, dass sie st├Ąrker ist als sie sich selbst zutraut. Er r├Ąt ihr, der Wirklichkeit gegen├╝berzustehen und es zu akzeptieren. Brooke kann kaum ihre Emotionen zur├╝ckhalten, als sie Taylor und Ridge k├╝ssen sieht. Thorne bietet an, sie nach Hause zu bringen. Als Ridge weggegangen ist, erscheint Brooke bei Taylor. Sie entschuldigt sich, nicht die Wahrheit gesehen zu haben und verspricht, dass sie nie wieder f├╝r sie ein Problem sein wird. Brooke bricht in Taylors Armen zusammen. Myles/Adam ist im Begriff, einzugreifen, aber Sally h├Ąlt ihn zur├╝ck und r├Ąt ihm, seiner Tochter zu vertrauen. Kimberly ist schockiert, als Macy erkl├Ąrt, dass sie Halbschwestern sind. Kimberly wehrt sich gegen den Gedanken, dass ihr Vater so ein Mann ist, der seine Familie verlassen w├╝rde. Kimberly ergreift das Telefon, um Myles/Adam anzurufen, damit er Macy widerlegen kann, als er gerade vom anderen Zimmer auftaucht. Er best├Ątigt die Geschichte, trotz Kimberlys verzweifelter Leugnungen. Macy versucht, Kimberly einige alte Fotos von ihrem Vater und Sally zu zeigen. Es ist f├╝r Kimberly zu viel und sie verliert das Bewusstsein. Sp├Ąter, als Kimberly Wasser trinkt, ermutigt Adam/Myles sie, Fragen zu stellen, was sie dann auch macht. Sie klagt sie alle an, sie anzul├╝gen.
3004   USA, 17.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Ridge und Thorne sehen Brooke und Taylor in Umarmung. Sie glauben, dass es entweder eine gute Sache oder der dritte Weltkrieg sein k├Ânnte. Als es offensichtlicher wird, dass die zwei sich aussprechen, erkennen Ridge und Thorne, dass es das Ende von einer ├ära ist. Brooke erkl├Ąrt ihre Gef├╝hle f├╝r Ridge und erkl├Ąrt, dass sie nie jemanden verletzen wollte. Taylor ├╝berrascht Brooke mit ihrem Verst├Ąndnis, als sie Brookes Erwartung zu Ende f├╝hrt dass sie nur den Traum wollte. Brooke erkennt, dass Ridge gl├╝cklich ist, aber nicht mit ihr und sagt, dass Taylor sich gut um Ridge k├╝mmert. Thorne sagt Brooke, dass sie eine erstaunliche Frau ist. Als Ridge geht, blickt er zu Brooke zur├╝ck. Lauren erkl├Ąrt Darla, dass Kimberly die Wahrheit gesagt wird, wissend wie sehr Macy m├Âchte, dass es klappt und sie fragen sich, wie es wirklich l├Ąuft. Kimberly kann nicht glauben, dass ihr Vater nie von Sally geschieden wurde und zu Kimberlys Mutter nicht ehrlich war. Sie h├Ârt Sally ihn Adam nennen und er erkl├Ąrt, dass es sein wirklicher Name ist. Kimberly sagt zu Macy, dass sie Macy in keiner Weise als eine Schwester betrachtet und sie sind jetzt alle Fremde f├╝r sie, besonders ihr Vater. Myles versucht sie zu beruhigen. Er erinnert sie auch an die sch├Ânen Zeiten, die sie gemeinsam durchlebt haben. Kimberly wird immer aufgebrachter, als sie die Auswirkungen von dem Doppelleben ihres Vaters erkennt. Sie rennt raus. Sally r├Ąt Adam und Macy, sie gehen zu lassen und ihr etwas Zeit zu geben. Adam fragt sich, was er getan hat.
3005   USA, 18.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Taylor erz├Ąhlt Ridge, dass Brooke keine Bedrohung mehr f├╝r ihre Ehe ist. Ridge fragt Taylor, ob sie Brooke glaubt, weil es das ist, was wirklich z├Ąhlt. Taylor glaubt, dass Brooke aufrichtig war und w├╝nscht, sie k├Ânnte ihr helfen, weil sie wei├č, wie sehr Brooke jetzt verletzt ist. Als Amber Fr├╝hst├╝ck im Bett serviert, sagt ihr Rick, er will heute ihren Freund Raymond aufsp├╝ren und fragt sich, ob Amber wei├č, wo er sich aufh├Ąlt. Rick will wissen, was Raymond ihm von Amber erz├Ąhlen wollte. Sie versucht, ihn zu ├╝berzeugen, dass Raymond ein Teil ihrer Vergangenheit ist, an die sie im Moment nicht denken will. Obwohl sie aus anderen Verh├Ąltnissen stammt, will sie sich Rick w├╝rdig beweisen und ├╝berzeugt ihn, dass er mit ihr ins Cafe Russe geht. C.J. macht darauf aufmerksam, dass Raymond Latisha verlieren k├Ânnte, wenn er die Situation mit Rick an die ├ľffentlichkeit bringt. Raymond will es wegen eines kleinen Jungen, der von ihm sein k├Ânnte, riskieren. C.J. erkennt, dass Raymond seine Entscheidung getroffen hat, jedoch taucht Amber auf. Raymond sagt ihr, sie verl├Ąsst sich auf ihr Gl├╝ck. Er weist sie darauf hin, dass entweder sie Rick die Wahrheit sagt, oder er wird es tun. Stephanie glaubt, dass es mehr Hoffnung f├╝r Ricks und Ambers Ehe gibt, als Eric. Stephanie f├╝gt hinzu, dass sie in der Familie jemanden wie Amber brauchen, die keine Angst hat, Brooke die Stirn zu bieten. Stephanie sagt Rick, dass er sich ihr anvertrauen kann und sie wird kein Urteil f├Ąllen oder das Vertrauen missbrauchen. Sie fragt, wie es ihm wirklich geht. Rick gibt zu, dass er gemischte Emotionen hat, aber gesteht ein, dass er zumindest eine gute Lektion gelernt hat.
3006   USA, 19.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Amber sagt Raymond, dass Rick zu Hause ist und sich f├╝r ihren Abend zum ausgehen fertig macht. Sie sagt Raymond, dass er die Wahrheit nicht vor Rick enth├╝llen muss. Raymond will nicht sehen, dass die ersten paar Wochen vom Leben des Babys ein Medien-Spektakel werden... was passieren wird, wenn das Baby von ihm ist und sie ihren Mund halten, bis es geboren ist. Amber ist sich sicher, dass sie mit Ricks Kind schwanger ist und bittet Raymond, nicht alles f├╝r das Baby und sie zu ruinieren. Brooke fragt Rick, wie es ihm geht und will h├Âren, dass er seine Tr├Ąume und seine Zukunft nicht aufgegeben hat. Sie will, dass Rick der Wahrheit gegen├╝bersteht, dass er sein Kind nicht mit einem gl├╝cklichen, sicheren zu Hause versorgen kann, wenn er die Mutter des Babys nicht liebt und sie wei├č, dass er es nicht tut. Thorne geht zu Pierce, um ├╝ber Brooke zu reden. Pierce fragt, wie er helfen kann und Thorne tr├Ągt ihm auf, Brooke zum Abendessen einzuladen. Pierce stimmt schlie├člich zu und Brooke nimmt seine Einladung an. Amber geht zu Lauren und bittet um ihre Hilfe. Sie will aussehen und sich f├╝hlen wie eine Forrester und will so nobel und atemberaubend wie Lauren sein. Nachdem es Lauren misslingt, Amber zu ├╝berzeugen, dass nichts an ihr falsch ist, willigt sie ein, zu helfen. Als sich Rick f├╝r den Abend fertig macht, muss er sich zusammenrei├čen, um nicht an sein letztes Mal im Cafe Russe zu denken.
3007   USA, 20.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Phyllis Diller als Gladys Pope
Lauren erkl├Ąrt Amber, dass es ├Ąu├čerst wichtig ist, wie sie sich selbst f├╝hlt. Das beunruhigt Amber, die sagt, dass sie sich nicht gro├čartig f├╝hlt, aber Lauren beruhigt sie, dass sie es wird. W├Ąhrend Pierce auf dem Weg ist, um Brooke abzuholen, schaut Ridge in ihrem B├╝ro vorbei. Er fragt sie, ob sie eine Verabredung hat, was sie best├Ątigt. Ridge sagt, dass er die Art bewundert, wie sie die Dinge handhabt. Brooke erkennt an, dass sie akzeptieren muss, dass eine lange Liebesaff├Ąre vorbei ist und sie muss damit aufh├Âren, sich vorzut├Ąuschen, dass es nicht so ist. Macy erz├Ąhlt Thorne, dass Kimberly letzte Nacht nicht nach Hause gekommen ist und fragt sich, wie sie dar├╝ber so falsch liegen konnte, wie Kimberly auf die Wahrheit ihrer Familie reagieren w├╝rde. Thorne schl├Ągt vor, dass Rick ihnen vielleicht helfen k├Ânnte, Kimberly zu finden. Macy ruft Rick an, aber er wei├č nichts von ihr. Lauren gibt Amber Unterricht in Etikette und r├Ąt ihr langsamer zu werden und genau, zuzuh├Âren. Gladys kommt vorbei, um Ambers Haar zu machen. Amber zieht sich an und ist von den Ergebnissen begeistert. Lauren schickt sie zum Cafe Russe und sagt, Amber soll ihnen zeigen, was f├╝r eine Lady sie ist. Elegant gekleidet und geschminkt pr├Ąsentiert sich Amber dem erstaunten Rick als er auf sie wartet und sie beinah nicht erkennt.
3008   USA, 23.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Eric kommt an, um mit Lauren auszugehen und sie sagt ihm, dass sie eine ├ťberraschung f├╝r ihn, etwas, das helfen wird, seine Meinung ├╝ber Rick zu beruhigen. Zuerst ist er nicht begeistert, als Lauren im Restaurant auf Rick und Amber hinweist, aber Lauren will, dass er sieht, dass sich Amber ver├Ąndert hat. Eric ist nicht ├╝berzeugt, sicher, dass alles eine Schau und Manipulation ist. Er kann Amber nicht verzeihen, dass sie seinen Sohn verf├╝hrt hat. Amber hat bekommen, was sie wollte. Lauren weist darauf hin, dass Amber jetzt will, dass die Ehe funktioniert und entschlossen ist, Rick gl├╝cklich zu machen. Eric gibt zu, dass die beiden ein sch├Ânes Paar sind. Pierce und Brooke essen auf seiner Terrasse und Pierce sagt zu ihr, dass sie wundervoll aussieht. Er schl├Ągt vor, dass sie auf die Tatsache trinken, dass sie in ihrem Leben eine neue ├ära beginnen. Er macht sie darauf aufmerksam, dass sie im gleichen Boot sitzen und entweder k├Ânnen sie untergehen oder arbeiten zusammen und fangen an sich zu helfen. Pierce wei├č, sie beide haben Verluste erlitten, aber k├Ânnen immer noch - zusammen ÔÇô das Gl├╝ck erreichen. Amber fragt Rick, wie sein Tag war. Rick z├Âgert, dann erz├Ąhlt er ihr von Macys merkw├╝rdigen Anruf bez├╝glich Kimberly. Dann schl├Ągt er vor, dass sie alles andere vergessen und sich auf einander konzentrieren. Konsequent h├Ąlt sich Amber an die guten Ratschl├Ąge von Lauren. Ihr Benehmen ist makellos und Rick schwer beeindruckt von ihrer Verwandlung. Rick bemerkt, dass etwas an Amber anders ist. Sie gibt zu, dass sie Lauren um Hilfe bat und erkl├Ąrt, dass sie sich f├╝r Rick und seine Zukunft verbessern will. Rick ist ber├╝hrt und k├╝sst sie sanft, w├Ąhrend Lauren und Eric zuschauen.
