seit September 2001

powered by reikis.de

1400 - 1499

1400 USA Fr, 16.10.1992
Brooke sagt zu Sheila, das sie unrealistisch ist, nachdem sie vorigen Abend gesehen hat wie sich Ridge und Taylor kĂŒssen. Brooke erinnert sich, wie sie Ridge daran gehindert hĂ€tte Taylor zu heiraten, wenn sie ihm vor der Hochzeit gesagt hĂ€tte, dass sie schwanger ist. Taylor erzĂ€hlt Eric, dass sie sich Sorgen um Brooke macht, die Hilfe braucht, weil sie keine Freunde und keine UnterstĂŒtzung hat und den einzigen Mann, den sie liebt, nicht haben kann. Brooke wĂŒrde sich von allen isolieren. Taylor erzĂ€hlt im was gestern vorgefallen ist. Brooke hĂ€tte ihre Besessenheit zu Ridge nicht verloren. Stephanie sagt zu Ridge, dass Taylor ein Juwel ist. Sie hat Taylor kennengelernt und ist von ihr beeindruckt. Ridge erzĂ€hlt ihr, dass Taylor Brooke helfen will, weil Brooke leidet. Sheila sagt zu Brooke, dass Brooke viel mehr mit Ridge teilt, als Taylor. Sie meint, dass Taylor vorgibt in ihrer Ehe sicher zu sein, wĂ€re aber nicht ĂŒberrascht, wenn sie auf Brooke zugeht und ihre Vorsicht nachlĂ€sst. Brooke mĂŒsste sich nur an ihren Plan halten und sie wird Ridge bekommen. Dann kommt Taylor, um nach ihr zu sehen und Sheila geht. Stephanie sagt zu Ridge, dass Brooke in Wirklichkeit nicht leidet und sich selber ausgesucht hat alleine zu sein. Sie redet ĂŒber Brookes Erfolg von Belief, der sie berĂŒhmt macht. Ridge erklĂ€rt, dass Taylor glaubt, Brooke könnte ihn nicht vergessen, aber er hĂ€lt das fĂŒr Unsinn. Stephanie meint, wenn er so denkt, mĂŒsste er Taylor sagen, dass sie von Brooke fern bleibt. Sheila sagt zu sich selbst, dass sie die Angelegenheit mit Lauren unbedingt klĂ€ren muß, bevor sie Eric heiratet. Sie ruft ihre Mutter an und gibt sich als Sara aus. Sie erzĂ€hlt ihr, dass Sheila so gehandelt hat, weil sie krank war und einen Therapeuten gebraucht hat, aber Molly hĂ€tte ihr dabei nicht geholfen. Sheila war nicht dafĂŒr verantwortlich die Kontrolle zu verlieren. Molly beginnt zu weinen, weil sie denkt, dass Sheila sie fĂŒr ihr Handeln verantwortlich gemacht hat. Trish ruft Stephanie an und gibt ihr Bescheid, dass die Personalabteilung Sheilas Akte schickt.
1401 USA Mo, 19.10.1992
Bernard fragt Ridge, ob er nach Europa kommt und Brooke mitbringt. Brooke sagt zu Taylor, Taylor hĂ€tte nur Angst, sie wĂ€re Ridge hinterher. Taylor sagt ihr, dass sie nicht unsicher ist. Sie fragt Brooke, ob sie in Ridge verliebt ist. Brooke weicht ihr aus, bis sie sagt "Nein, ich bin nicht verliebt in Ridge, nicht nach deiner Definition". Taylor sagt, dass es schwierig fĂŒr sie ist, Brooke zu vertrauen, weil Brooke sagt, sie könnten keine Freunde sein. Brooke erklĂ€rt, dass sie in ihrem Labor nicht den ganzen Tag ĂŒber einen Mann nachdenkt, weil sie eine der grĂ¶ĂŸten Namen ist in der Stoffentwicklung. Sie ist mit ihrer Arbeit und ihrem Kind genug beschĂ€ftigt und wĂŒrde sich nicht den ganzen Tag ĂŒber Ridge und Taylor sorgen. Taylor lĂ€ĂŸt sich fast davon ĂŒberzeugen, bis sie sich daran erinnert, wie verzweifelt Brooke ausgesehen hat, als sie sah, wie sie und Ridge sich kĂŒssten. Brooke sagt, sie hĂ€tte an diesem Abend geweint, weil sie hingefallen war. Aber Taylor erwidert ihr, sie hĂ€tte wegen ihrer Besessenheit geweint. Sheila lĂ€uft aus Erics BĂŒro und sieht auf Trishs Schreibtisch ihre Personalakte mit einer Notiz "fĂŒr Stephanie Forrester" liegen. Sie nimmt die Akte an sich und sagt, Stephanie muß aufgehalten werden. Sheila ruft bei Molly an und entschuldigt sich fĂŒr ihren letzten Anruf. Sie bringt Molly dazu, sich an die guten Zeiten mit Sheila zu erinnern. Molly sagt, sie hat Sheila geliebt und vermißt sie sehr. Sie wĂŒrde alles dafĂŒr tun, sie zurĂŒckzubringen. Sheila sagt zu sich selbst, dass Mollys Wunsch wahr wird. Molly muß ihr unbedingt bei Lauren helfen. Brooke erklĂ€rt Taylor, dass eine schwangere Frau launisch ist, und als sie Ridge und Taylor kĂŒssen sah, wĂŒnschte sie, sie hĂ€tte auch jemanden. Taylor sagt darauf, dass dieser jemand nicht Ridge sein wird und geht. Ridge berichtet Brooke, dass sie nach Europa reisen werden, aber Brooke meint, bestimmt nicht, Taylor wird es nie erlauben. Ridge hĂ€ngt auf und Brooke lĂ€chelt vor sich hin.
1402 USA Di, 20.10.1992
Stephanie bittet Trish um Sheilas Akte, aber Trish kann sie nicht finden. Trish sagt, sie wĂŒrde ihr die Akte schicken, sobald sie sie findet. Sheila ist beunruhigt, dass Stephanie in Genoa City anrufen wird, und dann alles von Sheilas Geschichte erfĂ€hrt. Sie ruft im Memorial Hospital in Genoa City an, und bekommt einen Namen von einem verstorbenen Arzt. Sheila fĂŒgt in ihrer Akte eine Empfehlung von diesem verstorbenen Arzt hinzu. Eric bittet Sheila, mit ihm zu Abend zu essen. Stephanie sagt zu Taylor, dass sie wegen ihrer Entscheidung, Brooke zu helfen, besorgt ist, und bemĂŒht sich, Taylor davon abzubringen. Taylor sagt, dass ihr Brooke Leid tut, aber Stephanie meint, Brooke hĂ€tte es sich selber eingebrockt. Stephanie ĂŒberzeugt Taylor davon, dass Brooke nur Ridge bekommen will. Sie sagt "Sie nahm mir meinen Ehemann, laß nicht zu, dass sie mir noch meinen Sohn nimmt." Ridge erklĂ€rt Brooke, dass es wegen ihr zu keinem Problem mit Taylor kommt. Brooke sagt, dass sie nicht auf Kosten seiner Ehe mitgeht. Taylor war da, um mit ihr ĂŒber Ridge zu sprechen. Sheila teilt Eric mit, sie reist ab, um nach ihrer Mutter zu schauen. Eric fragt, was ihre Mutter machen wird, wenn er auch mitkommt. Aber Sheila wirft ein, das ihre Mutter nicht weiß, dass sie mit jemandem zusammen ist. Eric meint, dann geht er vielleicht das nĂ€chste Mal mit. Ridge sagt, er respektiert und schĂ€tzt was Brooke fĂŒr Taylor macht, aber er wird mit Taylor schon fertig werden, weil zu viel auf dem Spiel steht, wenn sie nicht gehen. Maria erzĂ€hlt Stephanie, dass Trish die Akte gefunden und ihr auf den Schreibtisch gelegt hat. Ridge kommt nach Hause und erzĂ€hlt Taylor von der Reise mit Brooke nach Europa, Taylor ist nicht ĂŒberzeugt, dass es nur um ihre Arbeit geht. Sie kann es nicht erlauben, weil sie Brookes GefĂŒhle fĂŒr ihn kennt, sie stellt ihn vor die Wahl: "WENN DU MIT DIESER FRAU GEHST, WERDE ICH NICHT MEHR DA SEIN, WENN DU ZURÜCKKOMMST: WAS WIRST DU NUN TUN, RIDGE?"
1403 USA Mi, 21.10.1992
Sally teilt Darla mit, dass Jack nicht da ist, und Darla sagt, dass sie auf Bills Anrufe nicht geantwortet hat, nachdem er Karen in die Leitung gesetzt hat. Sally sagt ihr, dass Karen keine Bedrohung ist, nicht fĂŒr Darla und nicht fĂŒr Macy, weil Karen keine Absichten mehr auf Thorne hat. Trish gibt Stephanie Sheilas Personalakte; Stephanie sagt zu sich "ich werde dich zu Boden werfen." Eric sagt zu Sheila, er arbeitet an der Scheidung mit Brooke und vorher könnten sie miteinander keinen Sex haben. Ridge sagt zu Taylor, er muß nach Europa gehen, weil Eric es erwartet. Doch Taylor findet es fĂŒr ihre Ehe zerstörerisch. Jack kommt, um Sally zu sehen. Sie nimmt an, Jack hat starke GefĂŒhle fĂŒr sie wegen des Geldes, das er ihr gab. Sheila sagt Eric noch einmal, dass er nicht mitkommen kann, um ihre Mutter zu besuchen. Eric findet ihr Verhalten sehr geheimnistuerisch und fragt sie, ob sie etwas vor ihm, vielleicht einen Mann im Mittelwesten, verheimlicht. Stephanie ruft im Memorial Hospital in Genoa City an, wo sie ihr bestĂ€tigen, dass Sheila dort gearbeitet und eine gute Leistung erbracht hat. Sie erzĂ€hlen ihr, dass Dr. Kramer, der Sheilas Empfehlung geschrieben hat, verstorben ist. Nachdem Stephanie aufgelegt hat, entdeckt die Krankenschwester beim schließen der Akte eine Notiz, dass Sheila tot ist. Ridge fragt Taylor nach ihrem Vertrauen bei dieser Reise und bittet sie darum, ihn nicht vor die Wahl zu stellen, zu verreisen oder seine Ehe zu riskieren. Sally fragt Jack, ob es eine andere Frau gibt, und meint, sie wĂ€re die Richtige fĂŒr ihn und wĂ€re nicht bereit ihn einfach aufzugeben. Taylor sagt, sie möchte nicht, dass Ridge mit Brooke nach Europa geht, weil sie ihre Ehe, die so gut funktioniert, nicht verlieren möchte. Darla hört zu, als Jack bei Stephanie anruft und sie fragt, wo er sie abholen soll – bei Forrester oder bei ihr zu Hause. Daraufhin wird Darla bewußt, dass sich Jack mit Stephanie trifft. Sheila sitzt im Flugzeug und sagt: "Bereit oder nicht, Mutter, hier kommt deine Tochter direkt aus dem Grab."
1404 USA Do, 22.10.1992
Stephanie kommt zu Ridges BĂŒro und findet Brooke dort. Sie sagt ihr, dass Brookes entgegengesetzte angewandte Psychologie, Ridge zurĂŒckzubekommen, offensichtlich ist und Ridge wird seine Frau nie fĂŒr sie verlassen. Stephanie geht und Ridge kommt. Taylor fragt Jack, wo er arbeitet. Jack sagt es ihr und Taylor fragt, ob Stephanie weiß, dass er fĂŒr Spectra arbeitet. Jack sagt seiner Tochter, dass die Beziehung zu Sally mehr ist als nur GeschĂ€ft. Darla erzĂ€hlt Sally, dass Stephanie die andere Frau in Jacks Leben ist. Sally sagt, dass Stephanie nicht ihren Mann haben kann und bittet Darla bei Stephanie anzurufen. Darla ruft bei Forrester an und bittet nach Stephanie, Trish erzĂ€hlt ihr, dass Stephanie im Cafe Russe zum Mittagessen ist. So macht sich Sally auf den Weg dort hin. Ridge will von Brooke wissen, ob er ihr vertrauen kann oder ob sie vor ihm eine Nummer abzieht. Brooke reagiert darauf gekrĂ€nkt und sagt ihm, dass sie nicht nach Europa geht. Sally setzt sich zu Stephanie, die allein zu Mittag isst. Sie teilt ihr den Namen des Mannes mit, den sie liebt und der bei ihr arbeitet – Jack Hamilton. Taylor erzĂ€hlt Jack, dass Stephanie Sally verachtet und wenn er es ehrlich mit Stephanie meint, muß er ihr von dem Abendessen mit Sally erzĂ€hlen. Ridge sagt zu Brooke, dass sie ein Team sind, was Brooke begeistert, und sie kann zu ihrem Ruhm nicht nein sagen. Brooke sagt zu sich selbst "Du und ich in einer der romantischsten StĂ€dte der Welt, das wird der Beginn unseres gemeinsamen Lebens." Taylor sagt zu Jack, wenn Stephanie das mit Sally herausfindet, bevor es Jack ihr erzĂ€hlt, wird das ihre Beziehung beenden. Sally schwĂ€rmt Stephanie vor, dass ihre Romanze mit Jack schon vor Monaten angefangen hat und wie großartig und einzigartig Jack ist und wie toll er kĂŒĂŸt. Stephanie bleibt die Luft weg. Sally fragt nun Stephanie nach ihrem Mann und Stephanie meint, es sei ein Mann, wie jeder andere auch.
1405 USA Fr, 23.10.1992
Stephanie berichtet Eric von den Sachen, die ihr Sally mitgeteilt hat. Eric weist Stephanie darauf hin, Sally weiß, dass Jack Taylors Vater ist und versucht nun die Beziehung zwischen ihnen zu zerstören. Stephanie sagt, "ich bringe sie um." Karen ermutigt Bill, sich auf eine Romanze mit Darla einzulassen. Darla sagt zu Karen, dass Bill sie nur ausnutzt, und dass er ihr damit nicht wirklich hilft, wenn er sie bei Spectra in die FĂŒhrung setzt. Karen arrangiert eine Versammlung und bringt den Vorschlag, dass Spectra wieder zum niederen Mittelstand zurĂŒckkehrt und billige Massenware herstellt. Das ist was Spectra am besten könnte und den meisten Profit gemacht hat. Darla sieht die Blumen von Bill und liest die Karte, worauf steht, dass sie von vorne anfangen sollten.
1406 USA Mo, 26.10.1992
Sally erzĂ€hlt Darla, dass sie glaubt, dass Stephanie Jack fallen lassen wird. Darla macht fĂŒr Jack die Reservierung, so weiß sie, wo Jack zu Abend isst, und sie und Sally gehen auch dorthin, um das Ende von seiner Beziehung mit anzusehen, wie Sally hofft. Stephanie erzĂ€hlt Thorne, dass sie ein Mittagessen nicht nach ihrer Wahl hatte, mit seiner Schwiegermutter. Sie erzĂ€hlt ihm, dass Sally behauptet sich mit Jack zu treffen. Eric fragt Brooke, ob sie immer noch Ridge heiraten will. Brooke antwortet ihm, dass sie nicht die Absicht hat, Ridge hinterherzulaufen. WĂ€hrend Jack und Stephanie zu Abend essen, erzĂ€hlt er ihr, dass er bei Spectra arbeitet.
1407 USA Di, 27.10.1992
Jack erzĂ€hlt Stephanie, dass ihm seine Arbeitsstelle nicht wichtig schien, bis ihm Taylor sagte, wie Stephanie ĂŒber Sally denkt. Er war ein paar Mal mit Sally aus, aber er hat mit Sally die Art ihrer Beziehung geklĂ€rt. Sheila kommt zurĂŒck und erzĂ€hlt Eric von ihrer Mutter, sie und ihre Mutter haben keine Probleme. Stephanie sagt zu Jack, es zerstört nicht ihre Beziehung weil er mit Sally ausgegangen ist. Sally und Darla schauen Stephanie und Jack beim essen zu und diagnostizieren ihre Bewegungen. Als sich Jack und Stephanie kĂŒssen geht Sally und hofft, dass es ein Abschiedskuß ist. Eric verspricht Sheila, dass er sie nie verlassen wird. Brooke und Ridge sind dabei nach Europa aufzubrechen, Ridge nimmt Brookes GepĂ€ck und geht vor. Taylor fragt Brooke, ob sie sich an ihren Ehemann heranmachen wird, aber Brooke sagt nur auf Wiedersehen und geht.