3009   USA, 24.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Lauren sagt ernst zu Eric, dass Ricks und Ambers Entschlossenheit, dass ihre Ehe funktioniert, sich offensichtlich bezahlt. Rick fragt Amber, ob sie tanzen. Als Eric und Lauren zusehen, erkennt Eric, dass etwas an ihnen anders ist. Lauren sagt ihm, dass Amber vielleicht seinen Respekt verdienen will. Rick entdeckt Lauren und Eric und sie gehen zu ihnen hin, um hallo zu sagen. Eric ist beeindruckt und Lauren erfreut. Als Eric Amber eine Lady nennt, freut sich Amber wahnsinnig dar├╝ber. Sie sagt Rick, dass sie sich wie Cinderella f├╝hlt. Lauren sagt Eric, dass Amber entschlossen ist, die Art von Frau zu werden, auf die Rick stolz sein kann. Eric sieht Amber in einem ganzen neuen Licht. Amber dankt Eric, zu helfen, ihren Abend zu etwas Besonderem zu machen und ist ger├╝hrt, als Eric sie zum Abschied in den Arm nimmt. Brooke gibt zu, sie ist beunruhigt, dass Amber zwischen Rick und sie einen Keil treiben wird, aber Pierce denkt, dass Amber jetzt eher motiviert ist, ihren Konflikt mit Brooke zu l├Âsen, als die Familie zu zerst├Âren. Brooke hofft, dass er Recht hat. Sie fragt sich, was sie ihren Kindern signalisiert, wenn sie Ridge hinterher jagt. Pierce weist darauf hin, dass sie an ihrem Traum festhielt und alles daf├╝r gab, was sie hatte.
3010   USA, 25.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Eric informiert Brooke ├╝ber Ambers damenhaftem Verhalten im Cafe Russe. Brooke zweifelt, als Eric sagt, wie sehr sich Amber ver├Ąndert hat und ist ├╝berrascht, zu h├Âren, dass Rick Amber im Restaurant gek├╝sst hat. Eric weist darauf hin, ob Brooke es mag oder nicht, Amber ist ihre Schwiegertochter und Brooke muss es sch├Ątzen, wenn sie versuchen, dass ihre Ehe funktioniert. Er dr├Ąngt Brooke, Amber und Rick anzubieten, f├╝r sie da zu sein, wenn das Baby geboren ist. Ridge hat einen romantischen Abend f├╝r Taylor geplant. Als er ihr eine Massage gibt, schwelgen sie in Erinnerungen ├╝ber die fr├╝heren Tage ihrer Beziehung und denken ├╝ber Rick und Amber nach, die jetzt ihr Eheleben im selben G├Ąstehaus der Forresters beginnen, wo sie einmal lebten. Amber bedankt sich wieder bei Rick f├╝r einen wunderbaren Abend und ist begeistert, als Rick zugibt, er f├╝hlte auch, dass zwischen ihnen wieder etwas Gutes ist. Er bittet sie, etwas f├╝r ihn zu singen und sie erweist ihm gl├╝cklich den Gefallen mit ÔÇ×Come Rain or Come Shine.ÔÇť Rick fragt Amber, wie sie sich f├╝hlt, ihre Gesangskarriere aufgeben zu m├╝ssen und Amber sagt ihm, dass sich ihre Priorit├Ąten ver├Ąndert haben. Sie k├╝ssen sich romantisch.
3011   USA, 26.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Amber dankt C.J. daf├╝r, sie ins Insomnia zu rufen. Jetzt da sie Raymond aufgehalten hat, ist alles, was sie machen muss, auf das Baby zu warten. C.J. dr├Ąngt sie, der Wahrheit ins Auge zu blicken. Er weist darauf hin, dass sie eine tickende Zeitbombe tr├Ągt. Wenn das Baby von Raymond ist, werden die Boulevardbl├Ątter Hackfleisch aus ihr machen und sie muss dar├╝ber nachdenken, was es Rick antun w├╝rde - und dem Baby. C.J. dr├Ąngt sie, auf einen Plan zu kommen, Rick wenigstens vom Kreissaal fernzuhalten und dann sagt er Amber, er wei├č, was sie machen muss, um den m├Âglicherweise schrecklichsten Moment ihres Lebens zu vermeiden. Rick geht zu Myles und ist sprachlos, als er h├Ârt wie Macy ihn ÔÇ×DaddyÔÇť nennt. Macy entschuldigt sich bei Myles f├╝r ihren Irrtum und erkl├Ąrt ihre Beziehung zu Myles und warum Kimberly so aufgebracht ist. Myles bittet Rick, ihnen zu helfen Kimberly zu finden. Er willigt ein, im Haus zu bleiben, w├Ąhrend sie suchen und bei Kimberlys Freunden nachfragen. W├Ąhrend ihre Familie verr├╝ckt vor Sorge ist, dankt Kimberly Alexis, sie bei ihr ├╝bernachten zu lassen und f├╝gt hinzu, dass sie nicht in die Schule geht. Rick ruft an und Alexis gibt zu, dass Kimberly da ist. Kimberly nimmt widerstrebend das Telefon und l├Âst sich in Tr├Ąnen auf, als sie Ricks Stimme h├Ârt.
3012   USA, 29.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Andrea Evans als Tawny Moore
C.J. sagt Amber, sie soll die Stadt verlassen und das Baby irgendwo bekommen, nur nicht in Beverly Hills. Amber str├Ąubt sich dagegen, als C.J. sie dr├Ąngt, ihre Mutter in Furnace Creek zu besuchen. Amber findet nicht, dass es eine gute Idee ist, oder dass sich ihre Mutter dar├╝ber k├╝mmern w├╝rde, durch was sie geht, aber C.J. meint, dass sie keine gro├če Wahl hat. Amber ruft z├Âgernd ihre Mutter Tawny an und sagt, sie kommt sie besuchen. Macy fragt im Insomnia nach Kimberly, immer noch hoffnungsvoll, dass sie schlie├člich dort auftauchen wird. Macy sagt Sally, sie hofft, dass sie ihre Beziehung mit Kimberly - oder ihren Vater, nicht ruiniert hat. Sally dr├Ąngt Adam, Kimberly etwas Zeit zu geben und sie wird verstehen, dass er das machte, von dem er glaubte, es tun zu m├╝ssen. Kimberly sagt Rick, dass er der Einzige ist, dem sie vertrauen kann. Rick sagt Alexis, dass er vorbei kommt und sie soll daf├╝r sorgen, dass Kimberly nicht geht. Alexis versteckt Kimberlys Schl├╝ssel, weil sie nach Kentucky zur├╝ckgehen m├Âchte. Rick h├Ârt sich Kimberlys Geschichte an und h├Ąlt sie, als sie weint. Er verspricht, dass er ihr dadurch helfen wird.
3013   USA, 30.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Mit den Tr├Ąnen k├Ąmpfend sagt Amber zu C.J., dass die Forresters sie nie so sehr, wie ihre Mutter, verletzen k├Ânnten. Eric kommt vorbei und erz├Ąhlt Amber, dass die Familie ihre Unterst├╝tzung zeigen will, indem sie im Krankenhaus ist, wenn das Baby geboren wird. Er f├╝gt hinzu, dass Brooke bei ihr im Kreissaal sein m├Âchte. Amber erkennt, dass sie gehen muss, aber sagt C.J. nachdem Eric wieder gegangen ist, wie gern sie gewollt hatte, dass Rick dabei ist, wenn das Baby geboren wird. Amber hinterl├Ąsst f├╝r Rick einen Brief, indem sie erkl├Ąrt, dass sie gegangen ist, um ihre Mutter zu sehen. Sally versucht, Adam zu beruhigen, dass Kimberly, Dank ihm, stark genug ist, da durch zu kommen. Rick will, dass Kimberly mit ihrem Vater spricht, aber Kimberly will nur, dass Adam wei├č, sie ist unversehrt aber nicht wei├č, wo sie ist. Kimberly spricht mit Rick ├╝ber den Verrat ihres Vaters, aber Rick bringt sie zur Einsicht, dass ihr Vater sie nur sch├╝tzte. Sie gehen ins Insomnia, wo Kimberly eine tr├Ąnenreiche Vers├Âhnung mit Adam hat und Sally sagt ihr, dass die Ehe ihrer Eltern gesetzlich war, weil sie einige Jahre nachdem Adam gegangen war, die Scheidung beantragt hatte.
3014   USA, 31.03.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Stephanie sagt Thorne, dass sie versuchen m├╝ssen, f├╝r Rick und Amber unterst├╝tzend zu sein. Als Thorne zugibt, er ist da, um auf die Dinge ein Auge zu haben, fragt sich Stephanie, ob er es f├╝r Brooke macht. Sie bemerken den Brief, den Amber f├╝r Rick da gelassen hat. Als sich Amber an schmerzhafte Erinnerungen ihrer Kindheit erinnert, hat sie vor dem Besuch ihrer Mutter und das Baby dort zu bekommen Angst, aber sieht keine andere Alternative. Sie wei├č, dass ihre Mutter sie nie wollte. Kimberly entschuldigt sich f├╝r ihr Verhalten und sagt ihrem Vater, dass ihr Rick half zu verstehen, warum Adam diese Entscheidungen getroffen hatte. Adam und Kimberly umarmen sich, dann schlie├čen sich ihnen Macy und Sally an. Rick geht leise raus. Sally und Kimberly vereinbaren, dass sie einander besser kennen lernen wollen. Stephanie und Rick sind vom Inhalt von Ambers Brief verwirrt. Tawny ist ├╝berrascht, als sie Amber die T├╝r ├Âffnet und dann schockiert, als sie Ambers Schwangerschaft bemerkt.
3015   USA, 01.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Taylor glaubt, dass eine gemeinsame Verabredung mit Brooke genau das ist, um sie aus ihrer Depression zu rei├čen. Ridge ist nicht so sicher. Taylor besucht Brooke in ihrem B├╝ro, um sie zu einem gemeinsamen Abendessen mit Ridge einzuladen und f├╝gt hinzu, dass sie jetzt versteht, warum sich Ridge um sie gek├╝mmert hat und hofft, dass sie Freunde werden k├Ânnen. Thorne h├Ârt von Taylors Einladung und findet, dass Brooke sie annehmen sollte. Sie fragt Thorne, ob er mit ihr gehen wird, aber Thorne glaubt, dass Pierce eine bessere Wahl w├Ąre. Rick fragt sich, ob mit Amber etwas vor sich geht, von dem er wissen sollte. Stephanie hindert ihn, Amber hinterher zu st├╝rmen und sagt ihm, sie ist sicher, es gibt einen guten Grund und er sollte warten, bis sie ihn anruft. Tawny setzt Amber wegen ihrer Schwangerschaft und ihrer viel zu fr├╝hen Ehe schwer zu. Amber besteht darauf, dass ihr Ehemann sie liebt. Sie konfrontiert ihre Mutter mit dem Tag, an dem sie sagte, dass Amber der gr├Â├čte Fehler ihres Lebens war. Amber schw├Ârt, dass ihr Baby so geliebt werden wird, wie sie es niemals wurde.
3016   USA, 02.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Als Raymond von Ambers Plan erf├Ąhrt, erkl├Ąrt er C.J., dass er ein Wort mitzureden haben will was mit dem Baby passiert, wenn es seins ist und ist entschlossen, Amber zu ihrer Mutter zu folgen. Raymond hat Angst, dass wenn Tawny erf├Ąhrt, dass er der Vater des Babys sein k├Ânnte, die ganze Situation ins Auge gehen k├Ânnte. Tawny gibt zu, dass sie keine gute Mutter war und es nicht Ambers Schuld war. Ihr tut es leid, den Kreislauf sich in Ambers Jugendschwangerschaft wiederholen zu sehen und warnt sie, dass dieses Leben kein Vergn├╝gen sein wird. Tawny ist sprachlos, als Amber ihr sagt, dass sie in eine wohlhabende Familie einheiratete und eine sch├Âne Hochzeit hatte. Tawny umarmt ihre Tochter und w├╝nscht, sie h├Ątte dabei sein k├Ânnen. Amber gibt schlie├člich zu, dass das Baby nicht von ihrem Ehemann sein k├Ânnte. Brooke sagt Taylor und Ridge, dass sie und Pierce sie beim Abendessen sehen werden. Taylor und Ridge hoffen, dass Brooke sieht, dass es ein Leben nach Ridge gibt, aber sie fragen sich, ob Pierce und Brooke den Abend benutzen, um ihre Besessenheit zu sch├╝ren. Ridge verspricht, wenn er das sp├╝rt, dass er und Taylor gehen werden. Pierce sagt Brooke, dass sie den Abend nicht durchziehen m├╝ssen, aber durch seine Worte der Ermutigung ber├╝hrt, beschlie├čt Brooke, dass sie gehen sollten und ein nettes Abendessen haben. Im Restaurant bringt Ridge einen Toast aus.
3017   USA, 05.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brooke erz├Ąhlt Ridge und Taylor, wie unterst├╝tzend Pierce gewesen ist. Brooke versucht tapfer, fr├Âhlich zu bleiben, aber viele Themen erinnern sie an ihren Schmerz. Brooke k├╝ndigt an, ihren Eindruck von diesem Abend zu schildern. Macy ist erstaunt, als ihr Thorne mitteilt, dass Brooke und Pierce mit Taylor und Ridge zu Abend essen, angesichts der Geschichte zwischen den vieren. Macy sagt Thorne, dass sie eine ├ťberraschung f├╝r ihn hat. Tawny erkl├Ąrt Amber, dass ihr Ehemann nie von ihrem kleinen ÔÇÜDurcheinanderÔÇÖ erfahren muss, aber Amber w├╝nscht es w├Ąre so einfach und erkl├Ąrt, dass das Baby von Raymond sein k├Ânnte. Sie f├╝gt hinzu, dass Raymond verlobt ist und sich nicht f├╝r eine Vaterschaft interessiert. Amber erkl├Ąrt, dass sie bei ihrer Mutter bleiben will, bis das Baby geboren ist und gleich verschwindet, wenn das Baby von Raymond ist, um Rick ein ├Âffentliches Spektakel zu ersparen. Im Insomnia singt Macy das Lied ÔÇ×We Made LoveÔÇŁ und singt die letzten Zeilen Thorne direkt vor. Tawny glaubt, dass Amber nach Los Angeles zur├╝ckgehen und Rick die Wahrheit sagen sollte. Amber sagt, dass Rick die beste Sache ist, die ihr je passierte. Sie bettelt um die Hilfe ihrer Mutter. Tawny nimmt Amber in ihre Arme.
3018   USA, 06.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Macy sagt Sally, dass C.J. jetzt die Wahrheit gesagt werden muss. Kimberly ist besorgt, wie C.J. die Neuigkeiten aufnehmen wird, aber Myles beruhigt sie, dass nach dem anf├Ąnglichen Schock, C.J. es auch akzeptieren wird. Sally teilt C.J. die Neuigkeiten mit, der wie vom Blitz getroffen ist. Er ist ├Ąu├čerst skeptisch ├╝ber Adams Entschuldigungen f├╝r seine f├╝nfundzwanzig Jahre lange Abwesenheit und hofft, dass er nicht plant, weiter hier herzukommen. C.J. will Adam aus ihrem Leben und entscheidet sich, sich mit Adam selbst zu befassen. Als C.J. hereinplatzt, erkennt Kimberly, dass er die Wahrheit wei├č. Er sieht Adam und gibt ihm einen Kinnhaken. Brooke erkl├Ąrt Taylor und Ridge, dass sie diese Situation auf ihre eigene Weise handhaben muss. Sie will nicht, dass sie ihr noch l├Ąnger die Hand halten und sie ist dazu entschlossen, die Ziele zu schaffen, die sie f├╝r sich gesetzt hat. Brooke beschlie├čt, den Abend zu beenden und geht mit Pierce. Taylor weist Ridge darauf hin, dass Brooke ihn nicht mehr als ihren gl├Ąnzenden Ritter braucht. Pierce fragt Brooke, ob sie bei ihm noch einen Schlummertrunk will und sie nimmt an. Pierce sagt Brooke, wie sehr er ihren Mut bewundert. Er bittet sie, heute Nacht bei ihm zu bleiben und sie k├╝ssen sich.
3019   USA, 07.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brooke ist von PierceÔÇÖ Angebot ├╝berrascht, aber sagt ihm, sie kann heute Nacht nicht in seinem Haus bleiben. Sie gibt zu, dass sie versucht ist. Pierce bem├╝ht sich, sie zu ├╝berzeugen, zu bleiben und steigert die Erregung. Sie k├╝ssen sich und Brooke sagt schlie├člich, dass sie die Nacht bleiben wird - im G├Ąstezimmer. Stephanie ist geschockt, als Rick ihr sagt, dass Kimberlys Vater Sallys Ex-Ehemann ist. Rick sorgt sich darum, wie C.J. reagieren wird, wenn er es erf├Ąhrt und wei├č wie besch├╝tzend C.J. gegen├╝ber seiner Mutter ist. Sally und Macy erkennen, dass C.J. vielleicht gegangen ist, um Adam zu konfrontieren und eilen hinaus, um ihn aufzuhalten. C.J. sagt Adam w├╝tend, dass er seine Familie nicht wieder von ihm wehtun lassen wird und er sollte Stadt verlassen. Er warnt Adam, sich von Sally fernzuhalten. Als er sich Adam mit geballten F├Ąusten n├Ąhert, fleht ihn Kimberly an, aufzuh├Âren. C.J. erkl├Ąrt, dass jeder Mann, dem Sally vertraut hat, sie verletzt hat. Er will wissen, was Adam wirklich vorhat. Adam versucht zu erkl├Ąren, warum er die Stadt verlie├č und warum er zur├╝ckkam. C.J. fragt, ob er zur├╝ckgekommen w├Ąre, wenn Kimberlys Mutter immer noch am Leben w├Ąre. Macy und Sally kommen herein, entsetzt von dem, was sie geh├Ârt haben. Adam ist verst├Ąndnisvoll und will alles erkl├Ąren, was vor sich gegangen ist. Adam beendet, indem er darauf hinweist, dass er und C.J., sie beide Sally lieben und sie nicht mehr verletzt sehen wollen.
3020   USA, 08.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
C.J. kauft Adams Geschichte nicht ab und fleht seine Mutter an, in seine L├╝gen nicht wieder hineingezogen zu werden. Sally erkl├Ąrt C.J., dass sie der Wirklichkeit gegen├╝berstehen m├╝ssen. Sie sind f├╝nf sehr verschiedene Leute mit einem gro├čen Problem und sie m├╝ssen sich bem├╝hen, es zu l├Âsen. C.J. willigt schlie├člich ein, ihnen nicht im Weg zu stehen, aber warnt Adam, nie wieder seine Mutter zu verletzen. Als Rick anruft, l├Ąsst Amber den Anrufbeantworter laufen. Eric befragt Ambers Entscheidung, die Stadt zu verlassen, aber Rick besteht darauf, dass er stolz auf sie ist, sich zu bem├╝hen, die Dinge mit ihrer Mutter wieder in Ordnung zu bringen. Tawny stellt Amber Sarah, die Hebamme, vor. Sarah schl├Ągt Amber vor, im Krankenhaus einen Vaterschaftstest zu machen, aber Amber m├Âchte nicht, dass es irgendwelche Aufzeichnungen gibt, die Rick in einen Skandal bringen k├Ânnten. Amber informiert Sarah ├╝ber ihre medizinische Geschichte. Sarah sagt Amber, dass das Baby jederzeit kommen k├Ânnte, sp├Ątestens n├Ąchste Woche. Tawny fragt Amber, ob sie wei├č, was sie machen wird, wenn das Baby nicht von Rick ist. Rick ruft wieder an und obwohl sie es hasst, ihn anzul├╝gen, sagt Amber ihm, dass sie und ihre Mutter ein bisschen mehr Zeit brauchen.
3021   USA, 09.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brooke findet Ambers pl├Âtzliche Abreise seltsam. Als Brooke hoffnungsvoll Eric zu Bedenken gibt, dass Rick und Amber vielleicht Probleme haben, h├Ârt es Rick zuf├Ąllig und unterbricht. Rick erkl├Ąrt warum Amber gegangen ist und bittet Brooke, Amber etwas Spielraum einzur├Ąumen. Brooke f├╝hlt sich in ihrem Misstrauen best├Ątigt und ist fest davon ├╝berzeugt, dass Amber etwas zu verbergen hat. Sie r├Ąt Rick, seiner Frau hinterher zu reisen, weil es der einzige Weg ist, um die Wahrheit herauszufinden, warum sie ging und bei wem sie ist. Rick f├Ąhrt nach Death Valley. Tawny sieht Amber ein Eltern-Buch lesen und sagt ihr, sie wei├č, dass Amber eine bessere Mutter sein wird, als sie es war. Tawny gibt zu, sie hatte Angst, Amber w├╝rde nur wie sie enden, aber sie ist auf Amber so stolz, weil sie es nicht tut. Amber stellt sich ihre Heimkehr vor... mit Ricks Baby. In einigen Tagen, sagt sie zu sich, gibt es keine Geheimnisse mehr und keine weiteren L├╝gen. Raymond will, dass C.J. ihm sagt, wo Amber gerade ist. Er ist vielleicht Vater und hat ein Recht zu wissen, was vor sich geht. Sally kann nicht glauben, dass es C.J.ÔÇÖs Idee war, dass Amber das Baby bei ihrer Mutter bekommt.