1408 USA Mi, 28.10.1992
Macy ruft Sally an und sagt, dass sie sich nicht gut fĂŒhlt und deshalb nicht fĂ€hig ist auf das Treffen mit Bill und Karen zu gehen. Karen erzĂ€hlt Thorne von ihrem Plan fĂŒr Spectra; sie verspricht ihm, dass Spectra keine Forrester Designs benutzen wird und macht sich auf den Weg zu Spectra. Eric bittet Sheila, mit ihm zu einem öffentlichen Treffen zu gehen, wo er sie der ganzen Welt zeigen will. Thorne findet Macy weinend im Bett, sie sagt ihm ihr Leben ist wegen ihrer Wohnsituation miserabel. Sie sagt, dass sie falsch gelegen ist, als sie dachte ihr Ehe hĂ€tte keine Chance mehr, wĂ€hrend Thorne daran glaubte und sie will ihre Ehe zurĂŒck, sie braucht sie dringend. Sheila erinnert sich an ihre Begegnung mit ihrer Mutter in Genoa City, Molly hat nicht eingewilligt Sheila zu helfen und Lauren, um Verzeihung zu bitten. Sheila sagt zu Eric, dass sie wieder nach Genoa City geht, um nach ihrer Mutter zu sehen, die sich wieder schlechter fĂŒhlt. Sally stimmt Karens Vorschlag zu. Karen erzĂ€hlt Bill, dass Thorne offensichtlich mehr in sie verliebt ist und Macy bestimmt bald ihre Wohnung verlĂ€ĂŸt. Macy sagt zu Thorne, dass sie ihre alten Zeiten vermißt, sie kĂŒssen sich und Thorne geht. Macy sagt: "Er liebt mich immer noch, und ich werde ihn zurĂŒckbekommen."
1409 USA Do, 29.10.1992
Karen sagt zu Felicia, dass sie sie nicht weiter benötigen, um Kleider zu entwerfen. Felicia möchte Spectra verlassen, doch Karen erinnert sie, dass sie unter Vertrag steht. Stephanie erzĂ€hlt Thorne, dass ihr Essen mit Jack gut verlaufen ist und sie ist froh, dass Jack so ehrlich zu ihr ist. Sie glaubt ihm und ist in ihn verliebt. Zach zeigt Jack die Bikini Bar. Jack sagt ihm, dass er sich mit einer Frau, die Stephanie verachtet, getroffen hat und ihr davon erzĂ€hlt hat. Zach fragt ihn, ob er ihr von seinen Spielproblemen erzĂ€hlen wird. Jack meint jetzt noch nicht. Er möchte Zach mit Felicia Forrester bekannt machen. Felicia sagt zu Karen, dass sie nicht mit ihrem neuen Plan - Designs zu stehlen - assoziiert werden möchte. Doch Karen droht ihr, wenn sie versucht auszusteigen, wird sie ihr Spectras AnwĂ€lte auf den Hals hetzen, die es ihr dann unmöglich machen werden, Kleider in den nĂ€chsten Jahren zu entwerfen. Stephanie fragt Thorne, ob es zwischen ihm und Macy Probleme gibt. Thorne erklĂ€rt, dass es eine Situation gibt, in der drei involviert sind. Stephanie denkt, dass Thorne damit ein Baby meint, doch Thorne erklĂ€rt ihr, als Macy einen Monat lang ausgezogen war und nicht anrief, er damit anfing Karen zu treffen und sie bat, bei ihm einzuziehen. Aber Macy kam zurĂŒck und so endete es damit, dass sie nun alle drei zusammen wohnen. Macy bittet um Karens Hilfe, das zu tun was richtig ist. Karen antwortet ihr, dass sie einen aussichtslosen Kampf kĂ€mpft und ihre Probleme anfingen bevor Karen auf der BildflĂ€che erschienen ist. Macy bittet Karen auszuziehen und ihr ihren Ehemann zu lassen. Stephanie sagt zu Thorne, dass er zwischen Macy und Karen wĂ€hlen muß, und Thorne sagt, dass er nah an einer Entscheidung ist. Als Jack Zach um ein Abendessen bei den Forresters bittet, sagt Zach, dass er nichts machen will, was seine Beziehung zu Stephanie gefĂ€hrdet. Macy bittet Karen ihr Thorne zurĂŒckzugeben. Jack will, dass die Forresters Zach kennen lernen und akzeptieren, besonders Stephanie.
1410 USA Fr, 30.10.1992
Stephanie sagt zu Felicia, dass sie nur Zach sieht, weil sie es nicht billigt, und bittet sie, mit Taylor deswegen zu sprechen. Sie wird Zachs und Felicias Beziehung bekĂ€mpfen, und Felicia sagt ihr, dass sie verlieren wird. Felicia geht dann, und Taylor kommt herein. Karen erklĂ€rt Macy, dass Macy Thorne aufgab, und fragt, ob sie sich mit einem anderen Mann eingelassen hat, wĂ€hrend sie und Thorne getrennt waren. Felicia erzĂ€hlt Zach, dass sich ihre Mutter in ihr Leben einmischt und sie ausziehen möchte. Taylor sagt zu Stephanie, dass sie nichts tun könnte, um Felicia davon abzuhalten, Zach zu sehen. Sie sieht in der Zeitung ein Bild von Brooke und Ridge und fĂ€ngt zu weinen an, sie will Ridge nicht verlieren. Karen sagt zu Macy, dass ihrer Meinung nach Macys Ehe vorbei ist. Macy sagt, dass Thorne ihr Ehemann bleiben wird. Zach bittet Felicia mit ihm nach San Francisco zu gehen und mit ihm zusammenzuleben. Felicia stimmt zu. Zach meint, sie mĂŒssten bald gehen, wegen Jack und Stephanie. Taylor sagt zu Stephanie, dass sie lernen muß, Ridge zu vertrauen, egal wie groß die Hindernisse sind. Stephanie sagt, dass Brooke der Meister des Betruges ist und Taylor hat das, was Brooke will – Ridge. Brooke wird alles machen, um ihn zu bekommen. Stephanie zĂ€hlt die Dinge auf, die Brooke schon getan hat: sie ließ sich schwĂ€ngern, gibt Eric nicht die Scheidung und ihr Versuch die Ehe von Ridge und Taylor zu zerstören. Taylor fragt sich "Wie konnte ich das nur zulassen?" Brooke wird ihre Chance ausnutzen, wenn sie mit Ridge in einer der romantischsten StĂ€dte der Welt ist.
1411 USA Do, 05.11.1992
Taylor erinnert sich an die Virgin Islands und die Hochzeit mit Ridge. Sally erzĂ€hlt Darla, dass Stephanie nur eine Phase fĂŒr Jack ist, und Jack wĂŒrde erkennen, wer die richtige Frau fĂŒr ihn ist. Jack liest Shakespeare fĂŒr Stephanie. Zach kommt, um nach Taylor zu sehen; sie bittet ihn zu Stephanie zu gehen und hallo zu sagen, aber Zach lehnt ab. Zach sagt, dass er eine neue Arbeit bekommen wĂŒrde und er wird die Stadt verlassen. Felicia kommt, um Sally zu sehen, und sagt, dass sie kein Teil des neuen Planes wĂ€re. Als ihr Sally sagt, dass sie kein freier Geist ist, sagt ihr Felicia, dass sie einen Mist auf das gibt, was Sally denkt und geht. Jack ist bereit, Stephanie einen Antrag zu machen, sie gestehen sich ihre Liebe zueinander, und Jack sagt, dass er fĂŒr immer mit ihr zusammen sein will. Stephanie wĂŒnscht, Jack wĂ€re frĂŒher da gewesen, um ihr moralische UnterstĂŒtzung wegen Felicia zu geben, die nicht aufhören will, Zach zu sehen. Sie sagt, dass sie zu Zachs Bar, dem Bikini, geht. Taylor bittet Zach, nicht zu gehen, weil sie will, dass er ihre SchwĂ€gerin Felicia kennenlernt. Zach verspricht Taylor, dass er nicht wieder verschwinden wird und mit ihr in Kontakt bleibt. Jack folgert, dass sein Sohn mit Felicia zusammen ist, nachdem ihm Stephanie erzĂ€hlt hat, wie Zach und sein Vater Felicia benutzten und ihr Leben gefĂ€hrdeten und sie fast vergewaltigt worden ist. Sie macht Zach und seinen Vater dafĂŒr verantwortlich und sagt "Ich glaube, dass ich sie töten könnte". Stephanie geht und Jack sagt zu sich selbst "ich bin der Mann, den Du töten willst. Ich bin der Mann, den Du verachtest".
1412 USA Fr, 06.11.1992
Ridge telefoniert mit Taylor und sagt ihr, dass er den nĂ€chsten Flug nach Hause nimmt, und dass einige Sachen passiert sind, die Taylor wissen sollte, und dass eine große Änderung in Planung ist. Taylor fragt ihn, ob es Brooke mit einschließt, aber Ridge hĂ€ngt auf. Jack erinnert sich, wie er und Taylor Zach anboten, ihn Felicia vorzustellen. Zach erzĂ€hlt Sly, dass er geht, weil sie Stephanies Meinung nicht Ă€ndern können, und er und Felicia mĂŒssen aus diesem ganzen Wahnsinn raus. Als Sheila zurĂŒckkommt erzĂ€hlt ihr Eric, er hat sie vermißt und Sheila sagt, dass es ihrer Mutter wieder besser geht. Eric möchte Molly gern kennen lernen, Sheila sagt, dass er das bald könnte. "Ich muß mir wegen Mutter keine Sorgen mehr machen." Taylor kommt in Thornes BĂŒro und erzĂ€hlt ihm, dass Ridge zurĂŒckkommt, um mit ihr ĂŒber was Ernstes – was passiert ist - zu sprechen. Thorne hat keine Idee was Ridge damit meint. Jack erinnert sich, wie Zach ihm sagte, dass er Jacks Beziehung mit Stephanie nicht gefĂ€hrden will. Jack ruft im Bikini an, aber Sly lĂŒgt und teilt ihm mit, dass Zach nicht da ist. Zach verabschiedet sich von Sly und ist bereit zu gehen, da erscheint Jack. Eric erzĂ€hlt Sheila, dass Ridge frĂŒher wie geplant zurĂŒckkommt und etwas Bedeutungsvolles passiert ist. Ridge liebt Taylor und ein paar Tage mit Brooke in Europa können das nicht Ă€ndern. Taylor sagt zu Thorne, dass Brooke sie beunruhigt und nur weil sie Ridge nicht mehr hinterherlĂ€uft heißt das noch lange nicht, dass sie Ridge aufgegeben hat. Thorne beruhigt Taylor, dass alles gut ausgehen wird. Ridge sagt zu Eric, dass er ihm nicht erzĂ€hlen kann was passiert ist, weil er mĂŒde ist, aber fĂŒgt hinzu, dass etwas Unglaubliches passiert ist, und dass es Taylor als Erste erfahren muß. Zach lĂŒgt Jack an und sagt ihm, dass er nicht gehen wird. Jack glaubt ihm nicht und erzĂ€hlt ihm, dass Stephanie gesagt hat, Zach ist Felicias Freund. Zach sagt seinem Vater, dass er vermeiden will, dass Stephanie herausfindet, dass Jack der Mann ist, der Felicias Leben gefĂ€hrdet hat. Jack sagt, dass er nicht so mit dem Leben anderer Leute spielt, wie er es gemacht hat. Ridge erzĂ€hlt Taylor, dass die Reise erstaunlich war und dass er nach Europa zurĂŒckgehen muß. Ridge sagt, dass etwas mit ihm und Brooke in Europa passiert ist.
1413 USA Mo, 09.11.1992
Jack fragt Zach, ob er versucht, sich an ihm zu rĂ€chen, und Zach antwortet, er versucht, ihm zu helfen. Stephanie erzĂ€hlt Thorne, die Dinge fĂŒr sie und Jack könnten nicht besser sein. Thorne erzĂ€hlt ihr, dass Taylor sich Sorgen macht, weil ihr Ridge erzĂ€hlt hat, das was in Europa passiert ist. Stephanie sagt, dass Taylor mit Brookes FĂ€higkeiten wahrscheinlich keine Ehe mehr hat. Ridge berichtet Taylor, dass etwas Unerwartetes in Europa passiert ist, mit dem Brooke und er sich befassen mĂŒssen. Eine Gruppe Investoren ist an sie herangetreten, um eine europĂ€ische Niederlassung von Forrester zu eröffnen und die Gruppe will auch Brooke. Taylor ist erleichtert und beginnt zu lachen. Zach erklĂ€rt, wie Felicia ihrer Mutter erzĂ€hlt hat, dass sie bei dem Durcheinander Pistolen zu Gesicht bekam, deshalb musste er Jack belĂŒgen. Felicia teilt Stephanie mit, dass sie ausziehen wird, weil sie ihre Einmischung satt hat. Stephanie sagt, dass Felicia Zach oder seinem Vater nicht trauen kann, und sie hat keine Ahnung wieso sie sich auf so was einlĂ€sst. Zach sagt zu Jack, wenn er von der BildflĂ€che verschwindet, steht ihm nichts mehr im Weg zu seiner Beziehung mit Stephanie. Jack will Stephanie alles erzĂ€hlen, auch wenn er die Beziehung dann verlieren sollte. Zach geht, um Felicia abzuholen und Jack folgt ihm. Ridge fragt Taylor warum sie weint und Taylor antwortet, dass sie paranoid ist. Sie erzĂ€hlt ihm, wie ihr Stephanie gesagt hat, dass Brooke alles machen wĂŒrde, um ihn zu bekommen. Sie hatte Angst davor, ihn zu verlieren. Ridge schenkt Taylor eine Halskette von der Stadt der Lichter, und sagt, dass er sie mehr liebt, als sie je wissen wird. Felicia erzĂ€hlt Stephanie, dass sie bei Spectra aufhört und Stephanie fragt, ob sie schwanger ist, und Felicia sagt nein. Zach kommt an und sagt, dass Felicia bei ihm sicher ist, doch Stephanie sagt, er soll sich zur Hölle scheren und ihr Haus verlassen. Sie droht, ihn und seinen Vater verhaften zu lassen wegen MittĂ€terschaft des Versuches von Vergewaltigung und Mord; dann kommt Jack und sagt, Zachs Vater ist angekommen.
1414 USA Di, 10.11.1992
Macy kommt von Sally zurĂŒck und sieht, wie Karen das Abendessen macht. Sly will von Thorne wissen, wie es ist, mit zwei schönen Frauen zusammenzuleben. Stephanie versteht nicht, was Jack meint, und fĂ€ngt an zu wĂ€hlen, die Polizei anzurufen, als Jack sagt, dass Zach sein Sohn und Taylors Bruder ist. Jack fragt Stephanie, ob sie mit ihm unter vier Augen spricht, weil er persönliches mit ihr besprechen will, und Stephanie willigt ein. Stephanie kann nicht verstehen, warum Jack sie betrogen hat. Karen fragt Macy, ob sie sie mit Thorne allein lĂ€ĂŸt, Macy antwortet ihr "alles rĂ€cht sich frĂŒher oder spĂ€ter" und weigert sich zu gehen, nicht jetzt und niemals. Karen sagt, dass Macy zu Hause bleibt, weil sie Angst hat. Felicia meint, dass Jack und Stephanie vielleicht darĂŒber hinwegkommen. Stephanie sagt zu Jack, dass er die Wahrheit verheimlich hat; zuerst ist er verschwunden, dann findet sie heraus, dass er fĂŒr Spectra arbeitet, und jetzt, dass er Zachs Vater ist. Jack erzĂ€hlt, dass er gerade herausgefunden hat, dass Zach mit Felicia zusammen ist. Er hat erst gestern erfahren, dass Felicia fast vergewaltigt wurde. Stephanie fragt ihn, warum er ihr gestern nichts sagte, und Jack sagt, dass er es zuerst von Zach bestĂ€tigt haben musste. Jack will von Stephanie wissen, ob sie es fĂŒr ihre Liebe zueinander ĂŒberwinden. Thorne erzĂ€hlt Sly, dass ihn Macy und Karen verschleißen, und wie Bill es herausfand. Sly findet, Thorne hat eine perfekte Versorgung. Macy sagt, sie hat keine Angst. Karen sagt, dass Thorne ihr gehört und Macy Thornes Leben kontrolliert. Macy schreit Hure und sie bewerfen sich mit Essen. WĂ€hrenddessen kommt Thorne heim und trennt sie voneinander. Jack sagt, dass er ihr einen Heiratsantrag machen wollte. Stephanie sagt, ihre GefĂŒhle hĂ€tten sich verĂ€ndert und sie fĂŒhlt sich verraten. Sie kann ihm nicht vertrauen, und ein GesprĂ€ch wĂŒrde nichts daran Ă€ndern, was er gemacht hat. Sie fordert Jack auf, zu gehen. Jack sagt: Ich werde Dich anrufen, aber Stephanie erwidert, dass sie nichts mehr von ihm hören will. Jack geht und Stephanie reißt die Halskette herunter, die sie von Jack bekommen hat.
1415 USA Mi, 11.11.1992
Thorne wird von seinen beiden Frauen unter Druck gesetzt. Eric erfĂ€hrt von dem Angebot, eine Tochterfirma in Europa zu grĂŒnden. Macy und Karen stellen Thorne vor die Wahl: Entweder er entscheidet sich endlich zwischen ihnen, oder sie gehen alle beide. Ridge erzĂ€hlt Eric von dem Angebot, eine Tochterfirma in Europa zu grĂŒnden. Eric hat Bedenken, weil auch Brooke beim Aufbau dieser Firma helfen soll. Sheila hat Angst vor dem Besuch ihrer Mutter und bittet Dr. Garvin
1416 USA Do, 12.11.1992
Molly warnt ihre Tochter Sheila: Falls sie sich nicht wirklich geĂ€ndert hat, sondern ihr nur etwas vorspielt, will sie Eric alles ĂŒber ihre Vergangenheit erzĂ€hlen. Sally hat Liebeskummer wegen Jack. Sie trifft ihn zufĂ€llig in einer Bar und erfĂ€hrt, dass er ein Problem hat, ĂŒber das er nicht sprechen will. Sofort schöpft Sally neue Hoffnung. In der Zwischenzeit heult sich Stephanie bei ihrem Ex-Ehemann ĂŒber Jack aus. Eric macht sich Sorgen um sie und bittet sie, die Nacht in seiner Wohnung zu verbringen.
1417 USA Fr, 13.11.1992
Eric stellt Jack zur Rede. Es kommt zu Handgreiflichkeiten. Sheila zeigt ihrer Mutter Erics Wohnung und ist mehr als erstaunt, auf Stephanie zu treffen, die offenbar hier ĂŒbernachtet hat. Ridge und Taylor versuchen, eine Lösung fĂŒr ihr Problem zu finden. Wie kann Ridge zusammen mit Brooke in Europa arbeiten, ohne seine Ehe mit Taylor zu gefĂ€hrden?
1418 USA Mo, 16.11.1992
Bill unterbreitet Sally einen verlockenden Vorschlag, fĂŒr den sie allerdings wieder in alte Gewohnheiten zurĂŒckfallen mĂŒsste. Molly findet heraus, dass es Sheilas angebliche Freundin Sara Jane ĂŒberhaupt nicht gibt. Bill Spencer verlangt von Sally, dass ihre Firma wieder Gewinn erwirtschaftet - notfalls mit unlauteren Methoden. Sein Vorschlag lĂ€uft darauf hinaus, dass sie - wie zu Beginn ihrer Karriere - Ideen von anderen Modedesignern abkupfert. Bill verspricht, Sally seinen Anteil an der Firma zu einem Freundschaftspreis zurĂŒckzugeben, wenn sie dafĂŒr sorgt, dass seine Tochter ein strahlender Stern in der Branche wird. Obwohl Sally eigentlich froh darĂŒber ist, aus ihrer Firma einen anstĂ€ndigen Laden gemacht zu haben, lockt sie Bills Angebot. Jetzt gilt es nur noch, einen geeigneten Spion zu finden. Sallys Blick fĂ€llt auf Darla. Sheila hat Schwierigkeiten, ihre Mutter davon zu ĂŒberzeugen, dass es Eric Forrester wirklich ernst mit ihr meint. Erst nachdem er sich mit ihr fĂŒr den Abend verabredet hat, beginnt Molly, ihrer Tochter zu glauben. Sheila bittet sie, bei Lauren Fenmore ein gutes Wort fĂŒr sie einzulegen. Aber Molly hĂ€lt Sara Jane, Sheilas fiktive Freundin, fĂŒr geeigneter. Sheila strĂ€ubt sich dagegen, Sara Janes Telefonnummer herauszurĂŒcken, und ihre Mutter erkennt, dass sie wieder einmal belogen wurde und Sara Jane ĂŒberhaupt nicht existiert. Molly schwört, Eric an diesem Abend die Wahrheit ĂŒber Sheila zu sagen.
1419 USA Di, 17.11.1992
Molly ist wĂŒtend darĂŒber, dass Sheila sie wieder an der Nase herumgefĂŒhrt hat, und schwört, Eric beim Essen alles ĂŒber ihre Tochter und deren Vergangenheit zu erzĂ€hlen. Sheila bittet ihre Mutter verzweifelt, ihr noch eine Chance zu geben. Ridge ist stolz auf das Angebot, in Europa eine Zweigstelle von Forrester aufzubauen. Eric versucht seinem Sohn begreiflich zu machen, dass er seine Ehe aufs Spiel setzt, wenn er mit Brooke nach Paris geht. Aber Ridge will von Erics Bedenken nichts wissen. Er glaubt, die Sache mit Brooke wĂŒrde schon lĂ€ngst der Vergangenheit angehören. Taylor sucht Trost bei Thorne. Sie freut sich zwar ĂŒber den Erfolg von Ridge, traut Brooke aber andererseits nicht ĂŒber den Weg. Thorne kann sie gut verstehen. Er rĂ€t ihr, noch einmal mit Ridge darĂŒber zu sprechen.
1420 USA Mi, 18.11.1992
Sally will alles tun, um Spectra wieder zum Erfolg zu fĂŒhren. Aber schnellen Profit kann man ihrer Meinung nach nicht auf ehrlichem Weg machen. In Darla und Saul findet Sally zwei treue VerbĂŒndete. Darla soll als Spion bei den Forresters eingeschleust werden, und Saul ist der einzige, der nach einem Foto ein Schnittmuster machen kann. Da niemand von ihren PlĂ€nen wissen darf, noch nicht einmal Karen und Macy, wirft Sally ihre SekretĂ€rin Darla nach einem Streit kurzerhand hinaus - vor versammelter Mannschaft. Macy und Karen warten auf einen Anruf von Thorne, der endlich eine Entscheidung gefĂ€llt hat. Molly, Sheila und Eric sitzen im CafĂ© Russe. Molly ist fest entschlossen, Eric die ganze Wahrheit ĂŒber ihre Tochter zu sagen. Sheila ist den TrĂ€nen nahe. Wird ihre Mutter alle ihre TrĂ€ume zerstören?
1421 USA Do, 19.11.1992
Taylor liest in der Zeitung die Lobeshymnen ĂŒber Brooke. Der Gedanke, dass Ridge bald lĂ€ngere Zeit mit dieser Frau in Paris verbringen wird, gefĂ€llt ihr ĂŒberhaupt nicht. Es klingelt. Jack bittet Taylor um ein GesprĂ€ch unter vier Augen. Ridge lĂ€ĂŸt Vater und Tochter allein. Taylor erfĂ€hrt, dass Stephanie die Beziehung mit Jack beendet hat, als sie erfuhr, dass Zach Felicias Freund ist. Jack weiß nicht, was er jetzt tun soll. Ridge schaut bei Stephanie vorbei. Sie macht einen deprimierten Eindruck. Als Ridge nachfragt, erfĂ€hrt er die ganze Geschichte ĂŒber Jack und Zach. Eric stellt Molly seinen kleinen Sohn vor und erzĂ€hlt, wie gut sich Sheila mit Klein-Eric versteht. Angesichts der tiefen GefĂŒhle, die Eric fĂŒr ihre Tochter hegt, bringt Molly es nicht ĂŒbers Herz, ihm die Wahrheit ĂŒber sie zu sagen. Als sie sich verabschiedet, ĂŒberreicht Eric ihr ein Geschenk - ein wunderschönes Kleid!
1422 USA Fr, 20.11.1992
Ridge, aufgehetzt von seiner Mutter, kritisiert das Verhalten von Taylors Bruder und Vater und gerÀt deswegen in einen heftigen Streit mit seiner Frau. Sheila ist verzweifelt und hegt Selbstmordgedanken, weil sie glaubt, aufgrund Laurens Rachsucht niemals eine Beziehung und Kinder haben zu können. Nach anfÀnglichem Weigern erkennt Molly den Ernst der Lage und sagt Sheila doch noch ihre Hilfe zu. Felicia trifft unfreiwillig auf Stephanie. Zwischen Mutter und Tochter entbrennt ein heftiger Streit, der in einer Ohrfeige gipfelt.
1423 USA Mo, 23.11.1992
Zach wartet in der Bikini Bar auf Felicia, die nach Hause gefahren ist, um ein paar Sachen zu holen. Sly versucht herauszubekommen, wo Zach und Felicia wohnen wollen, erhĂ€lt aber keine Antwort. Daraufhin ruft er bei Stephanie an und informiert sie darĂŒber, dass Zach sich in der Bikini Bar aufhĂ€lt. Stephanie verstĂ€ndigt die Polizei und lĂ€ĂŸt Zach verhaften. Thorne hat sich endlich entschieden. Er teilt seinem Vater mit, dass er Karen zwar fĂŒr eine tolle Frau hĂ€lt, aber Macy diejenige ist, die er immer lieben wird. Jake macht einen ĂŒberraschenden Besuch bei Macy. Auch er liebt sie noch immer. Sie erklĂ€rt ihm unmissverstĂ€ndlich, dass sie alles tun wird, um ihre Ehe zu retten. Jake akzeptiert das, umarmt und kĂŒĂŸt sie zum Abschied. In diesem Moment kommt Thorne mit einem Strauß Rosen herein.
1424 USA Di, 24.11.1992
Thorne wollte Macy mit einem Strauß Rosen ĂŒberraschen, um ihr mitzuteilen, dass er sich fĂŒr sie entschieden hat. Als er sieht, wie sie und Jake sich kĂŒssen, tritt er unbemerkt den RĂŒckzug an. Als Karen bei Thorne auftaucht, um sich zu verabschieden, bittet er sie, zu bleiben. Karen glaubt ĂŒberglĂŒcklich, sie wĂ€re die Frau seiner Wahl. Macy hat sich von Jake verabschiedet und vertraut Darla an, dass sie glaubt, Thorne wĂŒrde sich fĂŒr sie entscheiden.
1425 USA Mi, 25.11.1992
Thorne hat eine Entscheidung getroffen: Er wird mit Karen zusammenbleiben, die darĂŒber sehr glĂŒcklich ist. Macy, die dachte, dass Thorne sich fĂŒr sie entscheiden wĂŒrde, muß seine Wahl akzeptieren und gehen. Allein in ihrem Zimmer bricht sie in TrĂ€nen aus. Die Auseinandersetzungen zwischen Ridge und Taylor dauern immer noch an. Ridge möchte einerseits seine Ehe nicht aufs Spiel setzen, sich aber andererseits auch nicht die Chance entgehen lassen, in Europa etwas Neues aufzubauen. Taylor bittet ihren Kollegen Dr. Garvin um Rat, wie sie ihre Eifersucht ĂŒberwinden und souverĂ€ner mit der Situation umgehen kann.
1426 USA Do, 26.11.1992
Zach ist verhaftet worden, und Felicia versucht alles, um ihn wieder herauszupauken. Sie vermutet zu Recht, dass ihre Mutter die ganze Sache eingefĂ€delt hat und richtet ihren ganzen Zorn gegen sie. Sheila und Taylor unterhalten sich in Ridges BĂŒro ĂŒber Liebe und Eifersucht im allgemeinen und ĂŒber Sheilas HeiratsplĂ€ne mit Eric im besonderen. Bevor Sheila mit ihm zum Traualtar schreiten kann, muß erst die Scheidung von Brooke rechtskrĂ€ftig werden. Sheila ist zuversichtlich, denn Charles, Erics Anwalt, ist gerade mit den Scheidungspapieren bei ihm. Aber Eric ist sich im Gegensatz zu Sheila höchst unsicher, was er nun eigentlich will. Er bittet seinen Anwalt, die Scheidung solange hinauszuschieben, bis Brookes Kind geboren ist. Als Sheila das mitbekommt, stellt sie Eric gekrĂ€nkt zur Rede.
1427 USA Fr, 27.11.1992
Ridge rĂ€t seinem Bruder, mit Macy zu reden und ihre Beziehung zu klĂ€ren. Sheila will wissen, warum Eric die Scheidung von Brooke verzögert. Er versichert ihr, dass diese Entscheidung nichts mit ihr zu tun hat. Taylor wĂŒrde von Eric gerne hören, dass das Angebot aus Europa keine große geschĂ€ftliche Bedeutung hat. Aber den Gefallen kann Eric ihr nicht tun. Brooke ruft Ridge an, um ihm zu sagen, dass in Europa alles in den Startlöchern sitzt, um die europĂ€ische Forrester-Niederlassung zu grĂŒnden. Sally erfĂ€hrt von ihrer Tochter von dem DreiecksverhĂ€ltnis zwischen ihr, Thorne und Karen.
1428 USA Mo, 30.11.1992
Eric rĂ€t Ridge, bei seiner Entscheidung, ob er nach Europa gehen soll oder nicht, vor allem an seine Frau zu denken. Auch Stephanie fĂŒrchtet um die Ehe ihres Sohnes, falls er nach Europa gehen sollte. Sie empfiehlt Taylor, mehr auf ihr Herz zu hören und Ridge unter Druck zu setzen. Nach einem GesprĂ€ch mit Dr. Garvin glaubt Sheila zu wissen, wie sie Eric fĂŒr sich gewinnen kann. Ridge macht Taylor einen ungewöhnlichen Vorschlag: Er will das Los darĂŒber entscheiden lassen, ob er nach Europa geht oder nicht. Taylor willigt ein.
1429 USA Di, 01.12.1992
Stephanie versucht, ihre Tochter davon zu ĂŒberzeugen, dass sie dabei ist, einen großen Fehler zu machen. Aber Felicia lĂ€ĂŸt sich durch die Haltung ihrer Mutter nicht beeinflussen. Sie ist fest entschlossen, auch weiterhin zu Zach zu halten. Clarke Junior feiert seinen ersten Geburtstag. Als Jack in die Feier hereinplatzt, spĂŒrt Saul, dass Sallys Interesse an ihrem Buchhalter mehr als nur geschĂ€ftlicher Natur ist. Er verabschiedet sich. Eric besucht Stephanie, um zu sehen, wie es ihr geht. Als er erfĂ€hrt, dass sie sich endgĂŒltig von Jack getrennt hat, gibt er vorsichtig zu bedenken, dass ihre unnachgiebige Haltung letztlich nur ihr selbst schadet. Ridge und Taylor wollen das Los darĂŒber entscheiden lassen, ob Ridge nach Europa geht oder nicht.
1430 USA Mi, 02.12.1992
Sheila bereitet ein romantisches Abendessen in Erics Wohnung vor - als Wiedergutmachung fĂŒr ihren ersten Streit. Als krönenden Abschluß des Dinners prĂ€sentiert sie ihm ein ganz spezielles Dessert: sich selbst in einem nachtblauen NegligĂ©. Macy sitzt in TrĂ€nen aufgelöst in ihrem alten Zimmer in der Wohnung ihrer Mutter und hĂ€ngt alten Erinnerungen an Thorne nach. Sally versucht vergeblich, ihre Tochter zu trösten. Thorne und Karen verbringen ihren ersten Abend allein in der Wohnung mit Popcorn und einem Video. Als sie ins Bett gehen, gibt Thorne vor, sich auf die Nacht mit Karen zu freuen, aber in Wahrheit muß er immerzu an Macy denken.
1431 USA Do, 03.12.1992
Sally hat jetzt einen weiteren Grund, sich an den Forresters zu rĂ€chen: Thornes Verhalten Macy gegenĂŒber. Sie beschließt, Darla als Spionin bei der Konkurrenzfirma einzuschleusen, um deren neueste Modelle abzukupfern und vor den Forresters auf den Markt zu bringen. Taylor und Ridge beteuern sich ihre Liebe und versichern sich, dass Brooke ihrer Ehe ĂŒberhaupt nichts anhaben kann. Sie ahnen nicht, dass Brooke unangemeldet aus Europa zurĂŒckgekehrt ist und prompt die traute Zweisamkeit zwischen Eric und Sheila stört.
1432 USA Fr, 04.12.1992
Taylor erzĂ€hlt Ridge, dass Brooke angerufen hat, dass sie in L.A ist und die UnterstĂŒtzung vom Vater des Babys will. Sie sagt Brooke ist verzweifelt. Stephanie kommt ins Krankenzimmer und fragt Sheila, welche Probleme zwischen ihr und Eric sind. Sheila antwortet ihr, dass es nicht ihre Angelegenheit ist, aber Stephanie erwidert, dass es ihre Angelegenheit ist, weil sie und Eric Forrester erschaffen haben und wenn sie Probleme haben, hat es Auswirkungen auf Forrester. Eric sagt, dass Ridge und Taylor eng miteinander verbunden sind und Ridge wird seine PrioritĂ€ten nicht Ă€ndern, wenn das Baby geboren wird. Taylor sagt zu Ridge, dass sie ihn nie vergessen lĂ€ĂŸt, wonach Brooke hinterher ist. Sheila erzĂ€hlt, dass Brooke in L.A. ist und Stephanie fragt sie, ob sie beunruhigt ist "Ist es möglich, dass Eric wieder an Brooke interessiert ist?" Sheila sagt darauf, dass Eric mit ihr zusammen ist und Stephanie erwidert, dass Eric gewöhnlich einen Heiratsantrag macht, wenn er mit jemand zusammen ist. Sie erinnert Sheila daran, dass die Scheidung noch nicht endgĂŒltig ist und Sheila ihn ausnutzt. Sie warnt Sheila "Bevor Sie enger mit diesem wunderbaren Mann zusammen sind und natĂŒrlich bevor Ihnen Eric einen Heiratsantrag macht, werde ich alles ĂŒber Sie herausfinden, was von Ihnen zu wissen ist, ich verspreche Ihnen, dass ich es tue." Stephanie geht nach oben in Erics BĂŒro und sagt ihm, sie hĂ€tte von Sheila erfahren, dass Brooke in L.A. ist. Sie erzĂ€hlt ihm, dass wenn Ridge dort geblieben wĂ€re, Brooke das Baby dort bekommen hĂ€tte. Eric sagt, er glaubt, Brooke interessiert sich nicht mehr fĂŒr Ridge. Stephanie will wissen, ob er sich wieder fĂŒr Brooke interessiert, aber Eric bekommt einen Anruf. Brooke gibt Ridge einen 10 Millionen $ Scheck von Europa und Brooke sagt, dass sie verrĂŒckt wĂ€ren, das Angebot nicht anzunehmen. Als Ridge sie danach fragt, was wenn sie das Baby dort bekommen hĂ€tte, antwortet Brooke, dass sie sich darĂŒber keine Gedanken macht, und dass das Baby nicht von Eric ist. Brooke sagt, 1993 könnte ein Jahr werden, das ihnen gehört.