3022   USA, 12.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Thorne befragt Brooke ├╝ber ihre Verabredung mit Pierce. Brooke erkl├Ąrt, dass sie auf einen Anruf von Rick wartet und erkl├Ąrt ihren Verdacht wegen Ambers Verschwinden. Sie gibt zu, dass sie hofft, Rick erwischt Amber bei etwas unrechtem und beendet die Ehe. Thorne r├Ąt ihr, sich davon nicht g├Ąnzlich in Anspruch nehmen zu lassen. Brooke ist nicht begeistert, als Thorne sie mit Stephanie vergleicht und ihr r├Ąt, nicht die Leere in ihrem Leben mit ├ärger zu f├╝llen. Brooke fragt sich, was Amber verheimlicht. Amber hat gerade Tawny ein Zeitschriftenfoto von Raymond gezeigt, als Rick ankommt. Nerv├Âs l├Ądt Amber Rick ein, hereinzukommen und stellt ihn Tawny vor. W├Ąhrend sich Rick und ihre Mutter unterhalten, hat Amber Angst, dass etwas passiert, das ihren Plan ruinieren k├Ânnte. Sally besteht darauf, dass C.J. Raymond mitteilt, wo Amber zu finden ist. C.J. macht es, aber wei├č, dass Amber nicht froh sein wird. Er erkl├Ąrt Sally, dass Amber davor steht, den einzigen Mann, den sie je liebte, zu verlieren, und es w├╝rde sie umbringen. Raymond kommt bei der T├╝r in Furnace Creek an, aber h├Ąlt an, als er Ricks Stimme h├Ârt. Tawny hei├čt Rick in der Familie willkommen. Amber genie├čt den Moment, bis sie Raymond durch das Fenster entdeckt.
3023   USA, 13.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Amber entschuldigt sich und geht nach drau├čen. Sie versucht Raymond zu ├╝berzeugen, zu gehen, aber er wird nicht gehen, bis er wei├č, ob das Baby sein Sohn ist, oder nicht. Er muss sicher sein, dass das Baby in Ordnung ist, wenn es seines ist und wei├č, dass Amber keinen Plan hat. Sie verspricht Raymond, sich sofort bei ihm zu melden, falls er der Vater ihres Kindes ist. Er lehnt ab, ihr zu vertrauen, ihn anzurufen. Amber versucht bei ihm durchzukommen. Sie ist schockiert, als sie denkt, Rick hat sie vielleicht mit Raymond gesehen, als er zum Fenster hinaussieht. Kimberly erz├Ąhlt C.J., dass sie von der Art beeindruckt wurde, wie er f├╝r Sally eingetreten ist. Sie gibt zu, dass obwohl ihr Vater log, um sie zu sch├╝tzen, Geheimnisse immer herauskommen und Leute immer verletzt werden. C.J. empfindet Schuldgef├╝hle, als ihm Kimberly sagt, dass er die einzige Person ist, die ihr nah steht und sie nicht angelogen hat. C.J. k├╝sst sie leidenschaftlich. Brooke ist ├╝berzeugt, Amber verheimlicht etwas und geht zu Taylor wegen Rat. Taylor fragt sich, ob es einfach Wunschdenken von Brooke ist. Brooke will Taylors ehrliche Meinung und fragt sich, ob sie Sachen sieht, die nicht da sind. Tawny erkl├Ąrt Rick, wie hart es f├╝r Amber war, ohne einen Vater aufzuwachsen. Rick schw├Ârt, dass das ihrem Sohn nie passieren wird.
3024   USA, 14.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
E.E. Bell als Joe Moore, Peggy Billo als Tilly Moore, Robert Gevrekian als Eb, Spenser Davis als Dale Moore, Marissa Tait als Rebecca 'Becky' Moore
Amber klagt Raymond an, zu versuchen, ihre Ehe zu zerst├Âren. Raymond erkl├Ąrt sich schlie├člich einverstanden, Amber ihn anrufen zu lassen, wenn das Baby geboren ist und f├╝gt hinzu, dass er hofft, sie hat von all diesem eine Lektion gelernt. Rick versteht nicht, als Amber ihm sagt, sie kann noch nicht mit ihm nach Hause gehen. Als Amber erkl├Ąrt, dass sie mehr Zeit mit ihrer Mutter braucht, gibt Rick zu, dass er will, dass sie nach Hause kommt, um Brooke und ihrem Verdacht Unrecht zu beweisen. Amber ist ersch├╝ttert, als sie erkennt, Brooke denkt, sie verheimlicht etwas. Rick besteht darauf, dass Amber mit ihm geht, als einige von Ambers Verwandten ankommen. Kimberly h├Ąlt C.J. auf und erkl├Ąrt ihm, dass sie nicht bereit ist. Sie fragt sich, wie lang ihre Gef├╝hle f├╝r Rick andauern werden. Ohne in Einzelheiten zu gehen, fragt sich C.J. wer zu wem loyal ist, Rick oder Amber. Kimberly fragt, ob es etwas gibt, was er ihr nicht mitteilt. Als Kimberly w├╝nscht, sie k├Ânnte die Tatsache ver├Ąndern, dass Ambers Baby von Rick ist, geht C.J. unvermittelt. Taylor weist darauf hin, dass wenn Amber etwas vor ihnen verheimlicht, jemand anderer es wei├č. Brooke ist entschlossen, der Wahrheit auf den Grund zu gehen und entscheidet sich bei Kimberly zu beginnen.
3025   USA, 15.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
E.E. Bell als Joe Moore, Peggy Billo als Tilly Moore, Robert Gevrekian als Eb, Spenser Davis als Dale Moore, Marissa Tait als Rebecca 'Becky' Moore
Rick besucht Amber mit ihren Verwandten, aber erinnert sie dann, dass es Zeit ist, loszufahren. Tawny ├╝berzeugt ihn, zuerst etwas zu essen. Amber fragt Becky, ihre schwangere unverheiratete Cousine, ob sie plant, ihr Baby zur Adoption freizugeben. Die Verwandten von Amber sagen Rick, dass er die beste Sache ist, die Amber je passierte. Rick l├Ąsst Amber ein Lied singen, dann tr├Ągt er ihr auf, ihre Sachen zu holen. Amber erz├Ąhlt Tawny, sie kann das Baby nicht in L.A. bekommen, weil sie gerade Wehen hatte. Brooke fragt Kimberly nach der Zeit, die sie mit Amber im Krankenhaus verbrachte und fragt sich, ob Kimberly zustimmt, dass Amber etwas vor ihnen verheimlicht. Brooke m├Âchte ihre Hilfe dabei, herauszubekommen was es ist. Kimberly erinnert Brooke, dass Sally etwas bei der Hochzeit sagen wollte und schl├Ągt vor, dass Brooke vielleicht bei der falschen Person begonnen hat. Raymond informiert Sally und C.J. von seinem Besuch bei Amber. Sally ist von der Lektion, die sie lernen, nicht froh, dass L├╝gen und Betrug sich auszahlen, solange man nicht erwischt wird. Sie wundert sich, warum sie alle Amber sch├╝tzen, aber C.J. weist darauf hin, dass sie Ambers Sohn sch├╝tzen. C.J. will, dass Sally verspricht, niemandem etwas zu sagen. Sie werden von der Ankunft von Brooke unterbrochen, die mit Sally allein sprechen will. Brooke will h├Âren, was Sally von Amber wei├č, was sie nicht wei├č.
3026   USA, 16.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brooke sagt, dass Sally etwas wei├č und wirft ihr vor, etwas mit dem Geheimnis zu tun zu haben. C.J. erkennt, was vor sich geht und braucht einen Plan, um sie zu unterbrechen. Brooke und Sally h├Âren einen Krach au├čerhalb des B├╝ros. C.J. kippte den Wasserspender um und als Brooke erkennt, dass er lauschte, beschuldigt sie ihn, die St├Ârung absichtlich zu verursachen. Sally versucht, Brooke herauszuschmei├čen. Brooke kommt der Gedanke, dass es bei dem Geheimnis um das Baby geht. Sie beschuldigt C.J. der Vater zu sein. Sally und C.J. bestreiten es, aber Brooke ist immer noch ├╝berzeugt, dass Ambers Geheimnis mit dem Baby zu tun haben muss. Wissend, dass sie Wehen hat, bittet Amber ihre Mutter, Rick von dort wegzubekommen. Sie kann ihn nicht da haben, wenn das Baby kommt. Rick erz├Ąhlt Tawny von seiner eigenen Kindheit und wie er und Amber planen, ein Leben zusammen aufzubauen. Rick sagt Amber, dass es Zeit ist zu gehen. Amber umklammert ihren Bauch in Schmerzen und er erkennt, dass es das Baby ist. Amber besteht darauf, dass es Verdauungsst├Ârungen sind und ├╝berzeugt ihn, dass sie und ihre Mutter nur einen Tag mehr brauchen, um etwas aufzuarbeiten. Sobald Rick gegangen ist, tr├Ągt Amber Tawny auf, die Hebamme schnell herzubekommen.
3027   USA, 19.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Als Sally darauf hinweist, dass es nur eine Sache der Zeit ist, bevor Brooke die Wahrheit herausfindet, beschlie├čt C.J., dass er Amber warnen muss. Als er Amber ans Telefon bekommt, teilt sie ihm mit, dass Rick gerade gegangen ist und sie Wehen hat. C.J. dreht sich zu Raymond und sagt, dass jemand heute Abend Vater werden wird, entweder Raymond oder Rick. Sally hofft, dass Raymond etwas davon gelernt hat ├╝ber sexuelle Verantwortung. Eine Nacht Sex ist es nicht Wert, besonders ohne Schutz zu benutzen. Dann nimmt Sally Raymond unterst├╝tzend in den Arm. Ridge fragt Brooke, ob sie irgendeine Idee hat, was Ambers Geheimnis ist. Brooke ist ├╝berzeugt, dass es das Baby betrifft. Ridge glaubt, dass Rick die Verantwortung f├╝r seinen Fehler ├╝bernimmt, aber Brooke glaubt nicht, dass er trotz seiner Ehe zu Amber je ├╝ber Kimberly hinwegkommen wird. Brooke wei├č, wie es ist, sich nach jemandem zu sehnen, den man nicht haben kann. Rick ruft Kimberly vom Auto an und sie schl├Ągt vor, dass er bei ihr vorbeikommt. Er sagt ihr, er sollte nicht da sein. Als Tr├Ąnen rollen, sagt Kimberly, dass sie nicht glauben kann, dass Rick und Amber im Begriff sind, ein Baby zusammen zu haben. Tawny bemerkt, was f├╝r ein wunderbarer Kerl Rick ist... und in was f├╝r ein Durcheinander sich Amber gebracht hat. Amber sagt Tawny, dass das Baby einfach von Rick sein muss. Sie schreit auf als eine weitere Wehe kommt und wundert sich, warum die Hebamme noch nicht zur├╝ckgerufen hat. Raymond steuert hinaus und beschlie├čt, dass er dort sein muss, weil sein Sohn heute Nacht auf die Welt kommen k├Ânnte. C.J. versucht ihn aufzuhalten. Sarah ruft schlie├člich an, um zu sagen, dass sie auf dem Weg ist.