1433 USA Mo, 07.12.1992
Stephanie verlangt von Taylor, dass sie ihren Bruder Zach dazu bringt, die Finger von Felicia zu lassen. Aber Taylor verweigert ihrer Schwiegermutter bei dieser Aktion die Gefolgschaft. Sally ist wie wild hinter Jack Hamilton her und macht ein Rendezvous mit ihm aus. Darla gesteht sie allerdings in einer ruhigen Minute, dass sie Angst vor ihrer eigenen Courage hat. Kurz bevor Zach und Felicia endgĂŒltig von der BildflĂ€che verschwinden, fĂŒhrt Jack mit seinem Sohn ein GesprĂ€ch unter vier Augen, das allerdings von Stephanie belauscht wird. Jack fordert Zach auf, sich seinen Problemen zu stellen und nicht wieder blindlings die Flucht davor zu ergreifen.
1434 USA Di, 08.12.1992
Zach verabschiedet sich von seiner Schwester Taylor. Er will die Stadt verlassen. Felicia, die ihn begleiten wird, stattet ihrer Mutter einen letzten Besuch ab und erklĂ€rt Ridge, warum sie bei Zach bleiben will. Tracy, eine Ärztin, erklĂ€rt Eric, wie der Vaterschaftstest ablĂ€uft. Sheila ist ĂŒberhaupt nicht glĂŒcklich darĂŒber, dass Brooke und ihr Baby jetzt wieder Erics Aufmerksamkeit fĂŒr sich beanspruchen.
1435 USA Mi, 09.12.1992
Macy kommt wieder in die Firma arbeiten, weil sie es zu Hause nicht aushĂ€lt. Sally sieht es nicht gerne, dass ihre Tochter sich wegen Thorne so hĂ€ngen lĂ€ĂŸt. Sie will, dass Macy entweder um diesen Mann kĂ€mpft oder ihn endgĂŒltig aufgibt. Beide ahnen nicht, dass auch Karen unglĂŒcklich ist. Sie lebt zwar mit Thorne zusammen, aber ihre Beziehung ist rein platonisch. Vorsichtig versucht sich Karen Rat bei ihrem Vater Bill zu holen. Der nimmt zunĂ€chst an, dass Thorne ein Gentleman alter Schule sei und mit dem Sex bis nach der Hochzeit warten wolle. Aber dann erfĂ€hrt Bill, dass weder von einer Verlobung noch von einer Heirat die Rede ist. Alarmiert ruft er Thorne an. Sheila ist durch Brookes RĂŒckkehr nach Los Angeles verunsichert und fĂŒrchtet um ihre Beziehung zu Eric.
1436 USA Do, 10.12.1992
Taylor spricht sich mit Stephanie aus und erzÀhlt ihr, dass Ridge dazu tendiere, doch nicht nach Europa zu gehen. Sally lÀdt Jack zum Essen in ein japanisches Restaurant ein. Stephanie erzÀhlt Brooke mit Genugtuung, dass Ridge nicht nach Europa gehen wird, sondern bei Taylor bleiben wird, weil er sie liebt. Macy glaubt, dass Karen sich Thorne mit unlauteren Mitteln geangelt hat.
1437 USA Fr, 11.12.1992
Eric erzĂ€hlt Ridge, dass er Dr. Tracy Peters darum gebeten hat, den Vaterschaftstest durchzufĂŒhren, sobald Brookes Baby auf der Welt ist. Sheila stellt sich bei Dr. Peters vor und bewirbt sich um eine Aushilfsstelle. Brooke erfĂ€hrt von Eric, dass auch er der Meinung ist, dass Ridge nicht nach Europa gehen wird.
1438 USA Mo, 14.12.1992
Bill macht sich Sorgen um seine Tochter Karen. Er ruft bei Thorne im BĂŒro an und bittet ihn um einen RĂŒckruf. Als Karen mitbekommt, dass ihr Vater mit Thorne reden will, verbittet sie sich seine Einmischung in ihr Privatleben. Taylor erfĂ€hrt von Thorne, dass er sich fĂŒr Karen entschieden hat, nachdem er sah, wie Macy und Jake sich kĂŒssten. Taylor stellt fest, dass Karen somit fĂŒr ihn lediglich "zweite Wahl" war. Sie rĂ€t ihm, sich nicht ĂŒberstĂŒrzt in eine neue Ehe zu stĂŒrzen. Brooke sucht umgehend Ridge auf, nachdem sie von Stephanie erfahren hat, dass er doch nicht nach Europa geht. Sie kann einfach nicht fassen, dass er dieses einmalige Angebot ausschlagen will - und dass er seine Entscheidung ohne sie gefĂ€llt hat. Als Ridge ob ihrer VorwĂŒrfe wĂŒtend wird, gesteht Brooke ihm unter TrĂ€nen, dass sie ihn die ganze Zeit angelogen hat und ihn immer noch liebt.
1439 USA Di, 15.12.1992
Die Forresters stellen aufgrund der guten Auftragslage neue Mitarbeiter an. Das ist die große Chance fĂŒr Sallys Plan, eine Spionin in das Konkurrenzunternehmen einzuschleusen: Darla stellt sich als Camille Evans bei Personalchef Chester Kline vor. Das BewerbungsgesprĂ€ch verlĂ€uft gut. Kline schöpft keinen Verdacht, denn Darla hat sich mit Brille und dunklen Haaren ganz auf seriös getrimmt. Da bereits alle SekretĂ€rinnenstellen vergeben sind, erklĂ€rt sich Camille bereit, in der Poststelle anzufangen, da sie einen arbeitslosen Mann und zwei Kinder ernĂ€hren muß. Karen bittet Ridge um Rat. Sie möchte einen ganz besonderen Abend fĂŒr Thorne vorbereiten, um ihrer Beziehung einen kleinen Kick zu geben. Ridge verrĂ€t ihr, dass sein Bruder ein totaler Weihnachtsfan ist. Im Laufe des GesprĂ€chs erfĂ€hrt er, dass Karen immer noch Jungfrau ist. Jack kommt ĂŒber die Trennung von Stephanie nicht hinweg. Taylor rĂ€t ihm, sie zu vergessen und sich stattdessen auf Sally zu konzentrieren. Jack befolgt ihren Rat, kauft Skischuhe und Skier und schlĂ€gt Sally vor, mit ihm einen Tag in die Berge zum Skilaufen zu fahren. Sally sagt glĂŒcklich zu.
1440 USA Mi, 16.12.1992
Thorne hat schlechte Laune. Ridge amĂŒsiert sich, denn er weiß, dass Karen seinen Bruder an diesem Abend in einem sexy WeihnachtsmannkostĂŒm verfĂŒhren will, um endlich ihre Unschuld zu verlieren. Macy bekommt im BĂŒro mit, dass Karen Vorbereitungen fĂŒr einen ganz besonders romantischen Abend trifft und erinnert sich in ihrem Beisein daran, wie zĂ€rtlich Thorne im Bett war. Karen rutscht heraus, dass sie da nicht mitreden kann. Macy zĂ€hlt eins und eins zusammen und erkennt, dass zwischen Karen und Thorne sexuell noch nichts gelaufen ist. Taylor besucht Brooke in ihrem BĂŒro und lĂ€dt sie zum Abendessen ein, was Ridge fĂŒr keine besonders gute Idee hĂ€lt. Macys zaghafter Versuch, mit Thorne Kontakt aufzunehmen, scheitert.
1441 USA Do, 17.12.1992
Weihnachten ist nicht mehr weit. WĂ€hrend Macy noch spĂ€t abends im BĂŒro arbeitet, weil ihr zuhause die Decke auf den Kopf fĂ€llt, verwöhnt Karen Thorne nach allen Regeln der Kunst mit kulinarischen Leckerbissen. Aber er ist nicht wirklich bei der Sache. Er denkt an Macy. Sheila und Eric sitzen im Restaurant. Sie ist eifersĂŒchtig auf Tracy Peters, eine langjĂ€hrige Freundin von Eric, mit der er sich in letzter Zeit hĂ€ufig getroffen hat. Eric erzĂ€hlt ihr, dass er Tracy gebeten hat, den Vaterschaftstest bei Brookes Baby vorzunehmen, wenn es soweit ist. Bevor er nicht wisse, ob er vielleicht der Vater sei, wolle er keine weiteren ZukunftsplĂ€ne schmieden. Sheilas Gedanken arbeiten auf Hochtouren. Sie entschuldigt sich fĂŒr einen Augenblick bei Eric und ruft bei Dr. Tracy Peters an, um ihr zu sagen, dass sie unentgeltlich halbtags im ihrem Labor arbeiten will. Tracy, die dringend Hilfe braucht, ist froh ĂŒber Sheilas Angebot. Taylor und Ridge erhalten einen geheimnisvollen Brief, der sich als Einladung von Stephanie zum Weihnachtsfest entpuppt.
1442 USA Fr, 18.12.1992
Sheila gesteht ihrem Arzt Dr. Garvin, dass sie Angst um ihre Beziehung mit Eric hat. Der Grund fĂŒr ihre Ängste ist die ungeklĂ€rte Vaterschaft von Brookes Baby. Sheila glaubt, dass er zu Brooke zurĂŒckgehen wird, wenn das Kind von ihm sein sollte. Und sie will alles tun, damit das nicht passiert. Sally sucht Stephanie zuhause auf und informiert sie darĂŒber, dass der Kampf um Jack eröffnet ist. Eric will durch ein GesprĂ€ch die Spannungen lockern, die aufgrund von Brookes bevorstehender Niederkunft aufgetreten sind. Er bestellt Taylor, Ridge und Brooke in sein Apartment. Doch statt einer entspannten AtmosphĂ€re wird alles nur noch schlimmer. Brooke fĂŒhlt sich von allen angegriffen und verlĂ€ĂŸt zornig das Haus, wobei sie zu verstehen gibt, dass sie auch gut ohne die Forresters auskommen kann.
1443 USA Mo, 21.12.1992
Karen fragt Thorne, wie sie war, und Thorne antwortet, sie war großartig. Thorne erinnert Karen, dass sie auf Stephanies Weihnachtsfeier gehen mĂŒssen. Brooke ruft bei Ridge an, und Taylor nimmt ab. Brooke sagt, dass sie Eric sucht, und Taylor meint, dass er auf dem Weg zur Feier sein könnte. Offensichtlich weiß Brooke nichts von der Feier. Ruthanne kommt an und fragt Stephanie, ob sie in ihrem Leben einen neuen Mann hĂ€tte. Stephanie sagt, dass sie aufgehört hat, den neuen Mann zu sehen und erzĂ€hlt, dass Adam zu beschĂ€ftigt ist, um zu kommen. Ruthanne sagt, dass sich die Dinge nicht immer so entwickeln, wie man erwartet, und dass niemand so ist, wie die anderen glauben, wie man ist. Stephanie erzĂ€hlt Ruthanne, dass sie Brooke nicht eingeladen hat, die mit Ridge/Erics Kind schwanger ist und sagt "ich kann mit ihr nicht im gleichen Zimmer sein ohne wirklich verĂ€rgert zu werden ĂŒber alles, was sie dieser Familie angetan hat". Brooke sagt zu sich, dass sie bei der Feier dazugehört und geht hin. "Liebste Stephanie halte dich fest, ich bin dabei in Deine Feier einzubrechen." Karen, Thorne und Bill kommen auch zur Feier an. Bill fragt Thorne, wann er eine AnkĂŒndigung erwarten sollte, und Thorne sagt ihm, dass Bill der Erste sein wird, der es erfĂ€hrt, wenn er bereit ist. Stephanie trĂ€gt Maria auf, nicht zu bedienen und sich zu unterhalten, weil sie ein Teil der Familie ist. Taylor erzĂ€hlt Stephanie, dass ihr die Feier bei Brooke herausgerutscht ist. Sheila sagt zu Eric, dass sie sich nicht von Brooke bedroht fĂŒhlt. Karen erzĂ€hlt Bill, dass sie mit Thorne geschlafen hat. Brooke kommt an, und Stephanie sagt ihr "Bring hier nicht alles durcheinander und geh wieder."
1444 USA Di, 22.12.1992
Ruthanne sagt zu Brooke, dass sie ĂŒberrascht ist, sie hier zu sehen, und es erscheint ihr, als ob Ridge und Eric nicht begierig darauf sind, das Kind als ihres zu fordern. Sally erzĂ€hlt Macy, dass Jack wahrscheinlich bei Stephanie ist und Macy sagt, dass Thorne auch dort ist, mit Karen. Karen fragt Ridge, ob er Thorne fragt wie sein Eindruck ĂŒber die Nacht mit ihr war, und ob er es ihr dann berichtet. Bill nennt Brooke eine Unruhestifterin und sagt sie hĂ€tte keinen Stolz. Sally sagt zu Macy, dass sie ausgehen sollte und so geht Macy ins Bikini. Taylor sagt zu Stephanie, dass sie Brooke nicht angreifen sollte und erinnert sie daran "Wie man Brooke kennt, schaufelt sie ihr eigenes Grab". Stephanie sagt darauf " Wenn sie nicht bald damit beginnt, werde ich fĂŒr sie graben." Thorne sagt zu Ridge, dass er mit ihm nicht ĂŒber seine Nacht mit Karen sprechen möchte. Sly sagt zu Macy, der beste Weg seine Probleme zu vergessen ist arbeiten und bringt Macy dazu mit ihm hinter der Bar zu arbeiten. Eric beginnt ĂŒber das Zusammentreffen zu reden, aber Brooke stoppt ihn und sagt "Ich bin ein Problem, das hast Du allen sehr klar gemacht" und bittet ihn heute Nacht nicht darĂŒber zu reden. Ridge und Taylor tanzen miteinander und kĂŒssen sich draußen am Pool, wĂ€hrenddessen kommt Brooke auch nach draußen und versteckt sich als sie die beiden sieht. Brooke hört zu wie Taylor Ridge fragt, ob sie ihm gefallen wĂŒrde und Ridge antwortet ihr, dass nichts auf der Welt seine GefĂŒhle fĂŒr sie verĂ€ndern könnte. Stephanie kommt und sieht wie Brooke Ridge und Taylor beobachtet. Sly versucht Macy zu ĂŒberzeugen nach Malibu zu ziehen. Brooke sieht wie alle beim Klavier stehen und singen, so geht sie. Stephanie hĂ€lt sie fest und sagt zu ihr "Du gehst, weil Du schließlich zur Einsicht gekommen bist" Brooke sagt ihr, sie hĂ€tte nie nach Europa fahren sollen, weil Stephanie offensichtlich wĂ€hrend ihrer Abwesenheit etwas getan hat. Sie weiß es, weil alle sie jetzt anders behandeln. Stephanie sagt, sie hĂ€tte nie von Europa zurĂŒckkommen sollen, da Ridge und Eric von ihr keine Freude bekommen, aber von den Frauen, die sie lieben. Sie sagt Brooke ist ein einvernehmendes Flittchen, das ihr ungeborenes Kind benutzt. Sie sagt, dass Ridge kein Interesse hat und es fĂŒr Brooke in L.A. nichts mehr gibt als Elend "Dein Leben ist sinnlos hier" und schließt die TĂŒre. Brooke geht weinend.
1445 USA Mi, 23.12.1992
Stephanie und Taylor trinken Tee, und Stephanie erzĂ€hlt Taylor, wie Brooke Taylor und Ridge am Pool sah. Brooke ruft Ridge an, sie sagt ihm, dass sie nie beabsichtigte, eine Last fĂŒr ihn zu sein, und dass sie ihr Baby allein großziehen wĂŒrde. Ridge fragt sie, wo sie ist, aber Brooke wĂŒnscht ihm "Fröhliche Weihnachten" und hĂ€ngt auf. Darla gibt Sally eine Reservierung fĂŒr Silvester fĂŒr zwei. Sally sagt, dass Jack wahrscheinlich mit Stephanie zusammen ist, aber dann kommt Jack herein. Eric erzĂ€hlt Ridge, dass Brooke vorige Nacht nicht nach Hause gekommen ist. Darla verlĂ€ĂŸt den Raum und Sally ist enttĂ€uscht als ihr Jack sagt, dass er wegen der Verkaufsberichte gekommen ist. Sally schaut die Berichte an und Jack geht, um ihr ein Geschenk zu holen. Stephanie sagt zu Taylor, dass es gut ist, dass Brooke sie gesehen und keinen Platz in der Familie hat. Taylor meint, dass Brooke mit dem Baby nicht alleine wĂ€re, da sie mehrere Geschwister hat. Ridge sagt, dass Brookes Baby jeden Moment kommen könnte. Brooke geht nach Big Bear und sagt "Stephanie, Du hast Recht. Ridge will weder mich noch mein Baby." Sie erinnert sich an ihre guten Zeiten mit Ridge in der HĂŒtte, wie Ridge einen Verlobungsring in ihrem Champagner Glas versteckte und um ihre Hand anhielt. Ridge ruft bei Thorne an, aber Thorne hat Brooke nicht gesehen. Eric sagt, dass Brooke wĂŒtend war und Ridge meint, dass sie grob zu ihr waren. Stephanie schlĂ€gt vor das Thema zu wechseln, um Taylor ihre Dankbarkeit zu zeigen, schenkt sie ihr eine Halskette, die seit 3 Generationen in Stephanies Familie ist. Stephanie sagt, Taylor sei wie eine Tochter fĂŒr sie, und sie gibt zu, dass es nicht immer so gewesen ist. " Ich bin dankbar und schĂ€tze Dich wie eine Freundin und Tochter". Jack bedankt sich bei Sally, dass sie ihm das GefĂŒhlt gibt wie ein wirklicher Teil der Spectra Familie zu sein. Brooke erinnert sich weiter, wie sie und Ridge nach Big Bear gingen wĂ€hrend Eric in Europa war. Brooke sagt "Wir waren so nah, so nah daran alles zu bekommen." Ridge ruft auf Big Bear an, in der Hoffnung Brooke zu finden und Brooke nimmt ab. Sie sagt, sie möchte allein sein. Ridge sagt sie sei irrational und könnte jederzeit Wehen bekommen, er fĂ€hrt jetzt los und holt sie ab.
1446 USA Do, 24.12.1992
Eric versucht Ridge zu finden, als Sheila in Erics Wohnung ankommt. Sheila sagt, dass ihr Dr. Peters gefĂ€llt. Er sagt, dass Brooke verschwunden ist, und Sheila findet es interessant, dass Brooke verschwindet und mit Ridge spricht. Eric erzĂ€hlt, dass auch Ridge verschwunden ist. Sheila sagt, sie ist sich sicher, dass es Brooke gut geht. Taylor ruft bei Eric an, weil sie Ridge sucht, und Eric sagt ihr, sie suchen Brooke. Brooke ist es kalt und der Offen ist aus. Eric sagt zu Taylor, dass anscheinend niemand Brooke nach der Feier gesehen hat und Taylor findet es seltsam. Sie sagt ihm, dass sie zu ihm rĂŒber kommt. Brooke erinnert sich weiter und sagt "Es ist vorbei, wir werden das niemals wiederhaben. Nun bist Du mit Taylor verheiratet und ich bin eine Last fĂŒr Dich." Taylor kommt bei Eric an und wundert sich warum Brooke Ridge angerufen hat und Eric sagt ihr, Ridge hat gemeint, dass Brooke klang, als ob sie nicht zu Hause ist. Ridge steckt in einer Polizeisperre fest und sagt dem Beamten, dass eine Freundin auf Big Bear feststeckt, deshalb sagt ihm der Beamte, dass er Schneeketten montieren soll und öffnet die Schranke. Ridge fĂ€hrt los und sagt, er dĂŒrfe keine Zeit verschwenden. Eric sagt, dass Brooke in der Defensive ist und sie etwas sensibler hĂ€tten sein sollen. Ridge ruft bei Eric an und spricht mit Taylor, er sagt, dass er in einem Schneesturm ist und nach Big Bear fĂ€hrt. Brooke sagt zu sich selbst, dass es zu kalt ist. Es gibt kein Holz mehr, deswegen geht sie hinaus um welches zu holen. Taylor bittet Ridge, dass er gleich anruft, wenn er auf dem RĂŒckweg ist. Sie ist wegen Brooke verĂ€rgert. Als Sheila geht sagt sie zu sich selbst "Brooke und Ridge allein in den Bergen, was fĂŒr ein schöner Gedanke, Fröhliche Weihnachten, Sheila." Brooke nimmt ein Holzscheit und der ganze Haufen fĂ€llt auf sie. Sie steckt unter dem ganzen Holz fest. Ridge kommt bei der HĂŒtte an und findet Brooke nicht. Ridge kann sie nicht hören und denkt sie sei gegangen, als er ihren Geldbeutel sieht. Brooke sagt "Ich erfriere, wenn ich nicht hereingehe." Brooke fĂ€ngt an zu rufen "Ridge, Ridge, bitte, bitte hilf mir."
1447 USA Mo, 28.12.1992
Sheila starrt die Eintrittskarte fĂŒr das Labor, die um Dr. Peters' Hals hĂ€ngt, an. Dr. Peters fragt Sheila, ob etwas nicht stimmen wĂŒrde, und Sheila sagt, dass sie Tracys Halskette bewundert. Taylor sagt, dass Brooke aufgebracht war, als sie die Feier verließ, und offensichtlich passierte etwas zwischen Stephanie und Brooke. Sie findet Brookes Verhalten kindisch, nach Big Bear zu fahren und ihr Baby zu gefĂ€hrden, nur um Ridges Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie sagt, dass Brooke ohne Kontrolle ist, sie will andere Leute verletzen und verletzt sich dabei selbst. "Sie kann nicht erwarten, dass Ridge jedes Mal zur Hilfe eilt, wenn sie in Schwierigkeiten gerĂ€t, nicht mehr." Brooke schreit weiter nach Ridge, ihr zu helfen. Ridge geht nach draußen und ruft "Brooke, wo bist Du?" Sheila bittet Tracy, ob sie ihr erklĂ€rt wie der Vaterschaftstest durchgefĂŒhrt wird. Eric und Taylor hören im Radio, dass die Straßen nach Big Bear gesperrt sind. Eric will auf Big Bear anrufen, aber die Leitungen sind gestört. Taylor ruft im Auto von Ridge an, aber Ridge antwortet nicht, sie schlĂ€gt vor, dass sie nach Big Bear fahren sollten. Ridge hört Brooke und sie schreit ihm zu, dass sie unter dem Holzhaufen ist. Ridge trĂ€gt sie ins Haus. Dr. Peters erklĂ€rt, dass der Test nicht viel anders wĂ€re, wie die anderen Tests, und dass sie auch Stephanies Blut prĂŒfen werden. "Nun weiß ich, warum sie so interessiert daran sind im Genlabor zu arbeiten, Sheila." Brooke sagt zu Ridge, dass er wieder gehen könnte, sie benötigt keine weitere Hilfe. Sie möchte gern alleine sein. Sie möchte nicht Ridges Mitleid und dass er sich einen Mist um sie schert. Sie wĂŒrde nicht nach L.A. zurĂŒckgehen, wenn sie keinen Teil von Ridges Leben sein könnte. Eric bemĂŒht sich Taylor davon zu ĂŒberzeugen, nicht nach Big Bear zu fahren. Er lĂ€ĂŸt nicht zu, dass sie sich selber gefĂ€hrdet. Taylor verspricht nichts Dummes zu machen und geht. Tracy sagt, dass Sheila wirklich interessiert ist an Genetik. Sheila fragt Tracy, ob sie sie nicht heimlich im Labor herumfĂŒhren könnte, aber Tracy lehnt ab. Tracy sagt ihr, dass sie 24 Stunden pro Tag im Krankenhaus wĂ€re, isst, schlĂ€ft und duscht, weil 4 andere Ärzte an Grippe erkrankt sind. WĂ€hrend Taylor Auto fĂ€hrt, entscheidet sie sich, dass sie herausfinden muß wie es Ridge geht und dreht um. Ridge sagt, dass er sich um Brooke sorgt und er wird die Verantwortung ĂŒbernehmen, wenn er der Vater des Babys ist. Nichts wird daran Ă€ndern, so weit wie Brooke ein Teil seines Lebens ist und die Dinge, die sie geteilt haben, und es tut ihm Leid, wenn sie sie verletzt haben. "Du und Ich werden uns immer nah stehen, vergiß das nicht." Brooke willigt ein, mit nach L.A. zurĂŒckzugehen als sie ihr Fruchtwasser verliert und ihre Wehen beginnen.
1448 USA Di, 29.12.1992
Sheila schaut Tracys Karte an und sagt sich "Diese Karte ist der einzige Weg ins Genlabor. Ich muß dort hineinkommen und es ĂŒberprĂŒfen, bevor Brooke ihr Baby hat, und sie mit dem Vaterschaftstest beginnen. Irgendwie muß ich diese Karte bekommen, aber wie? Sie nimmt sie nie ab." Eric geht zu Stephanie. Er sagt, dass Taylor auf dem Weg nach Big Bear ist, und Ridge schon dort ist, mit Brooke. Taylor hĂ€lt bei der Kontrollsperre an. Eric erzĂ€hlt Stephanie, dass Brooke nicht nach Hause zurĂŒckgekommen ist, und bei Ridge angerufen hat. Stephanie sagt, dass Brooke alles geplant hat; sie beunruhigt Ridge und weiß, dass er kommen wĂŒrde, um sie zu retten. Stephanie findet nicht, dass sich Brooke als Mutter eignet. Eric kann sich nicht vorstellen, dass Brooke es genießt in der HĂŒtte festzustecken, mit oder ohne Ridge. Stephanie sagt, dass sie dort eine lange Zeit sein könnten. Ridge erzĂ€hlt Brooke, dass sie nicht auf den Highway kommen können, und ein Krankenwagen wĂŒrde nicht vor 12 Stunden ankommen. Er sagt zu Brooke, dass sie nicht allein ist. Tracy denkt Sheila wĂ€re gegangen und geht unter die Dusche. Brooke sagt, dass das Baby nicht warten wĂŒrde. Der Beamte sagt zu Taylor, dass der Weg zu Big Bear geschlossen ist, und erzĂ€hlt ihr von einem Kerl, der was Dummes gemacht hat, er fordert sie auf zu wenden. Sheila durchsucht Tracys Sachen und findet die Karte. Sie versucht das Labor zu öffnen, aber die Karte ist nicht genug, sie braucht auch einen Code. Sie sagt "Schön, ich werde den Code bekommen, weil ich ins Labor hereinkommen muß, meine ganze Zukunft hĂ€ngt davon ab." Stephanie sagt zu Eric, dass sie keinen Zweifel daran hat, dass Brooke es mit Absicht getan hat. Eric meint in die Berge zu gehen wĂ€re nicht das klĂŒgste, das Brooke gemacht hat, aber er kann es verstehen, sie wollte allein sein. Stephanie sagt, Brooke hat bei Ridge angerufen, weil sie wußte, dass er ihr zur HĂŒtte hinterherlaufen wĂŒrde, in der sie romantische Zeiten in den letzten 6 Jahren verbrachten. "Wir werden diese HĂŒtte verkaufen, ich meine es ernst, wir werden sie verkaufen." Eric hofft, dass Brooke in Sicherheit ist, aber Stephanie sagt, dass Brooke sicher ist, aber Ridge ist es nicht und seine Ehe auch nicht, möglicherweise bekommt Brooke ihr Baby. Brooke sagt, sie hĂ€tte keine Angst, solange Ridge bei ihr wĂ€re. "Oh Gott, das Kind kommt."
1449 USA Mi, 30.12.1992
Sally fragt Macy, ob sie mit ihnen ausgeht, aber Macy lehnt ab. Macy kann nicht glauben, dass Thorne Weihnachten mit Karen verbracht hat. Sally sagt, dass Macy nicht ausgehen will, weil sie auf einen Anruf von Thorne wartet. Taylor kommt bei Stephanie an. Ridge ruft von seinem Auto an und spricht mit Taylor. Macy bekommt eine Lieferung, eine gelbe Rose, Macy nimmt an, dass sie von Thorne ist, auf der Karte steht "sei bereit heute Abend um 10". Macy sagt, dass Thorne Karen verlassen haben muß. Sally ist nicht sicher, dass es von Thorne ist, und fragt Macy, ob sie sicher ist, dass es Thornes Handschrift ist, Macy sagt, dass es die Handschrift des BlumenhĂ€ndlers ist. Ridge erzĂ€hlt Taylor, dass Brooke das Baby bekommt und fragt sie, was er machen soll. Taylor trĂ€gt ihm auf, Wasser zu kochen und seine HĂ€nde zu waschen, eine Schere ins kochende Wasser zu legen und Brooke zu entspannen. Er soll vorsichtig den Kopf des Babys stĂŒtzen und sicherstellen, dass das Baby atmet. Ridge dankt Taylor und geht zur HĂŒtte zurĂŒck. Macy sagt zu Sally, sie bekommt ihren Ehemann zurĂŒck. Sally geht die Treppe hinunter, weil Jack auf sie wartet. Ridge bringt Brookes Baby zur Welt. Sly kommt um Macy abzuholen, und Macy sagt ihm, dass Thorne auf dem Weg ist. Sly sagt, dass er die Rose schickte und nicht will, dass Macy zu Silvester allein zu sein. Macy sagt zu Sly, dass er gehen soll, und dass sie nicht mit ihm ausgehen will, nicht heute abend und niemals. Taylor sagt zu Stephanie, dass Brooke nicht das Wetter kontrollieren könnte. Brooke hat ein MĂ€dchen. Brooke sagt zu Ridge, "unsere Tochter, unsere schöne Tochter."
1450 USA Do, 31.12.1992
Sheila kommt in Erics Wohnung. Eric sagt zu ihr, dass Brookes Wehen begonnen hatten und Ridge das Baby auf die Welt gebracht hat. Jack geht zu Taylor. Sie sagt zu ihm, dass Brooke keinen Grund hatte, auf Big Bear zu gehen, und es nur gemacht hat, um Ridges Aufmerksamkeit zu bekommen. Ridge sagt zu Brooke, dass die Geburt großartig war. Brooke sagt, dass sie es ohne ihn nicht geschafft hĂ€tte. "Sie könnte Deine Tochter sein, Ridge, Du hast vielleicht Dein Kind zur Welt gebracht." Eric erzĂ€hlt Sheila, er hat angenommen, er wĂŒrde mit Brooke im Geburtssaal sein. Er sagt, dass ein Hubschrauber Brooke und Ridge zu einem Krankenhaus bringen wĂŒrde, wo sie den Vaterschaftstest machen werden. Sheila geht und sagt zu sich "Dieses Baby kann nicht von Eric sein, ich werde es nicht dazu kommen lassen." Brooke erzĂ€hlt Ridge, dass sie ihn liebt, und er ihr bester Freund und Liebhaber ist. Sie sagt, dass sie nie aufhören wĂŒrde, ihn zu lieben. Dann kommt der Hubschrauber an. Taylor erzĂ€hlt Jack von Ridges Versprechen, dass nichts auf der Welt seine GefĂŒhle fĂŒr sie verĂ€ndern kann. Sheila sagt zu Dr. Peters, dass sie im Genlabor arbeiten möchte. Dr. Peters sagt, dass sie sehr froh ist, Sheila in ihrem Personal zu haben, und dass die Genehmigung 3-4 Wochen dauern wĂŒrde, wĂ€hrend sie Sheilas berufliche Erfahrung ĂŒberprĂŒfen. Sheila fragt, ob sie die Genehmigung nicht beschleunigen könnte, aber Dr. Peters sagt, dass es nicht möglich ist. Sheila ist entschlossen ins Labor hineinzukommen. Ridge und Brooke kommen ins Krankenhaus. Brooke dankt Ridge, und wĂ€hrend sie sich umarmen kommt Taylor herein.