3028   USA, 20.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brooke erz├Ąhlt Ridge, dass sie entschlossen ist herauszufinden, was Amber verheimlicht. Sie sagt ihm, sie hat es satt Spiele zu spielen und steuert zum G├Ąstehaus. Raymond ├╝berlegt es sich noch einmal, sich von C.J. ├╝berzeugen zu lassen, zu bleiben. C.J. erkl├Ąrt Raymond, dass er auch eine Menge zu verlieren hat. Amber wundert sich, wo die Hebamme bleibt und fragt sich, ob sie ins Krankenhaus gehen sollte. Sie braucht ihren Ehemann und w├╝nscht, sie h├Ątte Rick nicht nach Hause geschickt. Als Sarah ankommt, sagt sie Amber, dass sie Mutter sein wird, bevor die Sonne aufgeht. Zwischen den Wehen versucht Amber mit Tawny zu reden, was sie machen wird, wenn das Baby von Raymond ist. Rick gesteht Kimberly, dass er Angst hat und sich nicht sicher ist, bereit zu sein, Vater zu werden. Kimberly sagt Rick, dass es okay ist, Angst zu haben und beruhigt ihn, dass er ein gro├čartiger Vater sein wird. Als er geht, sagt Rick Kimberly, dass er das, was sie f├╝r ihn gemacht hat, nie vergessen wird. Raymond erkennt, dass sich C.J. f├╝r Kimberly interessiert... und glaubt C.J. m├Âchte, dass das Baby von Rick ist, weil es die beste Sache f├╝r C.J. ist und nicht, weil es am besten f├╝r Rick und Amber ist. C.J. besteht darauf, dass Raymond Unrecht hat; Rick und Kimberly sind, egal wessen Baby es ist, Geschichte.
3029   USA, 21.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Amber sagt ihrer Mutter, dass sie mit Rick sprechen muss. Sie muss seine Stimme h├Âren, um ihr dabei zu helfen die Geburt des Babys zu ├╝berstehen. Macy stattet Kimberly einen Besuch ab. Sie bemerkt Kimberlys Stimmung. Kimberly gibt zu, dass Rick heute Abend da war. Macy ist nicht begeistert. Kimberly besteht darauf, dass sie Rick liebt und dass es nicht irgendein Teenager verknallt sein ist. Macy sagt, dass wo auch immer Rick durch geht, es nicht Kimberlys Angelegenheit ist. Macy ist entsetzt, als Kimberly sagt, wenn das Baby nur nicht von Rick w├Ąre. Kimberly erkl├Ąrt, dass sie nur w├╝nscht, die Dinge k├Ânnten anders sein. Rick erz├Ąhlt Brooke, dass Amber bei ihrer Mutter in Furnace Creek war, genauso wie sie es gesagt hat. Brooke ist erstaunt, dass Amber nicht mit Rick zur├╝ckgekommen ist. Ihr Verdacht gegen Amber erh├Ąrtet sich. Sie sagt, sie ist sicher, dass Amber etwas vorhat. Rick ist unnachgiebig, dass C.J. sein bester Freund ist und sich nie mit Amber eingelassen h├Ątte. Brooke entschuldigt sich, als Rick sie fragt, ob sie denkt, dass Amber ihn betrogen hat. Brooke fragt, ob es jemand anderen gibt, der um sie herum ist oder versucht, mit ihm in Verbindung zu treten. Rick erinnert sich, wie Raymond im Insomnia versuchte, ihm etwas mitzuteilen. C.J. ruft an und erf├Ąhrt, dass Amber immer noch in den Wehen liegt. Raymond geht auf und ab und glaubt immer noch, er sollte dort sein. Sarah sagt Tawny, dass sie nicht wissen werden, wer der Vater ist, bis sie eine DNA-Untersuchung machen k├Ânnen. Tawny zeigt ihr ein Bild von Raymond und erkl├Ąrt, dass sie keine DNA-Untersuchung brauchen werden, um die Vaterschaft zu bestimmen.
3030   USA, 22.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Als Rick Raymond erw├Ąhnt, fragt sich Brooke, ob er wissen k├Ânnte, was vor sich geht. Rick denkt, dass es dazu mehr geben k├Ânnte und erinnert sich, dass Amber vielleicht mit Raymond aus war, vor der Nacht, als er und Amber in die H├╝tte gingen. Rick tr├Ągt Brooke auf, nicht zu denken, was sie denkt, obwohl Rick zu gibt, dass Raymond vor kurzem versuchte, mit ihm zu sprechen. Brooke erkl├Ąrt Rick, dass alles zusammenpasst; es besteht eine starke M├Âglichkeit, dass Amber ihn angelogen hat und dass das Baby nicht seins ist. Entschlossen dem auf den Grund zu gehen, fragt Brooke nach Ambers Telefonnummer. C.J. beruhigt Raymond, dass alles bald vorbei sein wird. Raymond findet, dass Amber in einem Krankenhaus entbinden sollte und nicht bei ihrer Mutter. Kimberly weist Macy darauf hin, dass alle wissen, Amber und Rick geh├Âren nicht zusammen. Macy beharrt darauf, dass Rick im Begriff ist, Vater zu werden und nicht mehr f├╝r sie in Betracht kommt. Es ist Zeit f├╝r Kimberly, Rick aufzugeben und weiter zu gehen. Raymond und C.J. erkennen, dass bis zum Ende des Tages Raymond entweder Vater sein wird - oder aus dem Schneider. Als Amber zu pressen beginnt, zerst├Ârt der Wind die Stromversorgung.
3031   USA, 23.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Amber presst weiter und fragt, ob sie sagen k├Ânnen, wessen Baby es ist. Tawny l├Ąchelt und sagt ihr, dass das Baby von Rick ist. Amber ist begeistert und presst weiter. Als das Baby geboren ist, fragt Amber, warum er nicht schreit. Die Hebamme bem├╝ht sich, das Baby wieder zu beleben, aber vergeblich. Schluchzend nimmt Amber das Baby und versucht selbst es wieder zu beleben. Tawny nimmt Amber bei den Schultern und sagt ihr, dass er gegangen ist. Amber weint bitterlich voller Trauer. Rick erz├Ąhlt Stephanie, dass Brooke glaubt, Raymond k├Ânnte der Vater von Ambers Baby sein und erkl├Ąrt, wie Brooke zu dieser Schlussfolgerung kam. Stephanie bemerkt beim erz├Ąhlen, dass es Rick sogar f├╝r m├Âglich h├Ąlt. Sie h├Ąlt Brookes Verd├Ąchtigungen gegen Amber f├╝r Grundweg falsch. Sie r├Ąt Rick, sich von Brookes Argwohn nicht anstecken zu lassen, wenn seine Ehe mit Amber eine reale Chance haben soll. Rick ist sich sicher, dass das Baby seins ist und sagt Stephanie, dass er glaubt, sein Sohn wird derjenige sein, der die Familie zusammenbringt. Brooke teilt ihren Verdacht Eric mit und f├╝gt hinzu, dass die Ehe in dem Augenblick vorbei sein k├Ânnte, wenn das Baby geboren ist.
3032   USA, 26.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Rick fragt Stephanie, warum sie immer f├╝r Amber eintritt. Stephanie erinnert sich, weil sie von Ambers Mut beeindruckt war. Rick f├╝gt hinzu, dass als Amber ins Krankenhaus eingeliefert wurde, sie bereit war, falls notwendig, zu sterben, um ihr Baby zu retten. Stephanie sieht Amber als jemand, auf den sie sich verlassen k├Ânnen. Rick sagt Stephanie, dass sich sein Sohn gl├╝cklich sch├Ątzt, eine Mutter wie Amber zu haben. Er gibt zu, er hatte zuerst Angst, aber jetzt ist er begeistert Vater zu werden und kann es nicht erwarten, seinen Sohn zu halten. Amber h├Ąlt ihr lebloses Baby, spricht sanft mit ihm und sagt ihm, wie sch├Ân er ist. Als Amber in den Armen ihrer Mutter bitterlich weint, fragt sie warum das passieren musste. Tawny ├╝berzeugt Amber, ihr das Baby zu geben und sagt ihr, dass Eric immer bei ihr sein wird. Tawny k├╝sst das Baby auf die Stirn und gibt ihn Sarah, als Amber auf dem Bett zusammensinkt und in Verzweiflung weint. Amber erz├Ąhlt Tawny, dass das Baby starb, weil sie ihn nicht verdiente. Tawny sagt ihr, dass es nicht wahr ist und erkl├Ąrt sich bereit, Rick anzurufen, weil er ihr helfen wollen wird und seinen Sohn sehen, aber Amber sagt ihr nein, ├╝berzeugt davon, dass sie f├╝r den Tod des Babys verantwortlich ist. Sarah wird angepiepst, weil Becky in den Wehen liegt und geht. In Taylor werden Erinnerungen an ihre erste Schwangerschaft wach. Damals war sie auch ganz auf sich allein gestellt. Taylor spricht mit Ridge dar├╝ber, als sie ans Bett gebunden war, als sie mit Thomas schwanger war. Ridge bemerkt, dass sie die Res├╝mees von Krankenschwestern anschaut, falls ihr wieder Bettruhe angeordnet wird. Taylor beruhigt ihn, dass alles in Ordnung ist; sie will nur vorbereitet sein. Ridge ist ├╝berzeugt, dass es dem Baby gut gehen wird. Taylor sagt, dass sie sich nichts Traumatischeres als das Verlieren eines Babys vorstellen kann.
3033   USA, 27.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Brooke erkl├Ąrt Stephanie, dass sie ihren Sohn sch├╝tzt, aber Stephanie beschuldigt sie, zu versuchen, Ricks Ehe zu zerst├Âren. Stephanie versteht, von wo Brooke herkommt und Brooke ist w├╝tend, als sie erkennt, Stephanie vergleicht Amber mit ihr. Stephanie warnt Brooke, Rick nicht dazu zu bringen, zwischen Amber und Brooke zu w├Ąhlen. C.J. schaut bei Rick vorbei und erkennt, dass Rick nichts vom Baby geh├Ârt hat. C.J. dr├Ąngt Rick Amber anzurufen und ihr zu sagen, wie froh er ist, dass sie nach Hause kommt. Rick ruft an und hinterl├Ąsst seine Mitteilung auf dem Anrufbeantworter. C.J. fragt sich, was mit Amber los ist. Tawny versucht Amber zu erkl├Ąren, dass sie immer noch ihren Ehemann hat, aber Amber sagt, dass die Familie sie ohne das Baby nicht wollen wird. Sie werden erfahren, dass sie mitten im Nirgendwo ohne einen Arzt entbunden hat. Tawny besteht darauf, dass davon nicht die Welt untergeht - oder ihre Ehe. Sie versucht Amber zu ├╝berzeugen, Rick vom Baby zu erz├Ąhlen, aber Amber, weinend, will in Ruhe gelassen werden. Tawny ruft Sarah an und sagt ihr, sie muss kommen, um Ambers Baby zu holen und ihn zur Pathologie zu bringen. Sarah muss Beckys Baby zur sozialen Einrichtung der Stadt bringen, weil sie ihn zur Adoption freigibt. Als Sarah vorbeikommt, will Tawny nicht, dass Amber Beckys Baby sieht. Tawny sagt betr├╝bt zu Sarah, dass Ambers ganze Tr├Ąume mit ihrem kleinen Jungen gestorben sind. W├Ąhrend Sarah den K├Ârper von Ambers Baby zum Auto bringt, sitzt Tawny bei Beckys Sohn, traurig von der Ironie von Ambers Verlust und diesem Kind, dessen Mutter ihn nicht will. Tawny hat eine Idee.