1451 USA Mo, 04.01.1993
Karen und Macy reden ĂŒber die Arbeit, und dann sagt Karen zu Macy, sie soll loslassen. Taylor kommt in Brookes Krankenhauszimmer, wĂ€hrend Brooke Ridge dankt und umarmt. Taylor fragt Brooke, wie die Geburt war. Sheila fĂ€ngt Dr. Robbins in der Halle ab, und Dr. Robbins deutet an, es gibt ein Problem mit dem Baby. Taylor lĂ€ĂŸt Brooke wissen, dass sie Ridge am Telefon Anweisung gab und assistierte, wie Brooke bei der Geburt zu helfen ist. Ridge und Taylor gehen und Dr. Robbins erzĂ€hlt Brooke, dass es ein Problem gibt. Macy fragt Karen, ob sie und Thorne ihre Beziehung vollzogen haben. Karen will Macy nicht verletzen, deswegen antwortet sie ihr nicht. Macy sagt, dass sich Thorne offensichtlich nicht von Karen angezogen fĂŒhlt. Brooke gerĂ€t in Panik, und Dr. Robbins beruhigt sie und erzĂ€hlt ihr, dass das Baby Gelbsucht hat. Er sagt, dass der Vaterschaftstest um eine Woche verschoben werden sollte. Brooke erzĂ€hlt ihm, dass Ridge immer wußte was zu machen ist, als ihr Baby kam, und nachdem der Arzt gegangen ist, sagt sich Brooke "Es ist Ridges Baby, es muß es sein; nach all dem muß es sein." Ridge und Taylor kommen bei ihrem Haus an. Ridge sagt zu Taylor wie ĂŒberwĂ€ltigt er von der Geburt ist. Sheila bringt Brooke-Blumen, und Sheila stimmt zu, dass es Brooke ohne Ridge nicht geschafft hĂ€tte. Sheila will gehen, aber Brooke hĂ€lt sie zurĂŒck und teilt ihr mit, dass sie ihr etwas zu sagen hat. Karen sagt zu Macy, dass ihre Beziehung zu Thorne nicht Macys Angelegenheit ist. Karen empfiehlt ihr, aufzuhören zu kĂ€mpfen, so wĂŒrde sie aufhören sich miserabel zu fĂŒhlen. Macy sagt ihr, sie wĂŒrde so lange kĂ€mpfen bis sich Thorne von ihr scheiden lĂ€ĂŸt. Brooke erzĂ€hlt Sheila, dass sie mit Ridge den romantischsten Moment geteilt hat, den zwei Menschen miteinander teilen können. Sie sind dazu bestimmt zusammen zu sein "Ridge und ich werden zusammen sein, das ist fĂŒr mich jetzt ganz offensichtlich. Ich habe keinen Zweifel, dass es so kommen wird, es wird sehr bald so kommen." Sie sagt, dass Sheila ganz entspannt sein soll, weil es sich so entwickeln wird wie Sheila hofft, wenn der Vaterschaftstest beweist, dass Ridge der Vater ist. Sheila dankt Brooke und geht. Sheila sagt sich, "Ich hoffe Du hast Recht, Gott ich hoffe Du hast Recht Brooke und wenn Du hast, gut, dann muß ich mich noch mit Lauren Fenmore befassen- vorher kann ich Eric nicht heiraten bis sie weiß, dass ich noch am Leben bin und mir alles verzeiht, was ich letztes Jahr getan habe. Aber sie wird, sie muß." Taylor wĂŒnscht, Ridge hĂ€tte mit ihr die Geburtserfahrung geteilt. Ridge sagt, das hat er sich auch gewĂŒnscht. Sie fragt Ridge, ob er zu Ihr hĂ€lt.
1452 USA Di, 05.01.1993
FĂŒr Ridge war die Geburt von Brookes Baby ein unvergessliches Erlebnis. Sheila bereitet sich darauf vor, den Vaterschaftstest nach ihren WĂŒnschen ausfallen zu lassen. Saul macht sich Sorgen um Darla. Sheila hat Angst, Eric zu verlieren. Sie spĂŒrt, dass er Brooke nie verlassen wĂŒrde, wenn das Baby von ihm ist. Als Eric ihr zusichert, sich scheiden zu lassen, sobald die Testergebnisse besagen, dass er nicht der Vater ist, atmet Sheila auf. Jetzt gilt es nur, den Vaterschaftstest "passend" zu machen, um an das Ziel ihrer WĂŒnsche zu gelangen. Aber es gibt noch ein weiteres Problem. Ihre Mutter scheint bei ihren Versuchen, Laurens Vergebung fĂŒr ihre Tochter zu erlangen, nicht erfolgreich zu sein. Also beschließt Sheila, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Ridge erzĂ€hlt seinem Vater, was fĂŒr ein bewegendes Erlebnis es fĂŒr ihn war, Brookes Baby eigenhĂ€ndig auf die Welt zu bringen. Er bittet Eric, mit ihm gemeinsam dafĂŒr zu sorgen, dass es dem kleinen MĂ€dchen an nichts fehlen wird, egal, wer der Vater ist. Eric verspricht es. Saul ist beunruhigt. Es gefĂ€llt ihm nicht, dass Darla bei den Forresters arbeitet, um fĂŒr Spectra zu spionieren. Sally beruhigt ihn und macht ihm klar, dass sie keine andere Wahl haben. Macy besucht Sly im Club und erklĂ€rt ihm, dass es ihr schwer falle, ĂŒber Thorne hinwegzukommen. Sly zeigt viel VerstĂ€ndnis und bietet Macy seine Hilfe an.
1453 USA Mi, 06.01.1993
Darla arbeitet, mit einer PerĂŒcke getarnt, in der Poststelle des Forrester-Imperiums, um im geeigneten Moment die EntwĂŒrfe fĂŒr die neue Saison zu stehlen. Sally ist siegesgewiß. Jack hat von ihr als Belohnung fĂŒr sein Engagement ein PrunkbĂŒro zur VerfĂŒgung gestellt bekommen. Es kommt zu einem lĂ€ngeren Kuß zwischen den beiden. Stephanie sieht in der ungeklĂ€rten Vaterschaft von Brookes Baby eine Gefahr sowohl fĂŒr die Ehe von Ridge als auch fĂŒr die Beziehung zwischen Eric und Sheila. Sie ist fest entschlossen, dieser Gefahr entgegenzutreten. Karen besucht Brooke, um zarte Freundschaftsbande zu knĂŒpfen.
1454 USA Do, 07.01.1993
Macy hat sich mit Sly in der Bikini-Bar verabredet. Sie will ihren TrĂŒbsinn ĂŒberwinden und sich amĂŒsieren. Genau an diesem Abend kommen auch Thorne und Karen in die Bar. EifersĂŒchtig beobachtet Thorne, wie Macy mit Sly tanzt. Aus Trotz kĂŒĂŸt er Karen innig auf der TanzflĂ€che. Macy will es Thorne zeigen und kĂŒĂŸt Sly, der das Spiel mitspielt. Als Macy wenig spĂ€ter gehen will, passt Thorne sie ab und fragt, was mit ihr los ist. Er will auf der Stelle ein klĂ€rendes GesprĂ€ch. Stephanie stattet Brooke einen Besuch im Krankenhaus ab. Sie macht ihr klar, dass sie Ridge trotz des Babys nie bekommen wird. Aber Brooke ist anderer Ansicht. Stephanie muß schwerere GeschĂŒtze auffahren. Sie droht Brooke, ihr das Kind wegnehmen zu lassen, wenn sie die Ehe zwischen Taylor und Ridge zerstört.
1455 USA Fr, 08.01.1993
Ridge ist immer noch ganz benommen von dem Erlebnis, einem Kind auf die Welt geholfen zu haben. Sheila will die Sache mit Lauren ein- fĂŒr allemal aus der Welt schaffen. Sie ruft bei Eric an und sagt ihm, dass sie zu ihrer Mutter fahren wĂŒrde. Macy versucht sich mit Thorne auszusprechen. Stephanie warnt Taylor vor Brooke und deren PlĂ€nen, Ridge mit Hilfe des Babys fĂŒr sich zu gewinnen. Doch Taylor sieht keine Gefahr. Ridge besucht Brooke im Krankenhaus und trifft dort auf Eric.
1456 USA Mo, 11.01.1993
Sally erinnert Bill Spencer an sein Versprechen, dass sie die Anteile an ihrer Firma wieder gĂŒnstig von ihm zurĂŒckkaufen kann, wenn Spectra ĂŒber den Berg ist. Bill knĂŒpft an sein Versprechen die Bedingung, dass Sally seine Tochter auf eine leitende Position in der GeschĂ€ftswelt vorbereiten soll. Bill hofft, dass Karen und Thorne bald heiraten und Karen dann bei den Forresters arbeiten wird. Als Darla bei Bill eintrifft, sieht sie Sally wegfahren. Begeistert erzĂ€hlt sie ihm, dass Spectra die tollsten EntwĂŒrfe stehlen wĂŒrde, die er sich vorstellen könne. Bill ist entsetzt darĂŒber, dass Darla in sein GeschĂ€ft mit Sally eingeweiht ist. Er befiehlt ihr, sich aus der Angelegenheit herauszuhalten. Macy ist immer noch sehr niedergeschlagen. Sally hat Jack zum Abendessen eingeladen. Ridge kommt von seinem Besuch bei Brooke zurĂŒck. Taylor fragt ihn nach dem Baby und beeindruckt ihn einmal mehr damit, wie ruhig und souverĂ€n sie diese schwierige Situation meistert.
1457 USA Di, 12.01.1993
Darla, immer noch als Spionin im Hause Forrester unterwegs, kann durch Zufall einen Blick auf die neuen EntwĂŒrfe fĂŒr die kommende Saison werfen. Sie ĂŒberlegt, wie sie sie am unauffĂ€lligsten kopieren könnte. Karen und Thorne haben einen Streit ĂŒber Macy. Dabei erfĂ€hrt Karen von dem Kuß zwischen Jake und Macy. Sally besucht Brooke im Krankenhaus. Sie ahnt, dass sich irgendein Skandal hinter dieser Geschichte verbirgt. Durch die Unachtsamkeit einer Schwester erfĂ€hrt Sally, dass ein Bluttest zur Bestimmung der Vaterschaft ansteht.
1458 USA Mi, 13.01.1993
Karen wird klar, dass Thorne sich nur deswegen fĂŒr sie entschieden hat, weil er dachte, dass Macy ein VerhĂ€ltnis mit Jake hat. Taylor besucht Eric in der Hoffnung, etwas ĂŒber den bevorstehenden Vaterschaftstest zu erfahren. Ihr Schwiegervater erzĂ€hlt ihr, dass Brooke mit dem Baby aus dem Krankenhaus entlassen wurde und jetzt bei ihm wohnt. Eric ist ganz vernarrt in das kleine MĂ€dchen und hofft, dass er der Vater ist. Sally ist wĂŒtend, weil sie von Brooke kĂŒhl und arrogant abgewiesen wurde. Sie greift zum Telefon und informiert den Journalisten Randy Walker ĂŒber die "heißeste Story des Jahres". Karen und Macy geraten im BĂŒro aneinander. Im Laufe des Streits wird Karen klar, dass sie fĂŒr Thorne nur zweite Wahl war. Sheila ruft Eric vor ihrer RĂŒckkehr nach Los Angeles an und muß erfahren, dass er sich darĂŒber freuen wĂŒrde, der Vater von Brookes Baby zu sein. Sie weiß, dass sie dringend etwas unternehmen muß. Taylor besucht Brooke. Im Laufe der feindseligen Unterhaltung gesteht Brooke ihrer Rivalin, dass sie Ridge immer noch liebt
1459 USA Do, 14.01.1993
Sheila kehrt aus Genoa City zurĂŒck und erinnert sich an das was sie dort erlebte, wie sie mithörte, als Lauren Molly sagte, sie wird niemals fĂ€hig sein ihr zu vergeben und Molly ihr ĂŒber Brad erzĂ€hlte. Sheila machte Fotos als Lauren mit Brad geschlafen hat. Sie machte aus einem Foto ein Puzzle. Dann schickte sie Lauren ein Teil davon. "Sie hat es jetzt wahrscheinlich empfangen, das erste Teil des Puzzles. Ich frage mich, wie Du darauf reagierst, Lauren." Dann kommt Eric an. . Sheila signalisiert Eric, dass sie seine Entscheidung auf jeden Fall akzeptieren wird, egal, wie der Vaterschaftstest ausfĂ€llt. Brooke streitet mit Taylor um Ridge. Sally hat den befreundeten Reporter Randy Walker zu sich bestellt. Sie erzĂ€hlt ihm von der ungeklĂ€rten Vaterschaft von Brookes Baby. Randy rennt sofort zu Stephanie Forrester und fragt sie, ob tatsĂ€chlich ein Vaterschaftstest beantragt wurde. Stephanie verneint und gibt Randy zu verstehen, was geschieht, wenn er diese Story tatsĂ€chlich veröffentlichen wĂŒrde.
1460 USA Fr, 15.01.1993
Taylor spricht mit ihrem Vater ĂŒber die anstehenden Probleme wegen Brookes Baby. Brooke weint sich unterdessen bei Ridge aus. Sie fĂŒhlt sich von Taylor und Stephanie angefeindet und beklagt, dass sie mit dem Baby und ihren Problemen alleine dasteht. Ridges BeschĂŒtzerinstinkt lĂ€uft auf Hochtouren. Stephanie ist bei Sally aufgetaucht, um sie wegen der Geschichte mit dem Reporter zur Rede zu stellen. Sheila bietet Tracy an, den Forresters das Blut fĂŒr den Vaterschaftstest abzunehmen. Tracy bleibt hart, sie wird es selbst machen. Etwas spĂ€ter lernt Sheila den Wachmann Mike kennen, der die Sicherheitscodes programmiert. Sie flirtet mit ihm und heuchelt Interesse fĂŒr seine Arbeit. Vielleicht gibt es doch noch eine Möglichkeit, den Vaterschaftstest nach ihren WĂŒnschen zu manipulieren.
1461 USA Mo, 18.01.1993
Ridge kommt nach einem anstrengenden Tag nach Hause, wo Taylor ihn bereits erwartet. Brookes Beteuerung, dass sie Ridge immer noch liebe und hoffe, dass ihr Baby von ihm sei, hat die Situation fĂŒr Taylor nicht eben leichter gemacht. Ridge beteuert, dass sich an seinen GefĂŒhlen fĂŒr sie nichts Ă€ndern wird, egal, wie der Vaterschaftstest auch ausfallen sollte. Stephanie macht Eric einen ungewöhnlichen Vorschlag: Falls er sich von Brooke scheiden lĂ€ĂŸt und das Sorgerecht fĂŒr beide Kinder bekommt, will sie Eric jun. und das Baby mit ihm gemeinsam großziehen. Sheila gelingt es durch einen Trick, ins Labor zu kommen. Sie wĂ€hnt sich bereits am Ziel ihrer TrĂ€ume, aber dann muß sie ernĂŒchtert feststellen, dass sie auch fĂŒr den Computer ein Code-Wort braucht.
1462 USA Di, 19.01.1993
Eric und Ridge sind auf dem Weg ins Krankenhaus, um die nötige Blutprobe fĂŒr den Vaterschaftstest abzugeben. Vater und Sohn sind sich darĂŒber einig, dass sie beide das Beste fĂŒr das Kind wollen - ganz gleich, wie der Test ausfĂ€llt. Thorne stellt Sly in der Bikini-Bar zur Rede und versichert ihm, dass er kein Interesse mehr an Macy hat. Sly glaubt ihm nicht. Karen verabredet sich mit Thorne zum Dinner. Sie weiß, dass er immer noch an Macy hĂ€ngt und bittet ihren Vater um Rat. Bill rĂ€t ihr, um Thorne zu kĂ€mpfen. Aber Karen ist sich unsicher. Im Zimmer von Dr. Tracy Peters stoßen Stephanie und Brooke aufeinander. Stephanie hat Angst vor Spritzen und Blut. Sie wird dabei immer ohnmĂ€chtig. Brooke erkennt diese SchwĂ€che und zieht Stephanie damit auf. Eric macht Brooke klar, dass er sicher ist, der Vater ihres Kindes zu sein. Brooke wehrt sich gegen diese Vorstellung. Schließlich ĂŒberfĂ€llt sie Panik.
1463 USA Mi, 20.01.1993
Brooke versucht genau nachzurechnen, wann ihre Tochter gezeugt wurde. Erics Sicherheit, der Vater des Kindes zu sein, versetzt sie in Panik. Ridge versucht sie zu beruhigen. Um in das Genlabor zu kommen, macht sich Sheila an den Wachmann Mike heran. Außerdem versucht sie, Lauren zu erpressen. Jack macht sich Sorgen um die Ehe von Taylor und Ridge. Er spricht darĂŒber mit Stephanie.
1464 USA Mo, 25.01.1993
Sheila will im Labor die Blutproben vertauschen. Sie hĂ€lt Eric fĂŒr den Vater und will, dass Ridge diese Rolle ĂŒbernimmt. Als sie sich den SchlĂŒssel zum Genlabor beschafft, wird sie von dem Wachmann Mike ĂŒberrascht. Brooke wird von Dr. Tracy Peters beruhigt. Auch Ridge könnte der Vater ihres Kindes sein. Karen hat sich entschlossen, Thorne die Wahrheit ĂŒber Macy zu erzĂ€hlen, damit er sich neu entscheiden kann.
1465 USA Di, 26.01.1993
Mike ĂŒberrascht Sheila im Genlabor. Sheila kann nicht mehr auseinanderhalten, welche der Blutproben Eric gehört, da Mike sie durcheinander gebracht hat. Ridge berichtet seiner Familie von Tracys Auskunft. Nach Meinung der Ärztin kommen sowohl er als auch Eric als Vater von Brookes Baby in Frage. Taylor fragt Ridge, ob er sich wĂŒnscht, der Vater zu sein.