3034   USA, 28.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Rick erz├Ąhlt Kimberly von Brookes Verdacht, dass Ambers Baby nicht seins ist. Er erkl├Ąrt, warum Brooke glaubt, dass das Baby von Raymond sein k├Ânnte. W├Ąhrend es ihr bewusst wird, fragt sie Rick, ob er erkennt, was dies f├╝r sie beide bedeuten k├Ânnte. Brooke erinnert Stephanie, dass Sally versucht hat, ihnen etwas bei der Hochzeit mitzuteilen, aber Stephanie lie├č sie nicht. Brooke ist entschlossen, die Vaterschaft des Babys herauszufinden und niemand wird sie aufhalten. Stephanie verspricht, dass sie Brooke auf jede Art bek├Ąmpfen wird, um sie davon abzuhalten, Rick und Ambers Ehe zu zerst├Âren. Stephanie fordert Brooke heraus, Amber anzurufen und selbst zu erfahren, dass Amber auf ihrem Nachhauseweg ist und immer noch sehr schwanger. Tawny sagt Sarah, dass Beckys Baby genau hier in der Familie bleiben wird und von Amber und ihrem Ehemann aufgezogen wird. Als Sarah ungl├Ąubig schaut, tr├Ągt Tawny Sarah auf, hallo zu Eric Forrester zu sagen. Sarah versucht mit ihr zu diskutieren, aber Tawny besteht darauf, dass dies f├╝r das Kind am besten w├Ąre. Tawny ist sich sicher, Amber w├╝rde dazu zustimmen und sie w├╝rden Rick nichts sagen. Amber hat einen Alptraum, nach Hause zu gehen und Rick mitzuteilen, was ihrem Baby passierte ... und die Wahrheit, warum sie zu ihrer Mutter ging. Sie geht hinaus und sieht Beckys Baby im Babykorb. Schluchzend, tr├Ągt sie ihnen auf, das Baby wegzubringen und fragt, wie sie ein Kind ins Haus bringen k├Ânnen, wenn ihr Baby gerade gestorben ist.
3035   USA, 29.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Kimberly erkennt, dass das Baby von Raymond sein k├Ânnte und muss wissen, ob irgendetwas Wahres dran sein k├Ânnte. Wenn Brooke Recht hat, k├Ânnen sie schlie├člich zusammen sein. Rick l├Ąsst sich mitrei├čen, dann f├Ąngt er sich und sagt Kimberly, dass sie aufh├Âren m├╝ssen. Er hat eine Frau und ein Baby ist unterwegs. Kimberly sagt Rick, dass so lange es noch einen Hoffungsschimmer gibt, sie nicht aufgeben wird, bis sie es sicher wissen. Amber, verzweifelt, fragt warum ihr Baby sterben musste. Sie nimmt Beckys Baby, aber legt es wieder hin und bittet Sarah, ihn wegzubringen und meint, dass Becky ein Dummkopf ist, so ein sch├Ânes Baby wegzugeben. Tawny erkl├Ąrt Amber, dass es ein Weg gibt, Ambers Schmerzen zu beenden und gleichzeitig diesem Baby zu helfen. Amber besteht darauf, dass sie zu Rick ehrlich sein muss. Sie ist sich sicher, dass er sie verlassen wird, wenn er von Raymond h├Ârt, aber Amber schuldet ihm die Wahrheit. Tawny sagt Amber, dass sie zu ihrem Ehemann zur├╝ckgehen kann mit dem gesunden Jungen, auf den sie warten ... und niemand au├čer Sarah, Tawny und sie muss es wissen. Tawny besteht darauf, dass es das ist, was f├╝r ihre Ehe am besten ist, aber Amber ist von dem Gedanken schockiert.
3036   USA, 30.04.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Amber erkl├Ąrt Tawny, sie kann nicht mehr l├╝gen. Tawny besteht darauf, dass das Kind ihres werden wird und Amber sollte es als Adoption und nicht als L├╝ge sehen. Amber h├Ąlt wieder das Baby, aber kommt zur Wirklichkeit zur├╝ck und sagt zu Tawny, dass sie ihn nehmen soll. Sarah sagt zu Amber und Tawny, dass es Zeit ist, Ambers Baby zu beerdigen. Bei der Begr├Ąbnisstelle kniet Amber neben dem winzigen Sarg und sagt ihrem Baby auf Wiedersehen und legt ein kleines Bild von Rick f├╝r ihn auf den Sarg. Tr├Ąnen flie├čen und sie verspricht, dass sie ihn nie vergessen wird. Amber singt Amazing Grace. Rick kann Amber nicht erreichen und beginnt, sich zu fragen, ob seine Mutter Recht haben k├Ânnte, dass Amber etwas verschweigt. Stephanie r├Ąt Rick, nicht zu versuchen seine Gef├╝hle f├╝r Kimberly, Amber oder das Baby zu kontrollieren. Sie glaubt, dass er sich selbst ├╝berraschen wird. Brooke teilt ihre Theorie Ridge mit. Sie sagt, dass wenn Amber schwanger nach L.A. zur├╝ckkommt, sie sich bei ihr entschuldigt, aber sie ist sich sicher, dass Amber das Kind nicht vor der Familie bekommen will. Tawny versucht Amber zu ├╝berzeugen, Beckys Baby als ihr eigenes gro├čzuziehen. Amber erkl├Ąrt ihrer Mutter, sie hat gerade ihr Baby beerdigt und sie kann nicht so tun, als wenn er am Leben ist. Rick ruft an und Amber erz├Ąhlt ihm, dass sie das Baby bekommen hat. Er sagt ihr, dass er stolz auf sie ist und er liebt sie. Als er sich nach dem Baby erkundigt, macht Amber eine kurze Pause und sagt Rick, dass er sch├Ân ist. Rick will, dass Tawny sie nach Hause bringt und Rick wird es allen mitteilen.
3037   USA, 03.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Rick teilt C.J. die Neuigkeiten mit, der erkennt, dass Amber damit recht hatte, dass Rick der Vater ist. Raymond ist erleichtert, als ihm C.J. sagt, dass er nicht der Vater des Babys ist. Brooke erz├Ąhlt Eric, Ridge und Taylor, dass sie Amber ein f├╝r alle Mal loswerden k├Ânnen. Sie wird von einem Anruf von Rick unterbrochen. Er erz├Ąhlt Brooke, dass Amber das Baby hat und das Baby ist seins. Er f├╝gt hinzu, dass es Zeit f├╝r Brooke ist, seine Familie zu akzeptieren und ihren seltsamen Verdacht sein zu lassen. Tawny erkl├Ąrt Amber, dass sie Beckys Baby als ihr eigenes annehmen muss, aber Amber ist dennoch ├╝ber den Verlust ihres eigenen Sohnes verzweifelt. Tawny besteht darauf, dass dies mehr als ein Zufall ist, dass dieses Baby eine Mutter und ein zu Hause braucht. Tawny will, dass Amber es wieder h├Ąlt und erkl├Ąrt, dass er nur geliebt werden will. Obwohl immer noch in Trauer, ber├╝hrt es Amber, als Tawny darauf hinweist, sie kann ihre Trauer in Freude verwandeln. Amber fragt sich, wie sie das Rick antun kann. W├Ąhrend sie nach L.A. fahren, ist sich Amber noch immer nicht sicher, dass sie es durchziehen kann. Rick erz├Ąhlt Stephanie, dass er Vater ist. Sie umarmt ihn. Die Familie kommt an und Eric, Ridge und Taylor gratulieren. Rick fragt Brooke, ob sie etwas sagen wird. Sie gratuliert auch Rick und umarmt ihn. Brooke sagt sich, dass Amber teuer bezahlen wird, wenn sie versucht, etwas mit Rick abzuziehen.
3038   USA, 04.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Eric ist besorgt, dass Amber so bald nach der Geburt reist. Amber f├╝hlt sich benommen und krank als sie, Tawny und das Baby in die N├Ąhe von L.A. kommen. Amber bringt Tawny dazu an die Seite zu fahren, damit sie sich ├╝bergeben kann. Sie will, dass Tawny sie zur├╝ck nach Hause bringt, aber Tawny beruhigt sie, dass alles klappen wird. Kimberly sagt ihrem Vater, dass es eine Chance gibt, dass das Baby nicht von Rick ist. Adam sagt Kimberly, dass es Zeit ist, es sein zu lassen. Kimberly verspricht, dass sie es wird, wenn Amber Ricks Baby auf die Welt bringt. Stephanie r├Ąt Brooke, die Gef├╝hle ihres Sohnes zu ber├╝cksichtigen. Amber bringt Brookes Enkelkind, Ricks Baby, nach Hause. Rick erkennt, dass es Kimberly gesagt werden muss und will, dass sie es von ihm h├Ârt. Er teilt ihr die Neuigkeiten mit und sagt Kimberly, dass sie immer noch Freunde sein werden. Rick sagt Kimberly, dass sie ein ganz besonderer Mensch ist und sie sagen beide weinend leb wohl. Als sie dem Haus n├Ąher kommen sagt Amber zu Tawny, dass sie es nicht kann und will. Tawny sagt ihr, es ist die einzige M├Âglichkeit, ihren Ehemann gl├╝cklich zu machen, ihm einen Sohn zu geben und ihre Ehe zu bewahren. Brooke verspricht Rick, dass sie immer f├╝r ihn da sein wird. Sie sagt sich, dass sie Amber Rick nicht an sich binden lassen wird, bis sie v├Âllig sicher ist, dass er der Vater ihres Babys ist. Als sie vor dem Haus anhalten, erz├Ąhlt Tawny Amber, dass dies der wichtigste Moment ihres Lebens ist. Amber, distanziert und nerv├Âs, h├Ârt zu als Tawny darauf besteht, dass das totgeborene Baby und das Austauschen der Babys von diesem Moment an, nie passiert sind.
3039   USA, 05.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Eric Forrester III
Kimberly sagt C.J., dass sie ein Narr war, zu glauben es g├Ąbe immer noch eine Chance f├╝r Rick und sie. Sie wei├č, dass es diesmal wirklich vorbei ist. Kimberly sagt, dass nichts ├╝brig ist, um zu hoffen; sie und Rick werden wegen eines unschuldigen Babys nie zusammen sein. Erkennend, dass sie Sachen f├╝r das Baby brauchen, bieten Taylor, Ridge und Stephanie ihre Hilfe an. Brooke schl├Ągt vor, dass Amber, Rick und das Baby die Nacht bei ihr zu Hause verbringen, aber Rick will, dass das Baby seine erste Nacht in seinem eigenen zu Hause verbringt. Tawny teilt einer untr├Âstlichen Amber mit, dass sie zu schwer gearbeitet hat, um ihr Leben umzukrempeln und Tawny wird sie es nicht wegwerfen lassen. Sie gibt Amber das Baby und l├Ąutet beim Forrester Wohnhaus. Amber geht langsam herein und f├╝hlt sich immer noch schlecht. Jeder spricht seine Gl├╝ckw├╝nsche aus. Brooke will ihren Enkel halten. Sie befragt Amber ├╝ber die Geburt und wie es war, als sie zum ersten Mal den kleinen Eric hielt. Amber wird bleich und beginnt zu weinen. Tawny erkl├Ąrt, dass sich Amber nicht gesund f├╝hlt. Rick versichert Amber, dass alles gut sein wird. Stephanie konfrontiert Brooke leise, Amber mit ihren Fragen aufzuregen. Tawny sagt Brooke, dass Amber und Rick ein Baby gro├čzuziehen haben und sie brauchen ihre Unterst├╝tzung. Klein Eric braucht Brookes Mitgef├╝hl so sehr wie Rick. Rick bestaunt das Baby und sagt Amber, dass sie das Richtige machten. Er umarmt sie und Amber sagt Rick, dass sie alles f├╝r ihn getan hat. Sie fragt sich, ob ihre Mutter Recht haben k├Ânnte. Sie kann es tun und ihr Geheimnis f├╝r den Rest ihres Lebens bewahren.