1466 USA Mi, 27.01.1993
Sally Spectra steht mit ihrer Firma am Rande des Abgrunds. Jack liebt immer noch Stephanie, aber die ist nicht bereit, ihm eine neue Chance zu geben. Sheila hat es nicht geschafft, den Vaterschaftstest zu manipulieren. Sally, die immer noch ĂŒberlegt, wie sie ihre Informationen ĂŒber die Forresters am besten gegen diese verwenden kann, steht vor einem weit schwerwiegenderen Problem: Jack macht ihr klar, dass die Firma erneut vor dem finanziellen Ruin steht und Bill Spencer sicher nicht noch einmal den Retter in der Not spielen wird. Jack ahnt nicht, dass Darla bereits als Spionin bei den Forresters eingeschleust wurde, um dort die Ideen fĂŒr die neue Kollektion zu stehlen. Sheila ist wĂŒtend und verzweifelt darĂŒber, dass es ihr nicht gelungen ist, den Vaterschaftstest zu manipulieren. Sicherheitshalber zieht sie die ZĂŒgel bei Lauren an, um mit ihrer Erpressung zu bewirken, dass ihr aus dieser Richtung keine Gefahr mehr droht. Eric leistet Sheila gegenĂŒber Abbitte fĂŒr sein Verhalten in der letzten Zeit. Er versichert ihr, dass seine GefĂŒhle ihr gegenĂŒber sich nicht Ă€ndern werden, egal, ob er der Vater von Brookes Baby ist oder nicht.
1467 USA Do, 28.01.1993
Brooke und Karen entdecken Gemeinsamkeiten. Beide hoffen immer noch auf ein Happy End ihrer Beziehungen. Macy macht eine kleine Kaffeepause in der Bikini-Bar. Sly schlĂ€gt ihr vor, als SĂ€ngerin in der Bar aufzutreten. Dann mĂŒsste sie die Wochenenden nicht mehr alleine zu Hause verbringen. Macy verspricht, sich den Vorschlag durch den Kopf gehen zu lassen. Als Thorne vorbeikommt, um etwas mit ihr zu besprechen, tauschen beide Erinnerungen aus, aber ihnen ist klar, dass das nicht die Basis fĂŒr einen Neuanfang ist. WĂ€hrend Macy immer noch hofft, dass sich alles wieder einrenkt, hat sich Thorne dafĂŒr entschieden, die Scheidung einzureichen. Zum Abschied drĂŒckt er Macy die Visitenkarte eines Scheidungsanwalts in die Hand. Macy bricht in TrĂ€nen aus. Brooke trĂ€umt davon, dass Ridge ihr seine Liebe gesteht und sie darum bittet, seine Frau zu werden. Sie setzt alle Hoffnung auf ihr Baby.
1468 USA Fr, 29.01.1993
Sly tröstet Macy, die gerade erfahren hat, dass Thorne sich von ihr scheiden lassen will. ZurĂŒck im BĂŒro, macht ihre Mutter ihr klar, dass sie ihren Platz nicht kampflos rĂ€umen darf. Vor allem soll sie um die HĂ€lfte von Thornes Vermögen kĂ€mpfen. Eric beglĂŒckwĂŒnscht Brooke zu ihrem großen Erfolg in der Firma. Dann kommt das GesprĂ€ch wieder auf Brookes kleine Tochter. Eric möchte wissen, wie die junge Mutter sich ihre Zukunft vorstellt. Mike bittet Sheila in sein BĂŒro. Er sagt ihr auf den Kopf zu, dass er weiß, was sie im Genlabor gemacht hat und droht, alles Dr. Peters zu erzĂ€hlen.
1469 USA Mi, 10.02.1993
Sally leidet unter der Tatsache, dass Jack wieder mit Stephanie anbandelt. Als er abends bei ihr auftaucht, ergibt sich eine romantische Situation, doch kurz vor ihrer SchlafzimmertĂŒr zieht Sally die Notbremse. Ridge liest Carolines Tagebuch. Ihr letzter Wille ist, dass er und Brooke zusammenkommen. Mike versucht Sheila zu erpressen und verlangt ihre Liebesdienste als Gegenleistung fĂŒr sein Schweigen. Letztendlich kann Sheila ihm beweisen, dass er ihr nicht gewachsen ist. Nur ein Risiko bleibt: eine Nachricht auf Dr. Tracy Peters Schreibtisch.
1470 USA Do, 04.02.1993
Thorne hat die Scheidung eingereicht. Verletzt und wĂŒtend droht Macy Karen damit, einige Dinge ĂŒber sie an die Öffentlichkeit zu bringen, die aller Welt beweisen wĂŒrden, wie verlogen und intrigant sie ist. Sheila gelingt es, die verrĂ€terische Nachricht fĂŒr Dr. Peters unter VortĂ€uschung einer Ohnmacht verschwinden zu lassen. Sally und Jack gestehen sich ihre GefĂŒhle fĂŒreinander ein
1471 USA Fr, 05.02.1993
Karen schaut auf dem Weg zur Arbeit kurz bei Brooke zu Hause vorbei. Sie erzĂ€hlt ihr, dass sie Ridge Carolines Tagebuch gegeben hat. Brooke fragt erstaunt nach dem Grund. Karen erklĂ€rt ihr, dass sie genau wie ihre verstorbene Schwester Caroline wĂŒnscht, dass Ridge und Brooke wieder zusammenkommen. Sally ist trotz der vielfĂ€ltigen geschĂ€ftlichen Probleme in bester Stimmung. Saul erfĂ€hrt, was dahintersteckt und reagiert eifersĂŒchtig wie ein verschmĂ€hter Liebhaber. Sally begreift ĂŒberhaupt nicht, wie sehr sie ihn durch ihre Beziehung mit Jack verletzt hat. Ridge liest immer noch in Carolines Tagebuch. Als Stephanie davon erfĂ€hrt, warnt sie ihren Sohn vor Karens PlĂ€nen.
1472 USA Mo, 08.02.1993
Sheila verschickt ein weiteres Puzzleteil an Lauren. WĂ€hrenddessen bekommt Brooke Besuch von Karen. Brooke ist nervös, denn heute ist der Tag der Entscheidung, an dem das Ergebnis des Vaterschaftstests bekanntgegeben werden soll. Plötzlich steht Stephanie in der TĂŒr. Sie hat immer noch einen SchlĂŒssel zu Erics Wohnung, worĂŒber Brooke sehr erbost ist. Stephanie sieht mit Erstaunen, dass Karen und Brooke sich angefreundet haben. Taylor ĂŒberrascht Ridge mit einem Mittagessen in seinem BĂŒro. Sie stĂ¶ĂŸt mit ihm auf seine Schwester oder Tochter an. Obwohl sie Angst vor dem Ergebnis des Bluttests hat, will sie Ridge auf keinen Fall unter Druck setzen. Eric bestĂ€tigt Sheilas Ängste, indem er zugibt, sich mit Brooke versöhnen zu wollen, wenn das Kind von ihm sein sollte. Das Ergebnis steht fest: Dr. Peters bittet die Beteiligten zu sich ins Krankenhaus.
1473 USA Di, 09.02.1993
Es ist soweit. Dr. Tracy Peters bittet alle in ihr BĂŒro, um das Testergebnis bekannt zu geben. Zuvor erklĂ€rt sie noch einmal den genauen Ablauf der Untersuchungen, um klarzumachen, dass das Ergebnis unumstĂ¶ĂŸlich richtig ist. Karen ist sicher, dass Thorne sie zwar mag, aber immer noch Macy liebt. Bill versucht, die Bedenken seiner Tochter zu zerstreuen.
1474 USA Mi, 10.02.1993
Das Ergebnis steht fest: Ridge ist der Vater! Die Familie beschließt, das Kind als Möglichkeit zu einer allgemeinen Versöhnung zu sehen. Brooke reagiert irritiert, als Taylor ihre Absicht Ă€ußert, das Baby wie ihr eigenes zu behandeln. Bill geht zu Spectra, um Darla zu sehen und trifft auf "Camille", Darlas alter Ego. Offensichtlich ist er von ihr sehr angetan, was Darla Anlaß zur Eifersucht gibt. Jack macht sich Sorgen um die Firma, aber Sally beruhigt ihn. Sie vertraut insgeheim auf Darlas FĂ€higkeiten als Spionin.
1475 USA Do, 11.02.1993
Im Gegensatz zu Eric glaubt Stephanie nicht, dass die monatelangen Probleme mit Brooke nun ein Ende haben. Sie ist fest davon ĂŒberzeugt, dass Brooke nicht eher Ruhe geben wird, bis Ridge sich von Taylor trennt und sie heiratet. Eric verspricht Stephanie, einzugreifen, falls Brooke sich in Ridges Ehe drĂ€ngen wĂŒrde. Sly ist rettungslos in Macy verliebt. Da es ihm schwer fĂ€llt, ihr seine GefĂŒhle einzugestehen, schreibt er ihr ein Gedicht. Sie lacht schallend darĂŒber und glaubt, es stamme von einer Kitschpostkarte. Erst spĂ€ter erfĂ€hrt sie von Keith, dass Sly der Verfasser der romantischen Zeilen ist. Mike will Sheila mit seinem Wissen erpressen. Aber er ist ihr nicht gewachsen. Nachdem alle das Ergebnis des Vaterschaftstests erfahren haben, bringt Ridge Brooke nach Hause. Im Gegensatz zu ihr ist er nicht so glĂŒcklich ĂŒber den Ausgang des Tests. Aber er verspricht ihr trotzdem, ihrer Tochter ein guter Vater zu sein.
1476 USA Fr, 12.02.1993
Stephanie warnt Taylor davor, Brooke nicht zu unterschĂ€tzen. Darla hat sich Fotos der EntwĂŒrfe fĂŒr die neue Forrester-Kollektion "ausgeliehen" und sie Sally gegeben. Eric sagt Sheila, dass er sich von Brooke scheiden lassen wird und macht ihr einen Heiratsantrag. Ridge ist stolz auf seine kleine Tochter. Brooke gibt ihr den Namen "Bridget".
1477 USA Mo, 15.02.1993
Sheila nimmt Erics Heiratsantrag an. Sally zeigt Macy und Karen die neuen EntwĂŒrfe und behauptet, sie stammen aus Camilles Feder. Stephanie macht sich Hoffnungen auf Eric und wird von Thorne darin bestĂ€rkt. Beide ahnen noch nichts von Erics wahren Absichten. Sheila schickt Lauren das siebte Teil des Puzzles.
1478 USA Di, 16.02.1993
Stephanie erzĂ€hlt ihrer Freundin Ruthanne, dass sie hofft, wieder mit Eric zusammenzukommen. Karen und Thorne unterhalten sich ĂŒber Brooke und Ridge. Eric verlangt von Brooke, dass sie Ridge in Ruhe lĂ€ĂŸt. Aber Brooke denkt nicht daran. Taylor gesteht Ridge, wie sehr sie sich gewĂŒnscht hat, ihm ein Kind zu schenken.
1479 USA Mi, 17.02.1993
Bill macht einen Besuch bei Spectra. Er ist begeistert von den EntwĂŒrfen fĂŒr die neue Kollektion. Als er fragt, woher sie stammen, hĂŒllt Sally sich in Schweigen. WĂ€hrend des GesprĂ€chs steht plötzlich Jack in der TĂŒr. Die Unterhaltung zwischen Bill und Sally bricht abrupt ab. Sally bittet Jack, im BĂŒro auf sie zu warten.
Darla ist wĂŒtend darĂŒber, dass Bill sich fĂŒr Camille interessiert, obwohl sie es ja selbst ist. Jack will wissen, was Sally ihm verheimlicht. Die Stimmung zwischen Karen und Macy ist etwas gespannt. Beide erkennen, dass sie zum Wohle der Firma ihre privaten Probleme außen vor lassen mĂŒssen. Da bringt ein Bote einen Brief fĂŒr Macy. Es ist ein Gedicht von Sly. Macy ist ĂŒberrascht von der IntensitĂ€t des Gedichts und ruft Sly an, um sich mit ihm fĂŒr den Abend zu verabreden. Sie ahnt nicht, dass in Wahrheit Keith das Gedicht als "Ghostwriter" fĂŒr Sly geschrieben hat.
1480 USA Do, 18.02.1993
Darla unterzieht Bill einem "Treue-Test". Jack befĂŒrchtet, dass Sally mit dem Gesetz in Konflikt geraten könnte. Stephanie macht sich falsche Hoffnungen. Sheila verschickt das neunte Puzzleteil an Lauren. Dabei wird sie von Eric ĂŒberrascht. Geschickt kann Sheila die Situation ĂŒberspielen. Eric eröffnet ihr, dass er vorhat, sie zu heiraten. Sheila strahlt. Sie scheint ihrem Ziel ein ganzes StĂŒck nĂ€hergekommen zu sein. Darla hat sich wieder in "Camille" verwandelt und versucht, Bill zu verfĂŒhren, um zu testen, ob er ihr - Darla - treu bleiben wird. Jack hat den Verdacht, dass Sally etwas Illegales im Schilde fĂŒhrt. Er redet ihr ins Gewissen. Stephanie erwartet Eric zum Abendessen und ist vor lauter Vorfreude ganz aufgeregt. Sie gesteht Maria und ihrer Freundin Ruthanne, dass sie sich insgeheim wieder Hoffnungen auf Eric macht, jetzt, wo er sich von Brooke scheiden lĂ€ĂŸt. Beim Aperitif eröffnet ihr Eric, wie nahe er und Sheila sich stehen ...
1481 USA Fr, 19.02.1993
Macy ruft bei Sly an und kĂŒndigt an, dass sie persönlich bei ihm vorbeikommen will, um sich fĂŒr das Gedicht zu bedanken. Sly ist darĂŒber sehr glĂŒcklich, fĂŒrchtet aber andererseits, dass er Macys AnsprĂŒchen nicht gerecht wird. Keith, der Kellner aus der Bikini-Bar und wahre Verfasser des Gedichts, beruhigt Sly und macht ihm Mut. Thorne erzĂ€hlt Brooke, dass Stephanie sich Hoffnungen macht, dass Eric wieder zu ihr zurĂŒckkommt. Als er erfĂ€hrt, dass sein Vater Sheila einen Heiratsantrag gemacht hat, fĂ€llt Thorne aus allen Wolken. Auch Stephanie hat inzwischen die Wahrheit von Eric erfahren. Sie bittet ihren Ex-Ehemann, nichts zu ĂŒberstĂŒrzen, aber Eric will Sheila so schnell wie möglich heiraten. Daraufhin erklĂ€rt ihm Stephanie, dass sie alles in ihrer Macht stehende tun wĂŒrde, um ihn von diesem Fehler abzuhalten.
1482 USA Mo, 22.02.1993
Macy gibt ihrer Mutter das Gedicht von Sly zu lesen. Sally freut sich mit ihr ĂŒber die romantischen Zeilen. Sie macht ihrer Tochter Mut, Sly anzurufen und ihm zu sagen, was sie fĂŒr ihn empfindet. Gerade als Keith erneut an einem Gedicht fĂŒr Macy sitzt, kommt Thorne in die Bikini-Bar und sieht das halbfertige Werk. Als er Keith fragt, fĂŒr wen er das schreibt, druckst der herum und erzĂ€hlt Thorne schließlich, dass er unglĂŒcklich verliebt sei. Sheila schickt das letzte Teil des Puzzles an Lauren. Eric unterschreibt die Scheidungspapiere und ist wieder ein "freier Mann". Schnurstracks geht er zu Sheila und sagt ihr, dass er noch am gleichen Tag mit ihr nach Tahoe fliegen will, um sie zu heiraten. Aber Sheila muß erst die Sache mit Lauren aus der Welt schaffen und schindet Zeit.
1483 USA Di, 23.02.1993
Stephanie unterhĂ€lt sich mit Thorne ĂŒber Brooke. Auch wenn sie nicht in allen Punkten ĂŒbereinstimmen, geht Thorne mit seiner Mutter konform, dass Brooke eine Bedrohung darstellt. Brooke und Karen verstehen sich unterdessen immer besser. Ridge fragt Taylor, ob sie ihn zu seiner Tochter begleiten will. Sie lehnt ab und bittet ihren Mann um mehr Zeit. Stephanie warnt Karen davor, sich mit Brooke anzufreunden. Sie stellt sie vor die Wahl: Entweder steht sie auf Brookes Seite oder auf ihrer. Ridge besucht seine Tochter und lernt, das Baby zu fĂŒttern. Plötzlich platzt Charles, Erics Anwalt, in die Idylle. Er hat die Scheidungspapiere mitgebracht. Brooke braucht nur noch zu unterschreiben, dann ist sie frei.
1484 USA Mi, 24.02.1993
Stephanie will mehr ĂŒber ihre Rivalin Sheila herausfinden. Ruthanne verspricht, Stephanie zu helfen. Sie spricht mit Eric und macht ihm klar, dass er und seine Ex-Frau jetzt die Chance fĂŒr einen Neuanfang haben. Stephanie will unterdessen mehr ĂŒber Sheila erfahren und sucht Dr. Garvin auf. Brooke unterschreibt die Scheidungspapiere. Taylor erzĂ€hlt Eric von ihren BefĂŒrchtungen in bezug auf Brookes PlĂ€ne.