3040   USA, 06.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Klein-Eric
Brooke erz├Ąhlt Thorne, dass was immer vor sich geht, Ambers Mutter damit zu tun hat, weil sie sich den ganzen Abend einmisc
hte. Brooke schw├Ârt, dass sie damit nicht davonkommen werden. Thorne weist darauf hin, dass als die Mutter von Ricks Kind, Brooke immer mit ihr zu tun haben wird, deshalb sollte sie vielleicht versuchen, mit Amber auszukommen. Brooke findet, dass sie Amber konfrontieren und wissen lassen muss, dass sie ihr auf der Spur ist. Amber sagt Tawny, dass ihr Baby tot ist und wie k├Ânnte sie tun, als ob alles in Ordnung w├Ąre. Tawny beschw├Ârt Amber, sich zusammenzurei├čen. Amber will Rick die Wahrheit sagen, aber Tawny sagt, dass sie nicht kann. Tawny versucht Amber zu ├╝berreden, dass sie und Rick zusammen gl├╝cklich sein k├Ânnen. Sie muss ihr Geheimnis bewahren. Tawny ist sicher dieses Baby kann helfen, einiges von Ambers Schmerz zu lindern. Tawny denkt, dass von Brooke eine Gefahr ausgeht und Amber kann die Forresters nicht sehen lassen durch was sie geht. Brooke kommt zur T├╝r. Tawny versucht, Amber ins Bett zu schicken, aber Brooke besteht darauf, Amber zu sagen, dass sie ihr Geheimnis kennt. Macy kann nicht glauben, dass Kimberly ihren Schulball auslie├č, weil sie keine Lust zum gehen hatte. Macy sagt Kimberly, dass sie aufh├Âren muss, sich lebendig zu begraben. Sie ist so in Ricks Probleme vertieft, dass sie den ganzen Spa├č verpasst. Kimberly argumentiert, dass sie Rick liebt, und dass er ihre Priorit├Ąt ist. C.J. fragt Rick wie es war, seinen Sohn zu sehen. Rick sagt ihm, dass er zum ersten Mal sicher wusste, dass er das richtige getan hat. C.J. fragt Rick nach dem Lied, an dem er arbeitet, und erkennt, dass es f├╝r Kimberly ist. Frustriert wundert er sich, wann Rick ├╝ber sie hinwegkommen wird.
3041   USA, 07.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Klein-Eric
Rick besteht darauf, dass er ├╝ber Kimberly hinweg ist, und C.J. entschuldigt sich daf├╝r, ihn so hart ran zu nehmen. Brooke umkreist Tawny und Amber und sagt ihnen, sie wei├č, dass sich Amber davonstahl, um das Baby zu beko
mmen, weil sie dachte, es k├Ânnte von Raymond sein. Tawny ist w├╝tend und h├Ąlt Brooke stand. Amber besteht darauf, dass sie die ganze Zeit wusste, dass das Baby von Rick war. Brooke beschuldigt Amber, Rick auszunutzen. Sie verspricht, dass wenn sie noch mehr L├╝gen herausfindet, sie Ambers Leben zu einer lebenden H├Âlle machen wird. Tawny sagt Brooke, dass sie ein Snob ist und sich f├╝r sich sch├Ąmen sollte. Brooke sagt Amber, dass sie sie beobachten wird und geht. Amber l├Âst sich in Tr├Ąnen auf. Sie ist sich sicher, Brooke wird es herausfinden, aber Tawny beruhigt sie, dass es so weit alle bezweifeln, dieses Baby ist Eric Forrester III. C.J. kommt in einem Smoking bei Kimberly an und bringt ein Ansteckbukett und chinesisches Essen. Er erkl├Ąrt, dass weil sie nicht zum Schulball ginge, er den Schulball zu ihr bringt. Kimberly sch├Ątzt seine Bem├╝hungen, aber sagt ihm, dass er besser ginge. C.J. wei├č, dass es nicht nur um ihren Vater geht, der nach Hause kommt, und sagt sich, dass Kimberly irgendwann ├╝ber Rick hinweg sein wird. Kimberly ruft Rick an und erkundigt sich nach dem Baby. Danach singt Rick das Lied, das er f├╝r Kimberly schrieb, aber erinnert sich dann, dass er sich auf sein Baby konzentrieren muss.
3042   USA, 10.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Y&R: Ashley Abbott, Jacks Schwester, versucht Brooke anzurufen; sie sagt, dass ist das zweite Mal, dass sie angerufen hat, und sie muss heute mit Brooke sprechen. Jack h├Ârt zu und ist ver├Ąrgert, dass sich seine Schwester einmischt. Er sagt ihr, dass sich Brooke anscheinend vor ihnen versteckt, weil sie auf seine oder ihre Anrufe nicht geantwortet hat. Er sagt ihr, dass er plant, das Forrester Gesch├Ąft zu beenden.
Adam ist ahnungslos, dass Stephanies Feindseligkeit f├╝r Sally so tief ist. C.J. erz├Ąhlt ihm die Geschichte von Stephanies Vendetta und endet, dass das Einzige was Stephanie tat, war den richtigen Typ zu heiraten, und Sally ist dort wo sie ist, weil sie den Falschen heiratete. C.J. ist ├╝berrascht, als Adam nichts dagegen sagt, sondern Adam ist bereit, ihnen zu helfen den Forresters entgegen zu treten. Stephanie wird w├╝tend, als ein gro├čes, kitschiges Blumengesteck f├╝r Rick und Amber von Sally ankommt. Stephanie bringt sie selbst zu Sallys B├╝ro zur├╝ck. Sie will, dass sich Sally von Rick und Amber fernh├Ąlt. Adam kommt herein, als Stephanie Sally in der Luft zerrei├čt und unterbricht sie in einer dr├Âhnenden Stimme. Brooke ist ├╝berzeugt, dass Sally Ricks und Ambers Hochzeit h├Ątte aufhalten k├Ânnen, wenn es nicht wegen Stephanie und ihre Fehde mit Sally w├Ąre. Brooke erz├Ąhlt Thorne, dass sie nach Genua City geht, um sich wegen dem Duft von Brookes Bedroom mit Jack Abbott zu treffen.
3043   USA, 11.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Y&R: Jack Abbott und Brad Carlton sind in Jacks B├╝ro und reden immer noch dar├╝ber, nicht in Verbindung mit Brooke Logan gekommen zu sein, um das Gesch├Ąft zu beenden. Nun, Jack wird nicht darauf warten, dass sie anruft, und er schrieb einen Brief. "Wir m├╝ssen ihn ihr geben, bevor Ashley von dem 20 Millionen Dollar Gesch├Ąft erf├Ąhrt" sagt Jack. Jack ruft nach der Sekret├Ąrin, um den Brief von einem Kurier baldm├Âglichst zu Brooke schicken zu lassen, aber die Sekret├Ąrin sagt, dass jemand da ist, um sie zu sehen. Jack versucht, den Besucher abzuweisen, aber er und Brad h├Âren eine Stimme von der T├╝r "Ach, Sie wollen mich nicht sehen?" sagt Brooke Logan, als sie hereinkommt. Jack sagt ihr, dass er sie tagelang angerufen hat, aber sie hat auf keinen seiner Anrufe geantwortet. Entschuldigung, sie konnte nicht, da sie Familienprobleme mit ihrem Sohn hatte, was im Moment wichtiger war. Sie will ├╝ber das Forrester und Jabot Gesch├Ąft sprechen, und sie informieren sie, es gibt KEIN Gesch├Ąft. Sie ist nat├╝rlich ├╝ber die ganze Sache nicht sehr erfreut, und sagt den zwei Empork├Âmmlingen, dass wenn Victor zur├╝ckkommt, sich die Dinge ├Ąndern. Sie sind von sich sehr sicher, sie denken, sie sind Victor ├╝berlegen. Sie sagt, sie werden es noch genau sehen, und sie geht.
Brooke geht zu Jacks Schwester Ashley, die auch versucht hat, Brooke zu erreichen. "Hallo, ich bin Brooke Logan; Ich h├Ârte, Sie suchten mich" stellt sie sich vor. Sie stehen auf der falschen Seite, weil Ash glaubt, dass sie von diesem Gesch├Ąft h├Ątte informiert werden sollen, weil sie den Duft schaffen wird. Brooke sagt "ich sehe, dass Sie schon Partei f├╝r Ihren Bruder ergriffen haben. Nun, wenn Victor zur├╝ckkommt, wird es einen Unterschied geben." Ash sagt "Sie wissen, das Gesch├Ąft, das Sie mit Victor machten, war unreal. Die Menge von Geld, die Victor Ihnen zuteilte, war unglaublich und sie fanden, dass das Gesch├Ąft zu viel war." Brooke fragt, wor├╝ber Ashley redet; Ash erkl├Ąrt "Victor gab Ihnen 200 Millionen Dollar in bar." "Nun, au├čer wenn jemand eine andere Null vor die 20 Millionen setzte, das war alles, was Victor uns gab. Und er gab uns kein Geld, er gab uns Kredit. Ich sehe, dass Sie auf Jacks Schiff gestiegen sind... und wenn ich Sie w├Ąre, w├╝rde ich abspringen. Ich hoffe, dass Victor bald zur├╝ckkommt, weil ich Angst um seine Familie und um Newman Enterprises habe, f├╝r das was diese zwei Opportunisten gemacht haben." Brooke l├Ąsst eine fassungslose Ashley zur├╝ck. Zur├╝ck im B├╝ro sind die Jungs froh, dass sie das Forrester Gesch├Ąft abgelehnt haben; jetzt ist Brooke wieder auf ihrem Weg nach LA, und Ashley wird es nie erfahren. "Junge wenn sie es je herausf├Ąnde, werden wir in Schwierigkeiten sein" sagt Jack. Brad sagt, dass sie sich um nichts sorgen m├╝ssen.