1485 USA Do, 25.02.1993
Taylor hat das GefĂŒhl, zwischen zwei StĂŒhlen zu sitzen. Stephanie scheitert bei dem Versuch, von Sheilas Therapeuten etwas ĂŒber sie in Erfahrung zu bringen. Brooke erzĂ€hlt Karen, wie enttĂ€uscht sie darĂŒber ist, dass Ridges Besuche nur ihrer Tochter gelten und nicht ihr. Karen rĂ€t ihr, zunĂ€chst Taylors Vertrauen zu gewinnen. Nur wenn Ridge sich sicher fĂŒhle, wĂŒrde er seine Vorsicht ihr gegenĂŒber aufgeben. Jack erzĂ€hlt seiner Tochter, dass die Beziehung zwischen ihm und Sally immer enger wird. Taylor vertraut ihm ihre innere Zerrissenheit an. Sie weiß, dass Ridge wĂŒnscht, dass sie sich fĂŒr seine Tochter interessiert, aber sie scheut die NĂ€he zu Brooke. Ridge rĂ€t seinem Vater, mit der Hochzeit nichts zu ĂŒberstĂŒrzen. Aber Eric ist fest entschlossen, Sheila so schnell wie möglich zu heiraten. Sheilas Therapeut Dr. Garvin beruft sich auf seine Ă€rztliche Schweigepflicht und will Stephanie nichts ĂŒber seine Patientin erzĂ€hlen. Stephanie droht, ihn vor Gericht zu bringen, wenn er durch sein Schweigen Erics Leben zerstöre.
1486 USA Fr, 26.02.1993
Slys Gedichte haben Macys Herz erobert. Taylor hat Brookes Spiel durchschaut. Macy hat wieder ein Gedicht von Sly bekommen, zusammen mit einer Rose. Sie ist tief beeindruckt von seiner poetischen Ader. Sally ist glĂŒcklich, dass Macy wieder aufblĂŒht und sich neu verliebt hat. Keith, der eigentliche Verfasser der Gedichte, hat sich selbst in Macy verliebt. Weder sie noch Sly ahnen etwas davon. Macy bringt Sly als Dankeschön fĂŒr seine Gedichte in der Bikini-Bar ein StĂ€ndchen. Sally hat Jack ĂŒberredet, mit ihr ebenfalls in die Bikini-Bar zu gehen. Als er Macy dort singen hört, ist er begeistert von ihrem Talent. Brooke sucht Taylor in ihrem BĂŒro auf, um sie zu einem gemeinsamen Essen mit ihr, Ridge und dem Baby einzuladen. Taylor lehnt ab und sagt ihr offen ins Gesicht, dass sie ihr Spiel lĂ€ngst durchschaut habe und wisse, dass Brookes einziges Ziel sei, ihr Ridge wegzunehmen.
1487 USA Mo, 01.03.1993
Stephanie hat Eric zum Dinner eingeladen und das Haus festlich geschmĂŒckt. Da Sheila bei ihrer Mutter ist, hofft sie, Eric wieder fĂŒr sich gewinnen zu können. Darla bereitet fĂŒr Bill ebenfalls ein schönes Abendessen bei Kerzenschein vor. Sie ist glĂŒcklich, dass er der Versuchung in Gestalt von "Camille" widerstanden hat. An diesem Abend gesteht ihr Bill endlich seine Liebe. Ridge empfĂ€ngt Taylor mit Steaks am Swimmingpool. Er weiß, dass er ihr in der letzten Zeit viel zugemutet hat und will mit ihr einen schönen, gemĂŒtlichen Abend verbringen. Nach dem Essen legt Ridge Musik auf, und die beiden tanzen verliebt am Pool. Stephanie und Eric beobachten die beiden und lassen sich von ihnen anstecken. Als Ridge seine Eltern auf der Galerie tanzen sieht, hofft er, dass sie doch wieder zusammenkommen.
1488 USA Di, 02.03.1993
Als Macy sich mit einer ScheidungsanwĂ€ltin konfrontiert sieht, versucht sie völlig verzweifelt, Thorne zu erreichen, um das Ruder noch einmal herumzureißen. Brooke spielt das Unschuldslamm und will Ridge gegen Taylor aufwiegeln. Sally hat ohne Macys Wissen die bekannte ScheidungsanwĂ€ltin Moore ins BĂŒro bestellt. Die nĂŒchterne, geschĂ€ftsmĂ€ĂŸige Art, mit der sich die Juristin der Angelegenheit annimmt, bringt Macy völlig aus der Fassung. Sie flieht nach Hause. In ihrer Verzweiflung spricht sie Thorne auf den Anrufbeantworter und bittet ihn, ihrer Ehe eine allerletzte Chance zu geben. Taylor besucht wĂ€hrenddessen Thorne in seinem BĂŒro. Thorne gesteht, dass er Macy nicht vergessen kann, aber die Hoffnung aufgegeben hat, dass sich ihre Beziehung wieder einrenkt. Brooke ĂŒberrascht Ridge mit Bridget bei der Arbeit. Sie erzĂ€hlt ihm, dass sie Taylor zum Essen einladen wollte, aber "abgeblitzt" sei. Mit allen Mitteln versucht Brooke, Ridge auf ihre Seite zu ziehen. Als Bridget zu schreien anfĂ€ngt, nimmt Ridge sie auf den Arm und singt seine Tochter liebevoll in den Schlaf. In diesem Moment betritt Taylor unbemerkt das Zimmer.
1489 USA Mi, 03.03.1993
Macy hat fĂŒr Thorne eine Kassette besprochen. Sie will ihn wissen lassen, dass sie ihn immer noch liebt. Darla ĂŒberzeugt sie, das Band auch wirklich abzuschicken. Gleichzeitig schĂŒttet Thorne seinem Bruder Ridge sein Herz aus. Er gesteht ihm, dass er Macy einfach nicht vergessen kann, sie ihn aber bestimmt schon lĂ€ngst aus ihrem Leben gestrichen hat. Brooke lĂ€dt Taylor und Ridge zu sich ins Apartment zum Essen ein. Taylor lehnt ab. Stephanie rĂ€t ihr, auch Ridge davon abzubringen, zu Brooke zu gehen. Thorne ist ĂŒberrascht, als ein Bote ihm ein PĂ€ckchen von Macy ĂŒberreicht.
1490 USA Do, 04.03.1993
Taylor ist sich sicher, dass Brooke vorhat, Ridge zu verfĂŒhren, wenn er alleine zu ihrer Essenseinladung erscheint. Ridge entscheidet sich trotz Taylors Bedenken, die Einladung anzunehmen. Er ist davon ĂŒberzeugt, dass Brooke keine derartigen Absichten hat. Karen ermutigt Brooke, um Ridge zu kĂ€mpfen - ohne RĂŒcksicht auf Taylor. Macy wartet auf einen Anruf von Thorne. Aber der ist noch dabei, ihr Band abzuhören. Bill Spencer, der von Darla erfahren hat, dass Macy einen letzten Versuch starten will, Thorne zurĂŒckzuerobern, will das verhindern. Aber es ist zu spĂ€t - Thorne hat Macys Kassette bereits in den Rekorder geschoben.
1491 USA Fr, 05.03.1993
Über Sheila brauen sich dunkle Wolken zusammen, ohne dass sie es ahnt. Bill Spencer versucht heimlich, Macys Versöhnungsversuch mit Thorne zu hintertreiben. Sheila ist auf dem Weg zurĂŒck nach Los Angeles. Sie hat ihre Mission in Genoa City erfolgreich beendet und ist bester Dinge. Vor ihr liegt die Hochzeit mit dem bekanntesten Modedesigner der Welt. Stephanie besucht Eric in seinem BĂŒro, um sich nochmals fĂŒr den schönen gemeinsamen Abend zu bedanken. Auch Eric hat seine Verabredung mit Stephanie sehr genossen. Er spĂŒrt, dass sie immer noch viel gemeinsam haben. Ein Kuß zeigt, dass vielleicht mehr als Freundschaft möglich ist. Kaum hat Stephanie das Zimmer verlassen, ruft Sheila an. Sie sagt Eric, dass ihrer Heirat jetzt nichts mehr im Wege stĂŒnde. Eric reagiert darauf sehr nachdenklich. Macy wartet immer verzweifelter auf einen Anruf von Thorne. Sie ahnt nicht, dass es Bill gelungen ist, ihre Kassette, die Thorne noch nicht abhören konnte, unbemerkt auszuwechseln.
1492 USA Mo, 08.03.1993
Kurzes GlĂŒck fĂŒr Stephanie: Sheila ist zurĂŒck und reißt Eric wieder an sich! Macy betrinkt sich aus Kummer darĂŒber, dass Thorne nicht angerufen hat. Sheila wartet in Erics BĂŒro auf ihn. Sie ist davon ĂŒberzeugt, die Gefahr in Gestalt von Lauren gebannt zu haben. Endlich ist sie frei und kann Eric heiraten. Aber entgegen ihrer Erwartungen verhĂ€lt sich Eric ziemlich reserviert. Als sie erfĂ€hrt, dass er seine Zeit mit Stephanie verbracht hat, lĂ€uten bei Sheila sĂ€mtliche Alarmglocken. Stephanie erzĂ€hlt unterdessen ihrem Sohn Thorne glĂŒcklich, dass Eric sie gekĂŒsst habe. Er gibt ihr den Rat, diese Stimmung auszunutzen, bevor Sheila zurĂŒckkehrt. Aber Stephanie kommt zu spĂ€t. Sie belauscht Teile eines GesprĂ€chs zwischen Eric und Sheila und sieht, wie die beiden sich kĂŒssen. TrĂ€nen steigen ihr in die Augen. Macy hat beschlossen, ihren Kummer darĂŒber, dass Thorne nicht angerufen hat, in Tequila zu ertrĂ€nken. Weder der gute Zuspruch von Sly noch von Keith können sie davon abhalten. Sie ahnt nicht, dass Thorne ihre Kassette nicht abhören konnte, weil Bill Spencer sie gegen eine leere ausgetauscht hat.
1493 USA Di, 09.03.1993
Brooke erfĂ€hrt, dass Ridge allein zu dem Dinner kommen wird und zieht sich sofort ein verfĂŒhrerisches Kleid an. Keith bringt Macy nach Hause. Sie ist betrunken und schlĂ€ft sofort ein. Als Keith wieder gehen will, hört er, dass Sally und Jack nach Hause gekommen sind. Er weiß nicht, wie er reagieren soll und wartet zunĂ€chst in Macys Zimmer ab. Sally und Jack haben einen schönen Abend miteinander verbracht. Sie sind beide sehr verliebt. Sally entdeckt plötzlich Macys Handtasche. Sie ist ĂŒberrascht, weil sie dachte, ihre Tochter wĂ€re ausgegangen. Taylor will die Zeit, die Ridge bei Brooke ist, mit einem guten Buch ĂŒberbrĂŒcken. Bei ihrer Suche nach einem geeigneten Lesestoff stĂ¶ĂŸt sie auf Carolines Tagebuch. Eine Stelle ist markiert. Sie schlĂ€gt die Seite auf und beginnt zu lesen.
1494 USA Mi, 10.03.1993
Sally ist mehr als erstaunt, als sie Keith aus dem Schlafzimmer ihrer Tochter kommen sieht. Erst nach langen ErklĂ€rungen glaubt sie ihm, dass er die völlig betrunkene Macy nur von der Bikini-Bar heimgebracht hat. Taylor entdeckt Carolines Tagebuch und liest die mit einem Lesezeichen markierte Stelle. Darin steht Carolines letzter Wunsch: Sie wollte, dass Ridge und Brooke zusammen sind. Als Stephanie kommt, fragt Taylor, warum alle ihr dieses Tagebuch verschwiegen haben. Ridge verbringt unterdessen den Abend bei Brooke und seiner Tochter Bridget. Brooke nutzt die Zeit, um Ridge unter Druck zu setzen. Sie glaubt, dass er sie immer noch liebt und sich nur seiner GefĂŒhle wieder klar werden mĂŒsse. Der Abend endet mit einem leidenschaftlichen Kuß.
1495 USA Do, 11.03.1993
Sheila und Eric verbringen ihre erste Nacht miteinander. Sheila, die mitbekommen hat, dass Eric sich wĂ€hrend ihrer Abwesenheit mit Stephanie getroffen hat, möchte Eric sofort heiraten, doch er vertröstet sie bis nach der Modenshow. Stephanie beschließt, um Eric zu kĂ€mpfen. Sie ist sicher, dass seine GefĂŒhle fĂŒr sie nicht ganz erloschen sind. Brooke fordert Ridge auf, sich endlich zu entscheiden, weil sie nicht ewig auf ihn warten kann und will.
1496 USA Fr, 12.03.1993
Sly beschließt, um Macy zu kĂ€mpfen, da Thorne nicht zugeben will, dass er Macy immer noch liebt. Sally Spectra will die gleiche Kollektion wie die Forresters prĂ€sentieren - nur einen Tag frĂŒher. Macy hat einen Kater und fĂŒhlt sich miserabel. Außerdem glaubt sie, dass Thorne sich nicht gemeldet hat, weil er ihre GefĂŒhle nicht erwidert. Thorne geht unterdessen in die Kneipe zu Sly, um sich nach Macy zu erkundigen. Es kommt zwischen den beiden fast zu einer SchlĂ€gerei. Thorne will nicht zugeben, dass er Macy immer noch liebt. Sly beschließt, keine RĂŒcksicht mehr zu nehmen und um Macy zu kĂ€mpfen. Bill macht seiner Tochter klar, dass sie sich um Thorne bemĂŒhen muß, wenn sie ihn nicht verlieren will. Aber Karen möchte keinen Druck auf ihn ausĂŒben. Sowohl bei Forrester wie auch bei Spectra lĂ€uft eine interne Modenschau - beide mit den gleichen Modellkleidern. Sally plant, ihre offizielle PrĂ€sentation einen Tag vor den Forresters stattfinden zu lassen.
1497 USA Mo, 15.03.1993
Sheila will um jeden Preis verhindern, dass Stephanie sich zwischen sie und Eric stellt. Ridge will Taylor mit einem Trick dazu bringen, sein Kind kennen zu lernen. Jack besucht seine Tochter Taylor, um ihr mitzuteilen, dass sich zwischen ihm und Sally eine Beziehung entwickelt. Gleichzeitig erkundigt er sich nach Stephanie. Jack wĂŒrde gerne noch einmal mit ihr reden und erreichen, dass sie ihm verzeiht. Stephanie ist froh darĂŒber, dass Eric die Hochzeit verschoben hat. Sie verabredet sich mit ihm zum Essen. Sheila belauscht das GesprĂ€ch und wird dabei von Stephanie ertappt. Als Stephanie ihr unmissverstĂ€ndlich sagt, dass sie nichts von der bevorstehenden Hochzeit zwischen ihr und Eric hĂ€lt, wird Sheila klar, dass Stephanie ihre PlĂ€ne gefĂ€hrden könnte. Sie muß sie aufhalten. Ridge bedrĂŒckt es, dass Taylor seine Tochter nicht sehen will. Er beschließt, einen Trick anzuwenden und ruft Brooke an.
1498 USA Di, 16.03.1993
Sheila arbeitet mit allen Mitteln an ihren Zielen. Taylor erlebt eine Überraschung. Die Vorbereitungen fĂŒr die Forrester-Modenschau laufen auf Hochtouren. Es herrscht höchste Sicherheitsstufe. Keiner darf die Kollektion vor der PrĂ€sentation sehen. Niemand ahnt, dass Sally Spectra Kopien aller Forrester-Kleider unter ihrem Label anfertigen ließ. Nur sie und Saul wissen, woher die EntwĂŒrfe stammen. Macy und Karen sind ahnungslos. Sheila fĂŒhlt sich von Stephanie bedroht. Sie ist fest entschlossen, alles zu tun, um ans Ziel zu kommen. Sie weiß, dass Eric an diesem Abend mit Stephanie zum Essen verabredet ist und schĂŒttet ihm heimlich ein weißes Pulver in sein Glas. Stephanie ist glĂŒcklich, dass sie und Eric sich wieder nĂ€hergekommen sind. Nur Sheila bereitet ihr Sorgen. Sie weiß, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Als Taylor von der Arbeit nach Hause kommt, steht das Essen schon auf dem Tisch. Und Ridge hat einen Überraschungsgast eingeladen.
1499 USA Mi, 17.03.1993
Eric vergißt, berauscht von dem Aphrodisiakum, das ihm Sheila verabreicht hat, seine Verabredung mit Stephanie. Stattdessen verbringt er mit Sheila ein leidenschaftliches SchĂ€ferstĂŒndchen im BĂŒro. Stephanie wartet vergeblich auf Eric. Sie trifft zufĂ€llig auf Thorne, der ihr genau das prophezeit, was sie hören möchte: eine Zukunft mit Eric. Taylor muß Bekanntschaft mit ihrer Stieftochter Bridget machen, die Ridge sich fĂŒr einen Abend von ihrer Mutter "ausgeliehen" hat. Brooke macht sich wĂ€hrenddessen Gedanken, ob es gut war, Bridget alleine in die Obhut von Taylor und Ridge zu geben.

 

Amazon