Bruce Thomas als Trevor McEvoy
Taylor und Eric treffen sich mit einem Vertreter der P├Ądiatrie AIDS-Stiftung und entscheiden sich, ihre n├Ąchste M
odenschau mit einer Benefizveranstaltung f├╝r die Organisation zu verbinden. Adam tr├Ągt Stephanie auf, unter ihren Stein zur├╝ck zu kriechen und Sally in Ruhe zu lassen. Stephanie ist geschockt und Sally ist von Adams Loyalit├Ąt erstaunt. Adam warnt Stephanie, dass wenn vorher Spectra Kopfschmerzen f├╝r sie w├Ąren, sie bald Forresters schlimmster Alptraum werden. Er verspricht, dass Sally die Firma zur Spitze der Branche bringt. Er sagt Stephanie auch, dass Sally nicht mehr ihr pers├Ânlicher Fu├čabtreter ist. Wegen der anstehenden Modenschau, fragt Ridge Taylor, ob sie bei Forrester gern eine Arbeit annehmen w├╝rde. Taylor erkl├Ąrt, dass sie eine Vollzeitbesch├Ąftigung als Hausfrau hat. Lauren warnt Eric, dass es einen Mann in Stadt gibt, der ihm Schwierigkeiten machen k├Ânnte und Eric sollte wegen Adam Alexander hinter seinen R├╝cken sehen. Sally dankt Adam f├╝r seine Unterst├╝tzung. Adam ist ├╝berzeugt, dass sie zusammen alles machen k├Ânnen, und dass es Zeit f├╝r sie ist, die Firma zu der Firma aufzubauen, von der sie immer tr├Ąumten.
3044   USA, 12.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Klein-Eric
Tawny dr├Ąngt Amber das Baby zu stillen. Amber ist verzweifelt und wei├č, dass Brooke entschlossen ist, herauszufinden, was wirklich zwischen Amber und Ra
ymond passierte. Sie wei├č, was sie gemacht hat ist falsch und glaubt, dass es nicht zu sp├Ąt ist, das Baby zur├╝ckzubringen und Rick die Wahrheit zu sagen. Tawny warnt sie, dass sie Rick verlieren wird, wenn sie es macht. Adam bem├╝ht sich, Sally zu ├╝berzeugen, ihre Differenzen beiseite zu legen und Forrester als ein Team zu bek├Ąmpfen. Er fleht sie an, ihn helfen zu lassen, Sallys Ruf wiederherzustellen und Macy und C.J. eine Erbschaft zu hinterlassen. Sally lehnt ab, ihn einzustellen, bis er sich beweist und auf einen Plan kommt. Stephanie erz├Ąhlt Eric von ihrem Gespr├Ąch mit Adam. Sie glaubt, dass Adam gef├Ąhrlich ist und ernst genommen werden muss. Sie r├Ąt Eric, Adam nicht zu konfrontieren, weil er so viel ├ärger gegen die Forresters hat, er k├Ânnte gef├Ąhrlich sein. Rick sieht, dass mit Amber etwas nicht stimmt. Tawny bem├╝ht sich, es als nachgeburtlichen Stimmungsschwankungen auszugeben, aber Amber sagt, dass es dazu mehr gibt, und es geht um das Baby.
3045   USA, 13.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Sally taucht in Clarkes B├╝ro als arabische Prinzessin angezogen auf. Sally sagt Clarke, dass er f├╝r seinen Sohn zu Spectra zur├╝ckkommen und eine Herbstkollektion entwerfen muss. Adam erkl├Ąrt C.J., dass Sally mit Clarke spricht, weil Spectra einen Designer braucht. Als C.J. h├Ârt, dass Adam seine Zeit und sein Geld rein steckt, um Spectra zum Erfolg zu helfen, glaubt er, dass es aus Schuld ist. C.J. willigt nur ein, Adams Beteiligung zuzustimmen, wenn es das ist, was seine Mutter will. Darla zeigt Adam die Pressemitteilung ├╝ber Forresters P├Ądiatrie AIDS Modenschau Benefizveranstaltung und glaubt, dass dies vielleicht die Gelegenheit ist, die sie gesucht haben. Brooke informiert Thorne von ihrem Treffen mit Jack Abbott und Brad Carlton und ihrer Entscheidung, vom Duftdeal zur├╝ckzutreten. Thorne sagt Brooke, dass sie Beweise braucht, bevor sie Rick mehr ├╝ber Amber und Raymond sagt. Brooke erz├Ąhlt Kimberly, dass sie plant, Ambers Geheimnis zu enth├╝llen, sobald sie Beweise hat. W├Ąhrend Rick versucht herauszufinden, was Amber meint, beschlie├čt Tawny, dass sie es ihm sagen wird. Sie l├Ąsst Rick sich hinsetzen und teilt ihm mit, dass Amber Recht hat, es gibt etwas, ├╝ber das sie reden m├╝ssen. Sie sagt Rick, dass Amber Schwierigkeiten beim Stillen hat. Brooke sp├╝rt Raymond auf und fordert die Wahrheit ├╝ber seine Beziehung mit Amber.
3046   USA, 14.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Brett und Jon Wirta als Klein-Eric, Ebonie Smith als Latisha
Kimberly gesteht C.J., dass es fast ist, als ob Brooke sie bittet, Rick nicht au
fzugeben. Sie f├╝gt hinzu, dass wenn Amber wirklich mit Raymond geschlafen hat, dann die Ehe zu beenden, das Beste ist, was sie f├╝r Rick machen k├Ânnen. Brooke will, dass Raymond zugibt, dass er mit Amber geschlafen hat, in der Nacht bevor das Baby gezeugt wurde. Brooke fordert, dass sie das Recht hat zu wissen, mit was f├╝r eine Art M├Ądchen ihr Sohn verheiratet ist. Sie erh├Âht den Druck, aber bevor sich Raymond ├Âffnet, unterbricht Latisha und sagt, dass sie ein Flugzeug bekommen m├╝ssen. Brooke ist entmutigt, als Raymond gegangen ist, bis ein Dienstm├Ądchen eine Blondine erw├Ąhnt, mit der Raymond feierte w├Ąhrend eines anderen Aufenthaltes im Hotel... genau um die Zeit, als das Baby gezeugt wurde. Brooke zieht ein Foto heraus und fragt, ob es Amber war. Sally erz├Ąhlt Clarke, dass es Zeit ist, seinen Namen auf seinen Designs statt der Forresters zur├╝ckzubekommen und es ist Zeit f├╝r Clarke, etwas f├╝r seinen Sohn zu tun. Trotz Ambers Proteste besteht Tawny darauf, dass dieses Baby ihres ist und niemand wird es ansonsten je erfahren. Tawny ist sicher, dass Ambers Geheimnis sicher ist. Kimberly sieht Rick im Insomnia. Sie sagt ihm, dass seine Mutter immer noch ├╝berzeugt ist, dass Amber mit Raymond geschlafen hat. Rick ist gleicherma├čen sicher, dass Amber ihm das nie angetan h├Ątte... oder ihrem Sohn.
3047   USA, 17.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
C.J. erz├Ąhlt Amber, dass Brooke auf dem Kriegspfad ist, aber es gibt keine M├Âglichkeit, dass sie jetzt etwas beweisen kann, da Raymond die Stadt verlassen hat. Auch wenn sie k├Ânnte, glaubt C.J. nicht, dass etwas Rick dazu bringen k├Ânnte, seinen Sohn zu verlassen. Das Dienstm├Ądchen z├Âgert, aber als ihr Brooke f├╝nf hundert Dollar gibt, gibt sie zu, dass Amber das M├Ądchen war, dass sie sie aus Raymonds Zimmer herauskommen sah jenen Morgen. Rick fragt Kimberly, ob sie wirklich glaubt, Amber h├Ątte ihn geheiratet, wenn sie nicht sicher war, dass das Baby seines war. Kimberly fragt, ob Rick eine Zukunft mit Amber wollte, wenn sie mit Raymond geschlafen h├Ątte. Rick sagt Kimberly, dass es Zeit ist, es sein zu lassen. Sie m├╝ssen die Dinge annehmen, wie sie sind. Rick hat eine Frau und einen kleinen Jungen gro├čzuziehen. Sally erz├Ąhlt Adam, dass Clarke sie abgewiesen hat. Sie denkt nicht, dass sie eine Chance haben, mit den Forrester Kopf an Kopf zu gehen, aber Adam ist entschlossen, Sallys Traum wahr werden zu lassen. Brooke sagt Amber, dass das Spiel vorbei ist. Sie hat Beweise, dass Amber mit Raymond geschlafen hat und bis zum Ende vom Tag wird Rick die Wahrheit wissen. Sie sagt Amber, dass sie besser anf├Ąngt ihre Sachen zu packen, weil dies ihr letzter Tag in Ricks Leben ist.
3048   USA, 18.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
C.J. sagt Rick, dass er Brookes Vendetta hassen w├╝rde, die Dinge f├╝r Amber und Rick in Unordnung zu bringen. Rick beruhigt seinen Freund, dass Brookes Anschuldigungen kein Problem f├╝r sie sein werden. Tawny sagt Amber, dass Brooke nur versucht, sie zu manipulieren, und nicht in Panik zu geraten. Brooke teilt Eric und Stephanie mit was sie erfahren hat. Angesichts der Konsequenzen, denkt Eric nicht, dass sie Rick auf einmal mit all diesem erschlagen sollten, aber Brooke ist entschlossen, es ihm sofort mitzuteilen. Eric und Stephanie sind verbl├╝fft, als Brooke dar├╝ber redet, die Ehe zu annullieren. Rick kommt an und Stephanie glaubt, dass Amber das Recht hat, auch da zu sein. Als Amber von Stephanie zu sich bestellt worden ist, sagt sie Tawny, dass es vorbei ist. Brooke sagt Rick, dass Amber ihn anl├╝gt, und es ist Zeit, dass er wei├č, was f├╝r eine Frau wirklich seine Frau ist.
3049   USA, 19.05.1999, ├╝bersetzt von Jutta
Macy schmei├čt im Insomnia eine Party f├╝r die High-School-Kids. Sie hofft, dass es helfen wird, Kimberlys Stimmung zu heben. Sogar Stephanie will h├Âren, was Amber f├╝r sich zu sagen hat. Rick will mit Brooke allein sprechen, aber Eric besteht darauf, dass sie mit diesem als eine Familie fertig werden. Rick sagt Amber, dass sie diesem nicht zuh├Âren muss und zu dem Baby nach Hause gehen soll. Ihren ganzen Mut aufbringend, gibt Amber zu, dass es etwas gibt, was Rick wissen sollte, dass sie ihm vor einer langen Zeit h├Ątte sagen sollen. Als sie ihre Geschichte erz├Ąhlt, wird Rick klar, dass sie wirklich mit Raymond geschlafen hat, und dass alles, was seine Mutter gesagt hat, wahr ist. Als ihm alles bewusst wird, versteht er auch, warum sie nach Furnace Creek ging, um das Baby zu bekommen. Amber versucht, Rick zu ├╝berzeugen, dass es war, um ihn zu sch├╝tzen, aber Rick fragt Amber, ob sie erkennt, wie viele Leben sie ruiniert hat. Brooke sagt Amber, dass die Ehe annulliert werden wird und sie nicht mehr Teil der Familie ist. Als C.J. erf├Ąhrt, dass Macy die Party arrangierte, damit Kimberly einige neue Jungs treffen kann, hetzt er hinaus. Sally erkennt, dass C.J. vielleicht seine eigenen Gr├╝nde daf├╝r hat zu wollen, dass Ricks Ehe erfolgreich ist. C.J. reagiert auf Kimberly, die tanzt und eine tolle Zeit hat. Thorne erkennt, dass C.J. in Kimberly verknallt ist. Kimberly erz├Ąhlt C.J., dass Rick mit seinem Leben weitermacht und sie macht mit ihrem weiter beginnend heute Abend.

Amazon